15 Nächte
Fly & Drive
Best of Tanzania
Arusha, Tarangire, Lake Manyara, Ngorongoro, Serengeti, Ruaha, Selous

Fahrt nach Arusha Villa
1 Nacht Arusha Villa Arusha

Die sechs luxuriösen Zimmer und zwei Familienzimmer der Arusha Villa liegen in einem wunderschönen Garten mit dem Mount Meru und dem Mount Kilimanjaro im Hintergrund. Die grosszügigen Zimmer verfügen über en-suite Badezimmer, King-Size Betten, einer Sitzecke sowie einem privaten Balkon, respektive Terasse.

Die Arusha Villa war ursprünglich eine Kaffeerösterei. Im Garten sind Elemente aus dieser Zeit noch gut zu erkennen, zum Beispiel beim Pool, wo früher die Kaffebohnen gewaschen wurden. Der schöne Garten mit Blick ins Grüne lädt zum Verweilen. Mit etwas Glück entdeckt man sogar einen Colobus Monkey in den Baumwipfeln.

Lage
Arusha ist oft die erste Station in Tansania, da die internationalen Flüge meist erst sehr spät in Tansania ankommen. Die Arusha Villa liegt zwischen dem Flughafen Kilimanjaro und Arusha, rund 40 Minuten vom Flughafen Kilimanjaro entfernt.

Der Vorteil der Lage besteht darin, dass man bei später Ankunft am Kilimanjaro Flughafen nicht noch durch die ganze Stadt fahren muss.


Fahrt nach Tarangire Nationalpark

Besuch des Tarangire Nationalparks
Der Tarangire Nationalpark liegt rund 120 km südwestlich von Arusha in der Nähe des Manyara-Sees. Durch den Park fliesst der Tarangire-Fluss, der ständig, auch zur jährlichen Trockenzeit von Juni bis Oktober, Wasser führt. Der Park ist berühmt für seine riesigen Elefantenherden und die unzähligen Baobab-Bäume.

Hier finden Sie sehr viele Tiere, vorallem entlang des Flusses und bei den Sümpfen. Die Big-5 sind vorhanden, ebenso werden manchmal Wildhunde gesichtet.

Fahrt nach Kuro Tarangire
2 Nächte Kuro Tarangire Tarangire Nationalpark

Das Kuro Tarangire bietet sechs Safarizelte mit en-suite Badezimmern und Buschdusche. Die Zelte sind recht einfach und entsprechen vom Komfort her in etwa dem eines mobilen Camps in der Serengeti.

Nomad Tanzania hat dieses Camp früher als mobiles Camp betrieben mit Standorten unter anderem im Loliondo Gebiet beim Klein's Gate. Das Kuro hat nun aber im Tarangire seinen Standort gefunden und ist neu das ganze Jahr über geöffnet.

Das Kuro Tarangire ist unsere Wahl innerhalb des Tarangire Parks nebst dem Swala Camp und der Ndovu Lodge.

Lage
Der Tarangire Nationalpark liegt rund 120 km südwestlich von Arusha und ist berühmt für seine riesigen Elefantenherden und die vielen Baobab-Bäume. Der Parkeingang kann in etwa zwei Stunden Fahrzeit ab Arusha erreicht werden.

Das Kuro Tarangire liegt im mittleren Teil des Tarangire Nationalparks in der Nähe des Kuro Flugfeldes. Der Tarangire Fluss und die beiden Sümpfe Silale und Bursi sind, wo sich die meisten Tiere aufhalten, sind in kurzer Zeit erreichbar.

Das Camp kann auch per Flugzeug angeflogen werden, die Reisezeit von Arusha beträgt ca. 25min Flug zum Kuro Airstrip, gefolgt von 15min Fahrt zum Camp.


Besuch des Lake Manyara Nationalparks
Heute besuchen Sie den Lake Manyara National Park. Etwa ein Drittel der Parkfläche wird mit dem riesigen Lake Manyara bedeckt. Berühmt geworden ist der Lake Manyara National Park durch seine Baumlöwen, die man mit etwas Glück in den Akazien beobachten kann. Einmalig sind auch die vielen verschiedenen Wasservögel und Schwärme von Flamingos.

Das nördliche Tor des Lake Manyara Nationalparks liegt ca. 120 km westlich von Arusha in der Nähe des Dorfes Mto wa Mbu. Wenn Sie möchten, können Sie hier stoppen und sich umsehen, eine gute Gelegenheit, etwas vom lokalen Leben mitzubekommen.

Fahrt nach Gibb's Farm
2 Nächte Gibb's Farm Ngorongoro - Karatu

Die Gibb's Farm ist nicht nur eine gediegene Unterkunft für durchreisende Safarigäste, sondern auch eine betriebsame Plantage für Bio-Kaffee sowie Bio-Früchte und -Gemüse. Die Farm wurde 1929 gebaut und empfängt seit 40 Jahren auch Gäste.

Es gibt 17 en-suite Garden Cottages mit Cheminée, Badewanne und Veranda und zwei Häuser mit zwei en-suite Schlafzimmern (Bustani House und das Deutsche House). Auch das Hauptgebäude hat seinen alten Charme nicht verloren, obwohl das Haus immer wieder mit sanften Renovationen auf den neusten Stand gebracht wurde.

Umrundet vom historischen, englischen Garten finden Sie dort das Restaurant, Lounge und die Bar. Die Aussicht von der Veranda aus reicht weit über die farmeigenen Plantagen.

Lage
Die Gibb's Farm umfasst 3200 Quadratmeter Farmland in den Ngorongoro Highlands bei Karatu. Der Standort eignet sich gut als Ausgangspunkt für Besuche des Ngorongoro Kraters und des Lake Manyara Nationalparks.


Besuch des Ngorongoro Kraters
Sie brechen schon früh auf und machen sich auf den Weg in den Ngorongoro Krater.

Der grösste nicht überflutete Kraterkessel (Kaldera) der Welt hat einen Durchmesser von 19 Kilometern, eine Fläche von 3000 Quadratkilometern und ist 600 Meter tief. Die üppigen Weidegründe und das stets vorhandene Grundwasser des Kraterbodens ernähren eine grosse Zahl von den Tieren; bis zu 25'000 Säugetiere, vorwiegend Grasfresser, halten sich gleichzeitig im Krater auf.

Zu ihnen gehören Gnus, Eland-Antilopen, Kongoni (Kuhantilopen), Zebras, Gazellen, Büffel und Warzenschweine. Die Moore und Wälder ernähren Flusspferde, Elefanten, Paviane, Wasserböcke, Buschböcke und grüne Meerkatzen. Raubkatzen wie Löwen, Geparde, Leoparden, und Servale finden reiche Beute. Desweiteren durchstreifen grosse Hyänen-Rudel den Krater, jagen oder machen sich über die Beute anderer Raubtiere her. Der Krater ist ein dynamisches, sich ständig veränderndes Ökosystem.

Flug nach Lamai Serengeti
3 Nächte Lamai Serengeti Nord-Serengeti

Die Gründer von Nomad, eines der renommiertesten Safariunternehmen Tansanias, haben sich diesen Fleck schon früh ausgesucht, um hier ein Camp aufzubauen. Die Wogakuria Kopjes liegen etwas südlich des Mara Flusses und bieten viele tolle Aussichtspunkte über das Mara Flusstal..

Das Lamai Serengeti Camp besteht aus insgesamt zwölf Zimmern, aufgeteilt in das Hauptcamp mit 10 Zimmern (davon zwei Familienzimmer) und dem kleineren Privatcamp, das normalerweise exklusiv gebucht wird für Freunde und Familien (mit eigenem Zugang, separatem Essbereich/Lounge + privater Pool und einem Familienzimmer (2+2) und einem Doppelzimmer). Für grössere Gruppen können die letzten Zimmer des Hauptcamps hinzugebucht werden. Beide Seiten des Camps bieten einen grossen Pool, eine Lounge mit Bar und gemütlichen Sitzecken und diverse Ecken mit Tischen für Frühstück oder gemütliche Abendessen.

Eine Alternative für Familien und Freunde ist das Mkombe's House.

Die Zimmer sind sehr schön in erfrischenden hellen Tönen gehalten, mit bequemen Betten, grossem Badezimmer und einer schönen Veranda mit Sicht auf die Ebene vor dem Camp. Die Böden sind aus Holz, die Decken und Wände weiss gestrichen. Am Morgen wird der Kaffee ins Zimmer gebracht, und ein neuer Tag beginnt ...

Lage
Das Lamai Serengeti Camp befindet sich in der nördlichen Serengeti bei den Wogakuria Kopjes, etwa 30 Minuten vom Mara Fluss entfernt, wo die Gnus normalerweise den Fluss überqueren. Es ist der pefekte Ausgangspunkt, um die weiten Hügel der Nordserengeti zu erkunden.

Der nächstgelegene Airstrip ist Kogatende.


Flug nach Kigelia Camp
4 Nächte Kigelia Camp Ruaha Nationalpark

Das Kigelia Camp wurde so benannt, weil es in und um das Camp sehr viele Leberwurstbäume (Kigelia Africana = Sausage Tree) hat. Die sechs Zelte wurden an der Flussböschung des Ifuguru Sand Rivers gebaut. Dieser Zufluss des Great Ruaha Rivers ist normalerweise trocken, ausser in der Regensaison. Die Zimmer sind recht gross und bieten genug Platz für eine übergrosses Bett, en-suite Badezimmer mit Spültoilette und einer Aussendusche unter den Sternen (en-suite). Es gibt keine fliessendes Wasser, aber Kalt- und Warmwasser werden täglich zu den Zelten gebracht.

Lage
Der Ruaha Nationalpark ist mit 20'220 km² der grösste Nationalpark in Tanzania und noch relativ untouristisch. Der Park wurde 2008 durch die Usanga Wetlands erweitert und umfasst nebst den 40% Miombo Wäldern auch offene Savannen, wunderschöne Baobab-, Akazien- und Palmenwälder sowie einige Quellen, Sümpfe und saisonale Flutebenen. Der Park wird im Norden vom Mzombe Fluss begrenzt und im Süden vom Great Ruaha River. Das Usungu Game Reserve und drei weitere Game Reservate umfassen den Park fast vollständig. Die meisten Camps liegen auf etwa 800 - 1000 m Höhe, die höchste Erhebung des Parks beträgt allerdings stolze 1868 m. Ein 50-100 m hohes Escarpment zeugt davon, dass auch der Ruaha Nationalpark ein Teil des Great Rift Valley ist.

Der Park ist ab Arusha oder Dar-Es-Salam per Flugzeug erreichbar und lässt sich gut mit dem Selous Game Reserve kombinieren. Die Flugzeit zum Selous Game Reserve beträgt zirka 1h 30 Minuten, nach Dar-Es-Salam oder Arusha mit allen Stopps en route etwa 2.5 Stunden.

Die Fahrt vom Msembe Airstrip zum Camp dauert zirka 60 Minuten. Das Kigelia Camp liegt im östlichen Teil des Ruaha Nationalparks an den Ufern des meist trockenen Ifuguru Sand Rivers, einem Zufluss des Great Ruaha Rivers.


Flug nach Sand Rivers
3 Nächte Sand Rivers Selous Game Reserve

Das Sand Rivers Selous verwöhnt die Gäste in grosszügigen, aus Stein gebauten und mit Stroh bedeckten Cottages, welche erhöht auf Stelzen am Hang über dem Fluss stehen und wunderschöne Sicht auf die weite Flusslandschaft bieten. Es gibt fünf Standard Riverside Zimmer mit en-suite Badezimmer und drei Hillside Suiten mit grossen Betten (mit Deckenventilator), extra Lounge und privatem Plansch-Pool. Dei Zimmer haben weiss getünchte Natursteinwände, sind aber gegen vorne total offen und mit freier Sicht auf den Fluss, wo man immer wieder auch Tiere vorbeiziehen sieht.

Beim Hauptgebäude befindet sich das Restaurant, die Lounge/Bar und ein grosser Pool. Von den verschiedenen Decks sieht man direkt auf das Wasser und oft tummeln sich einige Hippos direkt vor dem Camp. Insbesondere das Frühstück ist hier ein Hochgenuss, wenn man so langsam aufwacht beim ersten Kaffee und sich bewusst wird, wie schön die Welt sein kann.

Das Kiba Point ist ein kleines und schickes Camp, das Sie privat für sich und Ihre Familie oder Freunde buchen können (minimum vier Erwachsene, maximal acht Erwachsene plus zwei Kinder). Kiba Point liegt nur fünf Fahrminuten vom Sand Rivers flussabwärts. Die vier Cottages aus Stein und Stroh haben alle einen eigenen Planschpool auf der grosszügigen Veranda und liegen direkt am Fluss. Die Räume sind offen und luftig, stilvoll und sehr komfortabel zugleich und von der Qualität ähnlich den Suiten im Sand Rivers. Beim Hauptgebäude hat es nochmals einen Pool für die heissen Tage, hier wird gemeinsam gegessen und gefeiert. Kiba Point kommt mit eigenem Koch und privaten Guides. -> Bilder zum Kiba Point

Lage
Das Selous Game Reserve liegt im Süden Tanzanias und umfasst mit 55'000km² Wildnis 6% der gesamten Landfläche Tanzanias. Allerdings sind nur die vier Blocks nördlich des Rufiji Rivers für Pirschfahrten freigegeben, der ganze Rest ist noch Jagdgebiet. Der Rufiji River ist mit 600km der längste Fluss in Ostafrika und er ist die Lebensader des Parks. Zum verästelten Flusssystem gehören auch fünf grössere Lagunen, es sind dies von West nach Ost der Lake Tagalala, der Lake Manze, der Lake Nzerakera, der Lake Siwandu und der Lake Mzizimia.

Der Park besteht zu 75% aus Miombo Mischwald, auffallend sind aber die vielen wunderschönen Palmen, insbesondere die Borassus und Doum Palmen, aber auch die vielen Candelabra Bäume (Euphorbia candelabrum).

Das Selous Game Reserve ist ab Dar-Es-Salam per Flugzeug erreichbar und lässt sich gut mit dem Ruaha Nationalpark kombinieren. Die Flugzeit zum Ruaha Nationalpark beträgt zirka 1h 30 Minuten, nach Dar-Es-Salam sind es etwa 35 Minuten Flugzeit.

Das Sand Rivers hat einen eigenen Airstrip (Kiba Airstrip). Die Fahrt vom Airstrip zum Camp dauert etwa 15 Minuten. Das Camp liegt südlich des Lake Tagalala direkt am Rufiji Fluss.


Flug nach Dar-Es-Salam
Details & Preise
Preis pro Person in CHF
 DoppelEinzel
01 Jan. 20 - 31 Mai 20 n/an/a
01 Juni 20 - 30 Juni 20 *14'17817'801
01 Juli 20 - 31 Okt. 20 *17'78923'688
01 Nov. 20 - 18 Dez. 20 *13'93417'435
19 Dez. 20 - 20 Dez. 20 *14'17817'801
21 Dez. 20 - 21 Dez. 20 17'41723'078
22 Dez. 20 - 31 Dez. 20 17'41723'078

Spezialangebote *
Zwei Nächte gratis im Kigelia

Eckdaten
Individuelle Fahrt mit privatem Guide und 4x4 Fahrzeug für Arusha - Tarangire - Manyara - Ngorongoro. In diesen Gebieten werden die Aktivitäten auf privater Basis mit dem eigenen Guide/Fahrzeug durchgeführt.

Dauer 15 Nächte. Min 2 Gäste. Mindestalter 8 Jahre. Gepäcklimite 15 kg. Gepäck in einer weichen Tasche.
Der zweite Teil ist eine Flugsafari in den Norden der Serengeti. Mehrgepäck gegen Aufpreis.
Inklusive / Exklusive
Inklusive sind alle Transporte von Arusha zu den Unterkünften bis Arusha
  • Arusha Villa: Doppelzimmer. Frühstück.
  • Kuro Tarangire: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice.
  • Gibb's Farm: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken).
  • Lamai Serengeti: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
  • Kigelia Camp: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
  • Sand Rivers: Riverside. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
Nicht inbegriffen sind internationale Flüge, Trinkgelder, umfassende obligatorische Reiseversicherung, allfällige Visas, allfällige lokale Flughafengebühren, persönliche Einkäufe.

Lernen Sie mehr über diese Gebiete
Karatu
Ruaha Nationalpark
Tarangire Nationalpark
Serengeti
Selous Game Reserve
Arusha
Unterstützen Sie unsere Stiftung