7 Nächte
Flugsafari
Southern Circuit Nomad
Ruaha Nationalpark, Selous Game Reserve
Die Flüge kommen meist sehr spät in Dar-Es-Salam an. Normalerweise muss man vor dieser Reise einmal in Dar-Es-Salam übernachten.

Flug nach Kigelia Camp
4 Nächte Kigelia Camp Ruaha Nationalpark

Das Kigelia Camp wurde so benannt, weil es in und um das Camp sehr viele Leberwurstbäume (Kigelia Africana = Sausage Tree) hat. Die sechs Zelte wurden an der Flussböschung des Ifuguru Sand Rivers gebaut. Dieser Zufluss des Great Ruaha Rivers ist normalerweise trocken, ausser in der Regensaison. Die Zimmer sind recht gross und bieten genug Platz für eine übergrosses Bett, en-suite Badezimmer mit Spültoilette und einer Aussendusche unter den Sternen (en-suite). Es gibt keine fliessendes Wasser, aber Kalt- und Warmwasser werden täglich zu den Zelten gebracht.

Lage
Der Ruaha Nationalpark ist mit 20'220 km² der grösste Nationalpark in Tanzania und noch relativ untouristisch. Der Park wurde 2008 durch die Usanga Wetlands erweitert und umfasst nebst den 40% Miombo Wäldern auch offene Savannen, wunderschöne Baobab-, Akazien- und Palmenwälder sowie einige Quellen, Sümpfe und saisonale Flutebenen. Der Park wird im Norden vom Mzombe Fluss begrenzt und im Süden vom Great Ruaha River. Das Usungu Game Reserve und drei weitere Game Reservate umfassen den Park fast vollständig. Die meisten Camps liegen auf etwa 800 - 1000 m Höhe, die höchste Erhebung des Parks beträgt allerdings stolze 1868 m. Ein 50-100 m hohes Escarpment zeugt davon, dass auch der Ruaha Nationalpark ein Teil des Great Rift Valley ist.

Der Park ist ab Arusha oder Dar-Es-Salam per Flugzeug erreichbar und lässt sich gut mit dem Selous Game Reserve kombinieren. Die Flugzeit zum Selous Game Reserve beträgt zirka 1h 30 Minuten, nach Dar-Es-Salam oder Arusha mit allen Stopps en route etwa 2.5 Stunden.

Die Fahrt vom Msembe Airstrip zum Camp dauert zirka 60 Minuten. Das Kigelia Camp liegt im östlichen Teil des Ruaha Nationalparks an den Ufern des meist trockenen Ifuguru Sand Rivers, einem Zufluss des Great Ruaha Rivers.


Flug nach Sand Rivers
3 Nächte Sand Rivers Selous Game Reserve

Das Sand Rivers Selous verwöhnt die Gäste in grosszügigen, aus Stein gebauten und mit Stroh bedeckten Cottages, welche erhöht auf Stelzen am Hang über dem Fluss stehen und wunderschöne Sicht auf die weite Flusslandschaft bieten. Es gibt fünf Standard Riverside Zimmer mit en-suite Badezimmer und drei Hillside Suiten mit grossen Betten (mit Deckenventilator), extra Lounge und privatem Plansch-Pool. Dei Zimmer haben weiss getünchte Natursteinwände, sind aber gegen vorne total offen und mit freier Sicht auf den Fluss, wo man immer wieder auch Tiere vorbeiziehen sieht.

Beim Hauptgebäude befindet sich das Restaurant, die Lounge/Bar und ein grosser Pool. Von den verschiedenen Decks sieht man direkt auf das Wasser und oft tummeln sich einige Hippos direkt vor dem Camp. Insbesondere das Frühstück ist hier ein Hochgenuss, wenn man so langsam aufwacht beim ersten Kaffee und sich bewusst wird, wie schön die Welt sein kann.

Das Kiba Point ist ein kleines und schickes Camp, das Sie privat für sich und Ihre Familie oder Freunde buchen können (minimum vier Erwachsene, maximal acht Erwachsene plus zwei Kinder). Kiba Point liegt nur fünf Fahrminuten vom Sand Rivers flussabwärts. Die vier Cottages aus Stein und Stroh haben alle einen eigenen Planschpool auf der grosszügigen Veranda und liegen direkt am Fluss. Die Räume sind offen und luftig, stilvoll und sehr komfortabel zugleich und von der Qualität ähnlich den Suiten im Sand Rivers. Beim Hauptgebäude hat es nochmals einen Pool für die heissen Tage, hier wird gemeinsam gegessen und gefeiert. Kiba Point kommt mit eigenem Koch und privaten Guides. -> Bilder zum Kiba Point

Lage
Das Selous Game Reserve liegt im Süden Tanzanias und umfasst mit 55'000km² Wildnis 6% der gesamten Landfläche Tanzanias. Allerdings sind nur die vier Blocks nördlich des Rufiji Rivers für Pirschfahrten freigegeben, der ganze Rest ist noch Jagdgebiet. Der Rufiji River ist mit 600km der längste Fluss in Ostafrika und er ist die Lebensader des Parks. Zum verästelten Flusssystem gehören auch fünf grössere Lagunen, es sind dies von West nach Ost der Lake Tagalala, der Lake Manze, der Lake Nzerakera, der Lake Siwandu und der Lake Mzizimia.

Der Park besteht zu 75% aus Miombo Mischwald, auffallend sind aber die vielen wunderschönen Palmen, insbesondere die Borassus und Doum Palmen, aber auch die vielen Candelabra Bäume (Euphorbia candelabrum).

Das Selous Game Reserve ist ab Dar-Es-Salam per Flugzeug erreichbar und lässt sich gut mit dem Ruaha Nationalpark kombinieren. Die Flugzeit zum Ruaha Nationalpark beträgt zirka 1h 30 Minuten, nach Dar-Es-Salam sind es etwa 35 Minuten Flugzeit.

Das Sand Rivers hat einen eigenen Airstrip (Kiba Airstrip). Die Fahrt vom Airstrip zum Camp dauert etwa 15 Minuten. Das Camp liegt südlich des Lake Tagalala direkt am Rufiji Fluss.


Flug nach Dar-Es-Salam
Details & Preise
Preis pro Person in CHF
 DoppelEinzel
01 Jan. 20 - 31 Mai 20 n/an/a
01 Juni 20 - 30 Juni 20 *6'8868'624
01 Juli 20 - 31 Okt. 20 *8'24010'954
01 Nov. 20 - 20 Dez. 20 *6'8868'624
21 Dez. 20 - 31 Dez. 20 8'24010'954

Spezialangebote *
Zwei Nächte gratis im Kigelia

Eckdaten
Individuelle Reise. Die Reise wird an den von Ihnen gewünschten Daten geplant. Dies ist eine reine Flugreise.

Dauer 7 Nächte. Min 2 Gäste. Mindestalter 6 Jahre. Gepäcklimite 15 kg. Gepäck in einer weichen Tasche.
Inklusive / Exklusive
Inklusive sind alle Transporte von Dar-Es-Salam zu den Unterkünften bis Dar-Es-Salam
  • Kigelia Camp: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
  • Sand Rivers: Riverside. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
Nicht inbegriffen sind internationale Flüge, Trinkgelder, umfassende obligatorische Reiseversicherung, allfällige Visas, allfällige lokale Flughafengebühren, persönliche Einkäufe.

Lernen Sie mehr über diese Gebiete
Ruaha Nationalpark
Selous Game Reserve
Unterstützen Sie unsere Stiftung