14 Nächte
Rundreise
Ruanda & Uganda
Kigali, Nyungwe Forest, Lake Kivu, Volcanoes NP
Bwindi Forest, Queen Elizabeth NP, Kibale Forest
Dieses Reisebeispiel zeigt Ihnen eine Kombination von Ruanda und Uganda. Sie erleben auf dieser Reise die Schimpansen im Nyungwe und Kibale, die Gorillas im Volcanoes NP und im Bwindi Forest und viele spannende Safaris im Queen Elizabeth NP und im Murchison Nationalpark. Die Reise kann ohne Probleme auf drei Wochen verlängert werden, indem man an einigen Orten länger verweilt, beispielsweise auch das Semiliki Gebiet in Uganda einbaut oder den Apoka Nationalpark.

Fahrt nach Kigali Serena Hotel
1 Nacht Kigali Serena Hotel Kigali

Das Kigali Serena Hotel wurde von der Serena Gruppe im Jahre 2007 übernommen und vollständig renoviert. Es ist heute ein modernes, zeitgemässes Hotel und die beste Wahl in Kigali. Das Hotel bietet verschiedene Zimmerkategorien, vom Standardzimmer bis zur Presidential Suite, im Total an die 150 Zimmer. Alle Zimmer bieten 24h Service, Aircondition, WiFi, Telefon, Minibar, Safe, Haarföhn und Kaffeestation.

Es gibt mehrere Restaurants im Hotel, einen grossen Swimmingpool, Fitnesscenter und Spa.

Lage
Das Kigali Serena liegt nur etwa 10km vom internationalen Flughafen und eignet sich deshalb sehr gut, wenn man am nächsten Tag früh abreisen muss oder spät in Kigali ankommt.


Ihr privater Rwanda Guide erwartet Sie!
Unser Ruanda Guide erwartet Sie bereits und begrüsst Sie herzlich. Sie haben ein privates Fahrzeug zur Verfügung, das mit allem Drum und Dran ausgestattet ist und auch bei schwierigen Strassenbedingungen zuverlässig arbeitet. Unsere Guides gehören zu den Besten Ruandas und können Ihnen viel über Land & Leute erzählen. Selbstverständlich sind sie auch sehr gute Späher und werden Ihnen in den Parks Tiere zeigen, an denen andere einfach vorbeifahren. Ihr Guide ist Ihr treuer Freund & Helfer für die nächsten Tage.

Fahrt nach Nyungwe House
Die Reise von Kigali nach Nyungwe dauert etwa sechs Stunden. Sie werden auf halber Distanz in Butare/Huye einen Stopp einlegen für das Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Dann geht es weiter, die Strasse durchquert den Nyungwe Forest von Ost nach West. Sie erreichen Ihre Unterkunft im Laufe des Nachmittags.
2 Nächte Nyungwe House Nyungwe Forest

Das Nyungwe House ist erfrischend modern eingerichtet und die beste Wahl für den Besuch des Nyungwe Waldes. Die Lodge liegt inmitten von Teefeldern und unter der Woche pflücken die Arbeiter und Arbeiterinnen die zarten obersten Teeblätter und tragen die Ernte zur Fabrik.

Das Haupthaus steht zentral und erhöht auf dem Hügel und ist im Halbkreis umgeben von den einzelnen Zimmern. Die Lodge bietet ein gutes Restaurant, eine Tea Lounge, eine Bar und eine schöne Terrasse. Hier lässt sich am Morgen herrlich frühstücken, wenn die Sonne hinter dem Wald aufgeht und die ersten Sonnenstrahlen auf die saftig grünen Wiesen fallen.

Die Zimmer sind in einzelnen Häusern untergebracht, jeweils vier Zimmer pro Haus, davon sind zwei Suiten (für 4 Personen), eine davon mit Jacuzi. Alle 24 Zimmer haben Cheminée, Klimaanlage, Safe, Tee-/Kaffee- station, Haartrockner, Telefon und WiFi. Von Ihrem Balkon aus blicken Sie ins Grün des Nyungwe Forests und manchmal tauchen auch einige neugierige Äffchen auf.

Des weiteren gibt es auch einen separaten, geheizten Swimmingpool und einen Spa mit Fitnessraum.

Lage
Der Nyungwe Forest ist Afrikas grösster Bergregenwald (970 km²) und wurde erst im Jahr 2004 zum Nationalpark erklärt. Er liegt auf den westlichen Ausläufern des ostafrikanischen Grabenbruchs, genannt Albertine Rift, zu dem der angrenzende Berg Huye gehört.

Die bis zu 3000 Meter hohen Riftflanken durchqueren Rwanda von Nord nach Süd. Der Nyungwe Forest ist immergrün und ein sogenannter Nebelwald mit über 2000 mm Regen pro Jahr. Das Nyungwe House liegt bei Gisakura, am westlichen Ausgang des Waldes.

Die Lodge kann ab Kigali in etwa 6 Stunden Fahrt erreicht werden. Dazu durchquert man den ganzen Wald von Ost nach West.


Am frühen Morgen Besuch der Schimpansen
Heute stehen Sie sehr früh auf ... Ihr Guide bringt Sie zum Ausgangspunkt des Schimpansen Trekkings.

Es gibt zwei habituierte Schimpansen Gruppen im Nyungwe Forest. Eine lebt bei Uwinka mitten im Wald, die andere in einem separaten Waldstück, welches Cyamudongo (sprich: Cha-mu-dongo) genannt wird. Dieses Waldstück kann ab dem Gisakura Reception Center in etwa einer Stunde Fahrzeit erreicht werden und bietet die beste Chance, die Schimpansen zu sehen.

Aktivitäten in der Nyungwe Forest Lodge
Das Nyungwe Haus bietet die Möglichkeit, vor Ort diverse Aktivitäten zu buchen. Sie können beispielsweise den Isumo Wasserfall besuchen (5.3km, 2h pro Weg) oder einen Besuch des Tea Estates einplanen, welcher zum Nyungwe House gehört. Wer solche Aktivitäten buchen möchte, der meldet sich am Vorabend an der Reception des Nyungwe Hauses ... wer nichts tun will, dem könnte ein Besuch im Spa gefallen?

Am Vormittag Trekking zu den Colobus Affen
Nach einem gemütlichen Frühstück versuchen wir, die Colobus Affen zu finden. Einige davon leben in einem Waldstück gleich hinter der Lodge, im Gisakura Forest. Seit 2005 gehört auch dieses kleine Waldstück zum Park. Vom Reception Center geht es zu Fuss durch Teeplantagen zum Waldstück, das in rund 20 Minuten erreicht wird. Andere Colobus Gruppen leben weiter weg .. ihr Guide und der Ranger werden für Sie die perfekte Lösung finden.

Fahrt nach Cormoran Lodge
1 Nacht Cormoran Lodge Kibuye, Lake Kivu

Diese kleine Unterkunft namens Cormoran Lodge hat eine unvergleichliche Lage am Lake Kivu und nur sieben Zimmer, die vollständig aus Holz und Stein gebaut sind. Die erhöhten Chalets haben alle Sicht auf den riesigen See in der Westprovinz Rwandas, teilweise sogar auf den aktiven Nyiragongo Vulkan im benachbarten Kongo.

Die Lodge mit Panorama-Restaurant wie auch die Zimmer sind rustikal und authentisch eingerichtet. Die Zimmer haben en-suite Badezimmer und sind mit TV, WiFi und Kühlschrank ausgestattet. Ein kleiner Pfad führt zum Strand hinunter, wo Liegen und Strandtücher bereitliegen.

Lage
Der Lake Kivu bildet die Grenze zwischen Rwanda und der Demokratischen Republik Kongo und liegt in der Albertine Rift auf rund 1500 m.ü.M. (westlicher Ausläufer des ostafrikanischen Grabenbruchs). Der tiefblaue See ist rund eineinhalbmal so gross wie der Kanton Zürich und fast 500 Meter tief. Kibuye liegt rund 60 km westlich von Kigali und in Fahrdistanz zwischen dem Nyungwe Forest und dem Volcanoes Nationalpark. Die Cormoran Lodge liegt direkt am See im steilen Hang.

Die Lodge kann ab Nyungwe in etwa 4 Stunden Fahrt, und von Ruhengeri (Volcanoes Nationalpark), in etwa 4.5h erreicht werden.


Fahrt nach Sabyinyo Silverback Lodge
2 Nächte Sabyinyo Silverback Lodge Volcanoes Nationalpark

Die Sabyinyo Silverback Lodge liegt am Hang des Sabyinyo Vulkans auf 2'500m Höhe, direkt an der Grenze zum Volcanoes Nationalpark. Das Gelände der Lodge ist relativ steil und die Wege vom Parkplatz zum Hauptgebäude und von dort zu den Zimmern erfordern eine gewisse Kondition. Wer es hier zu den Zimmern schafft, der sollte beim Gorilla Trekking kein Problem haben!

Im Hauptgebäude befindet sich die Rezeption, zur linken Seite eine Lounge mit Bar und zur rechten Seite der Speiseraum mit Feuerstelle. An kälteren Tagen können Sie sich auch in der Lounge am Kamin aufwärmen, während Sie an warmen Tagen auf der Terrasse essen.

Um Ihnen die notwendige Entspannung nach einem ereignisreichen Tag zu bieten, wurden die einzelnen Cottages so erbaut, dass sie allen Gästen Privatsphäre und Ruhe gewährleisten. Insgesamt hat die Lodge sechs Cottages, zwei Suiten und ein Familien-Cottage (zwei en-suite Schlafzimmer), alle mit eigenem Kamin, Schlafzimmer, Ankleidezimmer sowie einem grosszügigen Badezimmer. Die Suiten sind leicht grösser als die Cottages, aber sonst sind die Zimmer identisch.

Die Zimmer sind von einem weitläufigen Garten umgeben, den Sie auch von Ihrer Terrasse aus geniessen können. Telefon- und Internetanschluss im Zimmer sind ebenfalls verfügbar. Morgens wird Ihnen Tee oder Kaffee in Ihrem Cottage serviert.

Lage
Der Volcanoes Nationalpark umfasst ungefähr 160 km² Nebelwald und ist die Heimat der rwandischen Berggorillas. Fünf erloschene Vulkane mit den Namen Karisimbi, Bisoke, Sabyinyo, Gahinga und Muhavura bilden eine eindrückliche Kulisse und gleichzeitig die Grenze zur Demokratischen Republik Kongo. Im Hintergrund erkennt man auch den Mikeno, welcher aber ganz im Kongo steht. Der Volcanoes Nationalpark (PNV) wurde bekannt durch die wissenschaftlichen Studien von Dian Fossey, die als erste Wissenschaftlerin das Verhalten von Berggorillas minutiös erforscht hat und deren Grab heute an den Hängen des Bisoke (gegen Gebühr) besucht werden kann.

Die Sabyinyo Silverback Lodge befindet sich am Rand des Nationalparks etwa 30 Minuten Fahrt vom Hauptquartier des Nationalparks entfernt. Fahrtzeit ab Kigali beträgt etwa 2.5 Stunden.


Gorilla Trekking Volcanoes National Park
Früh am nächsten Morgen bringt Sie unser Guide zum Hauptquartier des Parks. Hier werden die Gäste einem Ranger und einer Gorilla Familie zugeteilt. Unser Guide fährt Sie nun zum Ausgangspunkt der Wanderung und Sie starten das Trekking zusammen mit dem Ranger. Wer den Rucksack abgeben will, kann vor Ort einen Porter gegen Entgelt engagieren.

Je nach Gorilla Gruppe dauert das Trekking zwei Stunden bis zu sieben Stunden. Die Aufenthaltsdauer bei den Gorillas ist auf eine Stunde beschränkt. Es ist oft so, dass die Gorillas zu den Gästen kommen, insbesondere die Teenager in der Gruppe sind sehr neugierig.

Golden Monkey Trekking Volcanoes National Park
Heute besuchen Sie die Golden Monkeys, ein einfacher Spaziergang in den Bambuswald, aber sehr schön und lohnenswert. Sie sind gegen Mittag wieder zurück.

Ihr privater Uganda Guide erwartet Sie!
Unser Uganda Guide erwartet Sie bereits und begrüsst Sie herzlich. Sie haben ein privates Fahrzeug zur Verfügung, das mit allem Drum und Dran ausgestattet ist und auch bei schwierigen Strassenbedingungen zuverlässig arbeitet. Unsere Guides gehören zu den Besten Ugandas und können Ihnen viel über Land & Leute erzählen. Selbstverständlich sind sie auch sehr gute Späher und werden Ihnen in den Parks Tiere zeigen, an denen andere einfach vorbeifahren. Ihr Guide ist Ihr treuer Freund & Helfer für die nächsten Tage.

Fahrt nach Clouds Mountain Gorilla Lodge
2 Nächte Clouds Mountain Gorilla Lodge Bwindi Impenetrable Forest

Die Clouds Mountain Gorilla Lodge liegt tief in den Bergen Südwest-Ugandas, hoch auf einem Hügel thronend und mit einer sensationellen Sicht auf die Vulkankette der Virunga Berge, die sich von Uganda via Ruanda bis in den Kongo hinein erstrecken. In der Nacht sieht man das Glühen des Nyiragongo Vulkans in der Ferne. Diese Aussicht ist im Prinzip schon das Geld wert, um die Lodge zu besuchen.

Die Clouds Mountain Gorilla Lodge hat die perfekte Ausgangslage, um die Berggorillas des Bwindi in Ihrem natürlichen Lebensraum zu besuchen. Das Territorium der im Nkuringo-Gebiet lebenden Berggorillas liegt sozusagen zu Füssen der Lodge und ist ab der Lodge bzw. dem Ranger Hauptquartier in zirka 1,5 Stunden Fussmarsch erreichbar. Eine Erfahrung, die alle Gäste sehr berührt und unvergesslich bleibt.

Die Lodge gilt ausserdem als Pionier für Ökotourismus in Uganda und zeichnet sich durch eine vorbildliche Einbindung der lokalen Bevölkerung aus. Regionale Künstler haben bei der Gestaltung der Inneneinrichtung mitgewirkt und stellen in der Lodge Werke rund um die Themen Mensch, Natur und Artenschutz aus. Die Gäste der Clouds Lodge haben präferierten Zugang zum Nkuringo Sektor und bei der Vergabe der Permits zu diesem Sektor Vorrang.

Die acht Chalets der Lodge (davon zwei Familienzimmer) haben ein grosszügiges Bad, eine Lounge und schöne Sicht über das Tal von der privaten Veranda aus. Wird es am Abend kühler, so wird Ihr persönlicher Betreuer das Feuer im Cheminée starten und dafür sorgen, dass es im Zimmer angenehm warm ist, wenn Sie vom Abendessen zurück kommen.

Lage
Die Clouds Mountain Gorilla Lodge befindet sich in Nkuringo, an der südwestlichen Pforte des Bwindi Nationalparks. Auf 2100 Metern Höhe gelegen, bietet sie spektakuläre Ausblicke auf die Gipfel der wilden Virunga Berge und die fruchtbaren Täler des Great Rift Valley.

Fahrzeit zur Clouds Lodge von Entebbe aus satte 11 Stunden. Flüge dauern eine Stunde 15 Minuten an den Kisoro Airstrip. Der Transfer vom Airstrip zur Lodge beträgt etwas mehr als eine Stunde.


Gorilla Trekking im Bwindi Forest
Das Gorilla Trekking startet am Morgen ab dem Hauptquartier der Ranger und dauert normalerweise zwischen vier und sechs Stunden. Pro Gorilla Gruppe werden nur acht Gäste zugelassen. Die Wanderung führt über steile An-/Abstiege und man braucht eine gewisse Fitness und gutes Schuhwerk. Wenn die Gorillas gefunden sind, darf man maximal eine Stunde mit den Tieren verbringen, dann geht es wieder auf den Rückweg. Ein einmaliges Erlebnis, welches tief beeindruckt.

Wanderung durch den Bwindi Forest
Anstatt mühsam mit dem Fahrzeug in sieben Stunden um den Park zu fahren, machen Sie eine Wanderung, die Sie vom südlichen Teil des Bwindi direkt in den Buhoma Sektor führt. Sie werden bis zum Dörfchen Nteko gefahren, von wo aus die Wanderung beginnt. Das Trekking dauert etwa vier Stunden, begleitet von einem Ranger und Ihrem Guide, der Ihnen Flora & Fauna erklärt und natürlich auch die Vogelwelt. Auf dem Weg können Sie kurz vor Buhoma auch die Myuanga Wasserfälle besuchen, die in drei Kaskaden die Felsen herunterstürzen. Die Buhoma Lodge und die Gorilla Forest Lodge liegen gleich beim Ende des Treks, die anderen Unterkünfte etwas weiter innerhalb des Dorfes. Übrigens ist es auch durchaus möglich, dass Sie auf dem Weg Schimpansen begegnen - diese leben nämlich auch in guter Zahl im Bwindi Forest.

Fahrt nach Gorilla Forest Camp
1 Nacht Gorilla Forest Camp Bwindi Impenetrable Forest

Das Santuary Gorilla Forest Camp verfügt über acht Zelte, die erhöht auf einer Holzplattform stehen. Jedes Zelt hat zwei grosse Betten und ein eigenes Badezimmer mit Dusche und Badewanne. Zudem kann man den Regenwald auch von der privaten Veranda aus geniessen. Oft lassen sich von hier aus bereits erste Primaten beobachten, die gekonnt in den Bäumen herumturnen.

Das offene und geschmackvolle Hauptgebäude bietet eine gemütliche Lounge, Ess- und Barbereich. Davor liegt eine gepflegte Grünfläche mit Feuerstelle für Sundowners. Im kleinen hauseigenen Spa werden verschiedene Behandlungen angeboten.

Das Gorilla Forest Camp ist ein hochwertiges Camp mit gutem Essen und professionellem Service. Vom Parkplatz her führt eine steile Treppe hinauf zur Lodge, wo die Gäste mit der Botschaft 'You made it' begrüsst werden.

Lage
Das Gorilla Forest Camp befindet sich am Rande des Bwindi Impenetrable Forest im nördlichen Teil des Nationalparks, dem sogenannten Buhoma Sektor. Etwas erhöht an einem Berghang gelegen, bietet das Camp einen tollen Blick auf die gegenüberliegenden Berge und den Regenwald. Ein idealer Standort für das Mountain Gorilla Trekking und Vogelbeobachtungen im Nationalpark. Das Camp steht innerhalb des Nationalparks.

Fahrzeit zum Gorilla Forest Camp von Entebbe beträgt rund neun Stunden. Flüge von Entebbe dauern rund eine Stunde und gehen an den Kihihi Airstrip. Von hier beträgt die Fahrt zum Camp dann noch etwa eine Stunde.


Fahrt nach Ishasha Wilderness Camp
1 Nacht Ishasha Wilderness Camp Queen Elizabeth Nationalpark

Das Ishasha Wilderness Camp ist ein echtes Safaricamp. Die zehn Gästezelte stehen ebenerdig unter schattenspendend Bäumen und sind komfortabel ausgestattet mit en-suite Badezimmer, Dusche und fliessendem Wasser. Jedes Zelt verfügt über ein Vordach mit Veranda und Sicht auf den Fluss.

Das Camp wurde an romantischer Lage direkt am Ntungwe Fluss unter dichten Bäumen gebaut. Gäste, die ein klassisches Safaricamp inmitten der Wildnis suchen, sind hier genau richtig.

Das offene Hauptgebäude hat einen grossen Ess- und Loungebereich. Unten am Fluss befindet sich eine Feuerstelle, wo die Gäste am Abend mit einem Sundowner um das offene Feuer sitzen können.

Lage
Das Ishasha Wilderness Camp liegt im südlichen Ishasha Sektor des Queen Elizabeth Nationalparks.

Die Fahrzeit zum Bwindi Gebiet beträgt nur etwa zwei Stunden, zum nördlichen Teil des Parks (Mweya Peninsula Sektor, Mweya Lodge) sind es etwa drei Stunden Fahrt. Die Anfahrt von Entebbe oder Kampala dauert einen vollen Tag. Fluggäste benutzen den Kihihi Airstrip, etwa 45 Minuten vom Camp entfernt.


Sundowner bei Ishasha
Geniessen Sie nach Ihrer abendlichen Pirschfahrt einen Sundowner im Park mit Aussicht auf die Savanne von Ishasha. Nie schmeckt ein Gin Tonic besser, als wenn er von der untergehenden Sonne Afrikas begleitet wird.

Fahrt nach Kyambura Gorge Lodge
2 Nächte Kyambura Gorge Lodge Queen Elizabeth Nationalpark

Die Kyambura Gorge Lodge bietet acht bemerkenswert geschmackvolle Bandas mit Doppel- oder Twinbetten. Die Holzböden, die grosse Deckenhöhe und die sorgfältig gewählte Inneneinrichtung verleihen den Zimmern Stil und Würde - Ihr perfektes Zuhause im Queen Elizabeth Nationalpark.

Alle Zimmer sind mit en-suite Badezimmer, Spültoilette, Doppellavabo, Dusche und einem privaten Balkon ausgerüstet. Die Zimmer wurden nach den Schimpansen der Kyambura Gorge benannt und stehen leicht erhöht an einem Hang. Geniessen Sie die Sicht über den Queen Elizabeth Nationalpark hin zu den schneebedeckten Gipfeln der Rwenzori Berge, die an klaren Tagen gut erkennbar sind.

Die Lodge hat viel Land dazugekauft und verfügt heute über einen grossen Umschwung. Mitten drin das schön restaurierte Haupthaus, welches früher mal eine Kaffeefabrik war. Das alte Gebäude wurde sorgfältig restauriert und in ein modernes Wohnzimmer verwandelt. Bei gutem Wetter werden die Mahlzeiten auf der Terrasse serviert. Nicht vergessen werden darf der schöne Pool. Diese Lodge wurde gebaut, um zu geniessen.

Lage
Die Kyambura Gorge Lodge steht an der östlichen Grenze, gleich ausserhalb des Queen Elizabeth Nationalparks. Dies ist absolut kein Nachteil, da die Pirschfahrten im nördlichen Teil auf den Kasenyi Ebenen durchgeführt werden. Diese sind einfach zu erreichen via der Brücke, die bei Katunguru über den Kazinga Kanal führt.

Die Kyambura Gorge befindet sich quasi bei der Lodge. Hier leben die einzigen Primaten des Queen Elizabeth Nationalparks. Ein Weg führt ab der Lodge in die Schlucht - für das Chimp Trekking braucht man allerdings eine Bewilligung, die man vorgängig besorgen muss. Der Besuch muss in Begleitung eines Rangers erfolgen.

Der Kazinga Kanal verbindet den Lake Edward und den Lake George, benannt nach dem Sohn von Queen Victoria, Edward VII und seinem Nachfolger, George V. Die Bootsfahrten starten bei der Mweya Lodge, welche in rund einer Stunde Fahrzeit erreicht werden kann.

Die Fahrt von Kampala / Entebbe dauert rund sieben Stunden. Der Kibale Forest und der südliche Teil des Queen Elizabeth Nationalparks können in rund drei Stunden erreicht werden.


Bootsfahrt auf dem Kazinga Channel
Der Kazinga Kanal verbindet den Lake Edward und den Lake George, benannt nach dem Sohn von Queen Victoria, Edward VII und seinem Nachfolger, George V. Die Bootsfahrten starten ab der Mweya Peninsula und dauern rund zwei Stunden, wobei beide Flussufer befahren werden. Mit etwas Glück sieht man viele Elefanten und Büffel am Flussufer, ebenso natürlich Hippos, Krokodile und viele Vögel. Man passiert auch ein Fischerdorf mit sehr schönen farbigen Booten.

Fahrt nach Ndali Lodge
2 Nächte Ndali Lodge Kibale Forest Nationalpark

Diese charmante Lodge im Kolonialstil besteht aus einem eleganten Haupthaus und acht sehr gemütlichen Cottages mit Sicht gegen Westen auf das Rwenzori Gebirge, dessen Gipfel man an einem klaren Tag gut erkennen kann. Die Aussicht, vorallem am Abend bei Sonnenuntergang, ist schlicht sensationell.

Die Ndali Lodge ist ein wunderschönes Plätzchen Erde, wo man die ländliche Atmosphäre Ugandas auf authentische Art und Weise erleben kann. Die Gartenanlage ist bezaubernd und bietet verschiedene Ecken, wo man in Ruhe lesen und entspannen kann. Auf der Hinterseite des Haupthauses hat es eine Art Pergola, von wo aus der Nyinambuga Kratersees gut sichtbar ist.

Die Lodge wird vom Besitzerpaar geführt.

Lage
Der Kibale National Park (795km²) beherbert 13 verschiedene Affenarten. Insbesondere die Schimpansen sind ein Magnet für viele Besucher Ugandas. Im Kibale Forest leben etwa 1500 Schimpansen, ausserdem die grösste Polulation an Kolobus Affen in Ostafrika.

Die Ndali Lodge liegt am Rand des imposanten Nyinambuga Kratersees, zirka 10km westlich des Kibale Forest. Das Land um die Lodge ist in privatem Besitz und wird immer noch auf traditionelle Art und Weise betrieben.

Die Lodge liegt zirka 45 Minuten Fahrzeit vom Ausgangspunkt des Schimpansen Trekkingpfads. Der Queen Elizabeth Naitonalpark kann in zwei Stunden erreicht werden.


Schimpansen Trekking im Kibale Forest
Der Kibale Nationalpark (795km²) beherbert 13 verschiedene Primatenarten. Insbesondere die Schimpansen sind ein Magnet für viele Besucher Ugandas. Im Kibale Forest leben etwa 1500 Schimpansen, ausserdem die grösste Polulation an Kolobus Affen in Ostafrika.

Sie besuchen heute einer dieser Schimpansengruppen. Die Besucher werden von den Rangern ab dem Kanyanchu Visitor Center in den Wald geführt, um die Schimpansen aufzuspüren. Der Trek dauert in der Regel zwei bis vier Stunden und ist nicht wirklich anstrengend. Die Aufenthaltsdauer bei den Schimpansen ist auf eine Stunde beschränkt, dann muss man leider bereits wieder zurück.

Fahrt nach Entebbe
Details & Preise
Preis pro Person in CHF
 DoppelEinzel
01 Juli 20 - 31 Aug. 20 17'28119'993
01 Sep. 20 - 30 Sep. 20 17'12719'790
01 Okt. 20 - 31 Okt. 20 16'11718'457
01 Nov. 20 - 30 Nov. 20 15'01516'857
01 Dez. 20 - 14 Dez. 20 15'64217'705
15 Dez. 20 - 15 Dez. 20 16'54918'781
16 Dez. 20 - 20 Dez. 20 16'96819'310
21 Dez. 20 - 31 Dez. 20 17'33420'056

Eckdaten
Individuelle Reise. Ein Guide begleitet Sie auf der ganzen Reise. Die Reise wird an den von Ihnen gewünschten Daten geplant.

Dauer 14 Nächte. Min 2 Gäste. Reise ist auch in umgekehrter Richtung möglich.
Sie fahren die ganze Strecke mit Ihrem Guide und dem privaten 4x4 Fahrzeug und machen damit alle Transfers und Pirschfahrten.
Inklusive / Exklusive
Inklusive sind alle Transporte von Kigali/Entebbe zu den Unterkünften bis Entebbe/Kigali
  • Kigali Serena Hotel: Superior Zimmer. Frühstück.
  • Nyungwe House: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken).
  • Cormoran Lodge: Doppelzimmer. Frühstück.
  • Sabyinyo Silverback Lodge: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice.
  • Clouds Mountain Gorilla Lodge: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice.
  • Gorilla Forest Camp: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice.
  • Ishasha Wilderness Camp: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken).
  • Kyambura Gorge Lodge: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice.
  • Ndali Lodge: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten.
Inbegriffene Permits Nyungwe:
1 x Canopy Walk
1 x Schimpansen Trekking
1 x Colobus Monkey Trekking

Inbegriffene Permits Volcanoes/Bwindi:
1 x Gorilla Trekking Ruanda
1 x Golden Monkey Trekking Ruanda
1 x Gorilla Trekking Uganda

Inklusive alle Pirschfahrten, Parkgebühren, 1 x Bootsfahrt zu den Murchison Falls, 1 x Bootsfahrt ins Nildelta, voller Tag mit den Schimpansen im Kibale Forest, Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal, 4-5 Stunden Transferwanderung im Bwindi plus alle Permits wie oben aufgeführt.
Nicht inbegriffen sind internationale Flüge, Trinkgelder, umfassende obligatorische Reiseversicherung, allfällige Visas, allfällige lokale Flughafengebühren, persönliche Einkäufe.

Lernen Sie mehr über diese Gebiete
Lake Kivu
Kigali
Nyungwe Forest
Volcanoes Nationalpark
Bwindi Nationalpark
Queen Elizabeth NP
Kibale Forest
Unterstützen Sie unsere Stiftung