Über Namibia
Safaris und Reisen in Namibia
Namibia liegt eingeklemmt zwischen zwei fantastischen Wüsten. Die älteste Wüste der Erde, die Namib Wüste (daher der Name Namibia) erstreckt sich entlang der Küste des atlantischen Ozeans und die endlosen Trockensavannen der Kalahari Wüste begrenzen Namibia im Osten.

Das Land ist trocken, staubig und einsam und erscheint oft etwas leblos - doch in Wahrheit existieren in Namibia über 4000 Pflanzenarten, 650 Vogelarten und 80 verschiedene Säugetiere, von denen viele nur in Namibia vorkommen. Insbesondere findet man nirgendwo sonst so viele schöne Echsen - echte Sonnenliebhaber eben.

Wer weite Ebenen sucht, schroffe Berg- und Steinwüsten, Sanddünen, einsame und wilde Küsten und dies gerne mit etwas Safari im Etosha Nationalpark oder dem Caprivi mischt, ist hier genau richtig.


Unterstützen Sie unsere Stiftung