14 Nächte
Flugsafari
Four Rivers Wild
Viktoria Fälle, Kafue NP, Lower Zambezi, South Luangwa
Sie starten diese Reise in Livingstone, also auf der Zambia Seite der Viktoria Fälle. Die Guides vom Chundukwa werden Ihnen die Wasserfälle zeigen und mit Ihnen eine Bootsfahrten auf dem Zambezi unternehmen.

Anschliessend kombinieren wir die drei bekanntesten Parks Zambias auf einer tollen Flugsafari. Sie besuchen zuerst die Busanga Plains im Kafue Nationalpark, dann den Lower Zambezi Nationalpark und zum Abschluss den South Luangwa Nationalpark. Die Reihenfolge der Parks ist nicht entscheidend, oft kombinieren wir in anderer Reihenfolge.

Selbstverständlich können auch andere Camps in unserem Portfolio für eine solche Reise gewählt werden.
2 Nächte Chundukwa River Lodge Zambezi River

Die Chundukwa River Lodge wird schon seit über 50 Jahren von der Inhaberfamilie geführt und ist eine kleine, eher einfache, aber sehr gemütliche Lodge mit fünf River Front Chalets (davon das Jacana Familienzimmer mit zusätzlichem Platz für zwei weitere Betten) und dem Chundu Cottage mit drei Schlafzimmern. Die Chalets haben alle ein Strohdach und stehen auf Stelzen am Ufer des Zambezi Flusses. Kein Chalet ist wie das andere, das Dekor und die Möbel wurden von den Besitzern selbst aus recyceltem Holz, Metall und Schilf hergestellt.

Das Zentrum der Lodge ist ein offener Lounge- und Essbereich. Ein Deck über dem Fluss mit bequemen Sofas und Liegestühlen ist der perfekte Ort, um den schönen Ausblick zu geniessen. In den heissen Monaten können sich die Gäste im Rock Plunge Pool abkühlen. Frisches und herzhaft gutes Essen ist den Inhabern der Chundukwa Lodge ein Anliegen. Das Fleisch stammt von lokalen Bauern und das Gemüse meist aus dem eigenen Garten.

Lage
Die Chundukwa River Lodge liegt am Ufer des Zambezi Flusses, nur 25 km von Livingstone und den mächtigen Victoria Fällen entfernt (40 Autominuten vom Livingstone Airport). Nahe genug, um ohne Probleme an allen Aktivitäten der Vic Falls teilzunehmen, aber weit genug, um die Ruhe des Zambezi zu geniessen.


Flug nach Busanga Bush Camp
3 Nächte Busanga Bush Camp Kafue Nationalpark

Das Busanga Bush Camp ist ein kleines, intimes Camp mit nur vier Doppelzimmern mit en-suite Badezimmer, je zwei auf beiden Seiten des Hauptgebäudes. Die Zelte und das Hauptgebäude sind nicht auf Plattformen gebaut und man hat daher ein sehr nahes "Buscherlebnis". Wer mehr Komfort möchte, dem sei das Shumba Camp empfohlen, welches nur etwa 15 Min vom Camp entfernt steht.

Beim Hauptgebäude hat es eine Feuerstelle für die kühleren Abende, auch eine Art kleines Boma ist vorhanden, wo am Abend oft beim Lichte der Paraffinlampen aufgetischt wird. Um die Ecke dann auch noch der Lookout-Point, von wo aus sich die Ebene vor dem Camp sehr gut überblicken lässt. Die Löwen lieben dieses Camp und man muss sich auch hier etwas umsehen, bevor man das Zimmer verlässt.

Lage
Das Busanga Bush Camp steht auf einer mit Feigenbäumen überwachsenen Insel, umgeben von den weiten Ebenen der Busanga Plains im Kafue National Park. In der Nähe des Camps befinden sich permanente Wasserwege, aber auch Flutebenen, die während und kurz nach der Regenzeit unter Wasser stehen.

Das Busanga Bush Camp wird angeflogen von Lusaka oder Livingstone, jeweils 1.5 Stunden bzw. 2 Stunden Flugzeit. Auf den offenen Flächen der Busanga Plains hat es keine störenden Tsetse Fliegen, die man sonst im Kafue leider nur allzu oft antrifft.


Flug nach Tusk & Mane
4 Nächte Tusk & Mane Lower Zambezi National Park

Tusk & Mane möchte wieder zurück zur Einfachheit, zurück zu den Wurzeln der ursprünglichen Safari. Die Besitzer Kyle Branch und Luke Evans sind beide im afrikanischen Busch aufgewachsen und möchten das pure Safari-Erlebnis ihrer Kindheit dem Gast näher bringen. Dies gelingt - durch ausserordentlich gutes Guiding, einfachen, aber sehr funktionalen und durchdachten Unterkünften und viel Lagerfeuer-Romantik unter den leuchtenden Sternen Afrikas.

Tusk & Mane betreibt drei Fly Camps, die in verschiedenen Umgebungen liegen und kombiniert werden können. Jedes Camp besteht aus vier sehr luftigen und in der Ausstattung identischen Zelten, die weit auseinander liegen (ab 2020 sind es dann fünf). Alle Zimmer haben bequeme Betten, en-suite Badezimmer mit traditioneller Eimerdusche, Spültoiletten und Waschbecken mit Spiegel. Ein simples Zelt im Beduinen-Stil mit einem grossen Tisch und einer gut ausgestatteten Bar definiert den Hauptbereich. Gekocht wird traditionell in einem mit Glut belegten „Ofen-Loch“ im Boden.

Jedes Camp ist klein, was alles sehr übersichtlich und persönlich macht. Eine Gruppe von fünf Personen hat das Camp bereits exklusiv für sich! Tusk & Mane wird von den Besitzern selber geführt, so dass entweder Kyle oder Luke Sie auf Safari begleiten werden. Am Ende der Saison werden alle Camps komplett abgeräumt, ohne gross Spuren zu hinterlassen, und im April/Mai wird alles jeweils wieder neu aufgebaut.

Lage
Die Camps befinden sich innerhalb des Lower Zambezi National Parks. Der Lower Zambezi Nationalpark liegt im Südosten Zambias (4092 km²) gegenüber des Mana Pools Nationalparks in Zimbabwe und erstreckt sich über 120km entlang des Zambezi Flusses.

Kutali und Chula liegen zirka 10 Minuten Bootstransfer voneinander entfernt am Zambezi Fluss auf abgelegenen Inseln in der Nähe des Jeki Flugfeldes und deshalb in Nachbarschaft des Old Mondoro Camps. Chula liegt auf der Katengahumba (Discovery) Insel im Zambezi und ist nur mit dem Boot erreichbar. Der Schwerpunkt liegt hier auf Walks und Bootsfahrten. Kutali ist umgeben von einem wunderschönen Akazienwald und da das "Festland" von hier aus einfach erreichbar ist, werden auch Pirschfahrten angeboten. Das Tafara Springs hingegen liegt weg vom Zambezi im Rufunsa-Tal am Fusse des Escarpments. Bitte beachten Sie, dass Tafara erst 2020 eröffnet wird.

Die Camps werden angeflogen ab Lusaka (40 Minuten) an den Jeki Airstrip. Ab Jeki sind es dann zirka 20 bis 40 Minuten Transferzeit per offenem Fahrzeug oder Boot zum Camp.


Flug nach Nkonzi Camp
2 Nächte Nkonzi Camp South Luangwa Nationalpark

Dieses kleine, intime Camp liegt am trockenen Mushilashi Fluss und hat diesen Bereich des Parks ziemlich für sich alleine. Die Unterbringung erfolgt in vier recht einfachen Meru-Zelten. Der Schwerpunkt wird hier sicherlich nicht auf hohen Komfort gelegt, sondern auf ein authentisches Safari-Erlebnis in einem Bereich des Parks, wo nicht viele andere Fahrzeuge unterwegs sind.

Jedes Zelt hat ein eigenes Badezimmer, welches an das eigentliche Zelt angrenzt und mit den typischen zambischen Riedwänden umfasst ist. Wer mit einer Eimerdusche, Spültoilette, einem Waschbecken und freiem Blick zu den Sternen zurechtkommt, ist hier genau richtig. Ein typisches Buschcamp eben. Zur Ausstattung gehören auch Doppel- oder Twinbetten, zwei Safaristühle, ein Ventilator, Solarbeleuchtung und eine kleine Ladestation. Da das Camp maximal acht Gäste beherbergt, lernt man sich automatisch kennen und findet hoffentlich Freunde für das Leben.

Neben dem Fluss stehen einige Sofas und Sitzgelegenheiten unter den Bäumen. Häufig versammeln sich hier alle zum frühen Morgentee und Kaffee am Feuer sowie zu Getränken vor und nach dem Abendessen.

Lage
Das Nkonzi Camp liegt im nördlichen Teil des South Luangwa Parks am trockenen Flussbett des Mushilashi Flusses, ziemlich weit weg vom Luangwa Hauptfluss. Die Fahrzeit vom Mfuwe Airport beträgt etwa 1.5 Stunden und zum Hauptgate rund 45 Minuten.


Fahrt nach Kafunta River Lodge
3 Nächte Kafunta River Lodge South Luangwa Nationalpark

Die Kafunta River Lodge bietet acht private Chalets, die auf erhöhten Plattformen gebaut wurden, und zwei Luxussuiten mit privatem Deck und einer Art Aussichtsplattform im oberen Stock. Vor der Lodge erstreckt sich eine Flutebene und dahinter der Luangwa Fluss. In der Trockenzeit halten sich viele Tiere auf der nun mehrheitlich trockenen Flutebene auf, von der Lodge oder dem Zimmer aus gut beobachtbar.

Das Hauptgebäude hat ein sehr grosses Deck mit Feuerstelle. Wann immer möglich wird natürlich draussen aufgetischt unter freiem Himmel. Ein Swimmingpool bietet Abkühlung und wer auch mal kalt haben sollte, findet nebst der Bar einen kleinen runden Pool mit natürlichem heissen Wasser (37°C)! Unter dem Deck hat das Kafunta Team einen Hide gebaut, also ein Versteck, um noch näher an die Tiere zu kommen und diese aus einer speziellen Perspektive fotografieren zu können.

Lage
Die Kafunta River Lodge liegt ausserhalb des South Luangwa Parks und ist ab Mfuwe Airport in zirka 1 Stunde erreichbar. Die Strasse biegt kurz vor der Hauptbrücke links ab und führt in südlicher Richtung dem Fluss entlang.


Flug nach Lusaka
Details & Preise
Preis pro Person in CHF
 DoppelEinzel
01 Nov. 20 - 31 Mai 21 n/an/a
01 Juni 21 - 30 Juni 21 10'70212'474
01 Juli 21 - 31 Okt. 21 11'79114'394

Eckdaten
Individuelle Reise. Die Reise wird an den von Ihnen gewünschten Daten geplant. Dies ist eine reine Flugreise.

Dauer 14 Nächte. Min 2 Gäste. Mindestalter 12 Jahre. Gepäcklimite 20 kg. Gepäck in einer weichen Tasche.
Inklusive / Exklusive
Inklusive sind alle Transporte von Livingstone zu den Unterkünften bis Lusaka
  • Chundukwa River Lodge: Chalet. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
  • Busanga Bush Camp: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
  • Tusk & Mane: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
  • Nkonzi Camp: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
  • Kafunta River Lodge: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
Nicht inbegriffen sind internationale Flüge, Trinkgelder, umfassende obligatorische Reiseversicherung, allfällige Visas, allfällige lokale Flughafengebühren, persönliche Einkäufe.

Lernen Sie mehr über diese Gebiete
Kafue Nationalpark
Livingstone
South Luangwa
Lower Zambezi
Unterstützen Sie unsere Stiftung