Details & Preise
Pro Person pro Nacht
Preis auf Anfrage

Gut zu wissen
Kinder:ab 12 Jahre
Malaria:Ja
Pangolin Voyager Hausboot

Unterkunft
Der Pangolin Voyager ist ein Hausboot, das auf dem Chobe Fluss unterwegs ist. Das Boot ist vorallem geeignet für Fotografen und Vogelliebhaber, da speziell für Fotografen ausgerüstete Beiboote mitgeführt werden.

Das Schiff bietet fünf Kabinen, die entweder mit Doppelbett oder Twinbetten ausgestattet sind. Die Zimmer bietet Platz für zwei Gäste und haben en-suite Badezimmer.

Der Pangolin Voyager hat drei Decks. Im untersten Stock befinden sich die Kabinen für die Gäste und die Crew, im mittleren Deck gibt es eine Bar, eine Lounge und natürlich einen Essbereich. Der oberste Stock bietet die schönste Sicht, von hier aus lässt sich das Geschehen auf dem Fluss optimal überblicken.

Lage
Der Pangolin Voyager operiert auf der Namibischen Seite des Chobe Flusses. Die Gäste treffen sich beim Grenzposten von Kasane (Botswana) unten am Fluss um 13:30 Uhr. Der Grenzposten kann ab Kasane Flughafen in etwa 10 Minuten Fahrt erreicht werden.

Die Öffnungszeiten sind täglich von 07:30 morgens bis um 16:30 nachmittags. Wenn mal der Pass gestempelt wurde, bringt Sie das Boot hinüber nach Impalila Island (Namibia), hier bekommt man den Stempel von Namibia. Die Bootsfahrt und die Immigration sollte nicht länger als etwa 45 Minuten in Anspruch nehmen, ab Kasane Airport etwa 1 Stunde. Am Tag Ihrer Abreise werden Sie um 10 Uhr zurück zur Jetty be der Immigation von Kasane gebracht.

Der Pangolin Voyager fährt auf dem Chobe Fluss, normalerweise auf dem Kasai Kanal via Kasika bis nach Serondela im Chobe Park. Die ist alles auch vom Wasserstand abhängig.

Tierwelt
Der Chobe Nationalpark ist berühmt für seine immense Dichte an Elefanten, die sich während der trockenen Jahreszeit an den Ufern des Flusses und auf den angrenzenden Schwemmebenen aufhalten. Vergessen darf allerdings nicht, dass auch viele andere Tiere hier Ihre Heimat haben, insbesondere Nilpferde, Krokodile, Pukus, Red Lechwes, die eher seltenen Sable (Rappenantilopen) und Roan (Pferdeantilopen), Löwen, Wildhunde und auch grosse Büffelherden.

Aktivitäten
Das Hausboot an sich ist bereits eine ziemliche Attraktion. Von hier aus lassen sich viele Tiere bereits beobachten. Kleinere Motorboote folgen dem Hausboot und stehen zur Verfügung, um Ausflüge entlang des Flusses zu machen. Diese Boote können auch gebraucht werden, wenn jemand fischen möchte oder einfach nur die Vögel aus der Nähe beobachten möchte.

Zwei der Beiboote sind speziell ausgerüstet für Fotografen und verfügen über Drehsitze und geeignete Kamerahalter. Die Guides wurden alle geschult und sind in der Lage, die Boote in die richtige Position zu manövrieren für das perfekte Foto.

Ihre Alternativen
Unterstützen Sie unsere Stiftung