10 Nächte
Fly & Drive
Uganda South Voyager
Kibale Forest, Queen Elizabeth NP, Bwindi Impenetrable Forest
Der Südwesten Ugandas bietet eine ganze Reihe von spannenden Parks. Hier bietet sich die Chance, sowohl die Schimpansen als auch die Gorillas zu besuchen und ausgiebig zu fotografieren. Nebst den Pirschfahrten ist auch eine Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal Teil des Programms.

Wir fliegen Sie auf dieser Reise als erstes von Entebbe ins Queen Elizabeth Gebiet. Hier erwartet Sie bereits unser Guide. Die Reise beginnt mit dem Schimpansen Trekking im Kibale Forest, gefolgt von ausgiebigen Pirschfahrten im Queen Elizabeth Nationalpark und zum Abschluss Gorilla Trekking im Bwindi Impenetrable Forest, wo Sie zweimal die Chance haben, die Gorillas zu besuchen. Hier machen Sie eine leichte Wanderung durch den Bwindi Park und verbinden so den nördlichen Sektor mit dem südlichen Sektor zu Fuss, anstatt sieben Stunden um den Park herumzufahren. Von Bwindi aus fliegen wir Sie die lange Strecke zurück nach Entebbe.


Fahrt nach Boma Guesthouse
1 Nacht Boma Guesthouse Entebbe

Das Boma Guesthouse ist eine ideale Unterkunft für die erste Übernachtung in Uganda, liegt es doch nur 6km vom Flughafen Entebbe entfernt. Das kleine Hotel war früher ein koloniales Wohnhaus und ist umgeben von einem gepflegten tropischen Garten.

Die Zimmer befinden sich im Haupthaus und in den Cottages im Garten. Alle Zimmer haben ein eigenes en-suite Badezimmer.

Es gibt auch eine Lounge, Bar und zwei verschiedene Terrassen, auf der die Mahlzeiten serviert werden. Ein grosser Swimmingpool mit Liegestühlen unter schattenspendenden Bäumen lädt zum Ausspannen ein.


Flug nach Kasese
Der Flug von Entebbe nach Kasese geht früh morgens. Unser Guide holt Sie im Hotel ab und fährt Sie zum Flughafen von Entebbe. Zuerst fliegt der Pilot eine Schlaufe über das Meer, dann führt die Route über die Weiten Ugandas in westlicher Richtung zum Queen Elizabeth Nationalpark und den Rwenzori Bergen.

Ihr privater Uganda Guide erwartet Sie!
Unser Uganda Guide erwartet Sie bereits und begrüsst Sie herzlich. Sie haben ein privates Fahrzeug zur Verfügung, das mit allem Drum und Dran ausgestattet ist und auch bei schwierigen Strassenbedingungen zuverlässig arbeitet. Unsere Guides gehören zu den Besten Ugandas und können Ihnen viel über Land & Leute erzählen. Selbstverständlich sind sie auch sehr gute Späher und werden Ihnen in den Parks Tiere zeigen, an denen andere einfach vorbeifahren. Ihr Guide ist Ihr treuer Freund & Helfer für die nächsten Tage.

Fahrt nach Primate Lodge
2 Nächte Primate Lodge Kibale Forest Nationalpark

Die Primate Lodge ist eine der wenigen Unterkünfte, die innerhalb des Kibale Forests liegen. Die sechzehn Cottages sind rund um das Hauptgebäude im Wald verteilt und bieten recht viel Privatspähre. Die Cottages wurden aus lokalen Materialien konstruiert, haben en-suite Badezimmer mit Dusche und eine private Veranda. Die neun Luxury Cottages sind etwas grösser als die Standard Cottages und bieten auch mehr Platz auf der Veranda.

Für Familien eignen sich das L’hoest Cottage und das Colobus Cottage, die über eine gemeinsame Tür zu einem Familienzimmer verbunden werden können. Zu guter Letzt sei auch noch das Honeymoon Cottage erwähnt, eine zweistöckiges Haus, genannt 'Elephant Banda', mit der Lounge im unteren Stock und dem Schlafzimmer plus grosser Terrasse im oberen Stock.

Das Hauptgebäude selber umfasst eine Lounge, Bar, den Essbereich sowie einen Garten, wo man entspannen und den Geräuschen des Waldes lauschen kann.

Lage
Der Kibale National Park (795km²) beherbert 13 verschiedene Affenarten. Insbesondere die Schimpansen sind ein Magnet für viele Besucher Ugandas. Im Kibale Forest leben etwa 1500 Schimpansen, ausserdem die grösste Polulation an Kolobus Affen in Ostafrika.

Die Primate Lodge liegt wirklich sehr zentral beim Haupteingang zum Park bzw. beim Ranger Posten, der auch gleichzeitig der Startpunkt für die Trekkings ist.


Schimpansen Trekking im Kibale Forest
Der Kibale Nationalpark (795km²) beherbert 13 verschiedene Primatenarten. Insbesondere die Schimpansen sind ein Magnet für viele Besucher Ugandas. Im Kibale Forest leben etwa 1500 Schimpansen, ausserdem die grösste Polulation an Kolobus Affen in Ostafrika.

Sie besuchen heute einer dieser Schimpansengruppen. Die Besucher werden von den Rangern ab dem Kanyanchu Visitor Center in den Wald geführt, um die Schimpansen aufzuspüren. Der Trek dauert in der Regel zwei bis vier Stunden und ist nicht wirklich anstrengend. Die Aufenthaltsdauer bei den Schimpansen ist auf eine Stunde beschränkt, dann muss man leider bereits wieder zurück.

Fahrt nach Mweya Safari Lodge
1 Nacht Mweya Safari Lodge Queen Elizabeth Nationalpark

Die Mweya Safari Lodge ist eine relativ grosse Lodge mit 32 Standardzimmern, 12 Deluxe Zimmern (klimatisiert), 2 Suiten (klimatisiert), 2 Standard- und 2 Luxuszelten, dem Presidential Cottage, dem Queen's Cottage und zwei Familiencottages. Jedes Zimmer hat ein en-suite Badezimmer und einen privaten Balkon.

Ein Swimmingpool mit Poolbar, Health Club und Spa, Restaurant mit internationaler Küche und Safari Bar, sowie ein grosser Curio Shop gehören zum Haupthaus der Lodge und bieten den Gästen neben den Safari-Aktivitäten viel Abwechslung.

Lage
Mweya liegt am westlichen Ende des Kazinga Kanals auf einer Halbinsel im Queen Elizabeth Nationalpark (Mweya Paninsula). Der 40km lange Kazinga Kanal verbindet den Lake Edward und den Lake George, benannt nach dem Sohn von Queen Victoria, Edward VII und seinem Nachfolger, George V.

Die Lodge hat eine tolle Lage mit Sicht auf den Kazinga Kanal und den Lake Edward. In der Ferne ist die eindrückliche Rwenzori Bergkette zu sehen.

Die Fahrt von Kampala / Entebbe dauert etwa 6 Stunden. Kibale Forest und der südliche Teil des Queen Elizabeth Nationalparks können in gut drei Stunden erreicht werden. Mweya hat auch einen eigenen Airstrip für Fluggäste.


Bootsfahrt auf dem Kazinga Channel
Der Kazinga Kanal verbindet den Lake Edward und den Lake George, benannt nach dem Sohn von Queen Victoria, Edward VII und seinem Nachfolger, George V. Die Bootsfahrten starten ab der Mweya Peninsula und dauern rund zwei Stunden, wobei beide Flussufer befahren werden. Mit etwas Glück sieht man viele Elefanten und Büffel am Flussufer, ebenso natürlich Hippos, Krokodile und viele Vögel. Man passiert auch ein Fischerdorf mit sehr schönen farbigen Booten.

Fahrt nach Ishasha Wilderness Camp
2 Nächte Ishasha Wilderness Camp Queen Elizabeth Nationalpark

Das Ishasha Wilderness Camp ist ein echtes Safaricamp. Die zehn Gästezelte stehen ebenerdig unter schattenspendend Bäumen und sind komfortabel ausgestattet mit en-suite Badezimmer, Dusche und fliessendem Wasser. Jedes Zelt verfügt über ein Vordach mit Veranda und Sicht auf den Fluss.

Das Camp wurde an romantischer Lage direkt am Ntungwe Fluss unter dichten Bäumen gebaut. Gäste, die ein klassisches Safaricamp inmitten der Wildnis suchen, sind hier genau richtig.

Das offene Hauptgebäude hat einen grossen Ess- und Loungebereich. Unten am Fluss befindet sich eine Feuerstelle, wo die Gäste am Abend mit einem Sundowner um das offene Feuer sitzen können.

Lage
Das Ishasha Wilderness Camp liegt im südlichen Ishasha Sektor des Queen Elizabeth Nationalparks.

Die Fahrzeit zum Bwindi Gebiet beträgt nur etwa zwei Stunden, zum nördlichen Teil des Parks (Mweya Peninsula Sektor, Mweya Lodge) sind es etwa drei Stunden Fahrt. Die Anfahrt von Entebbe oder Kampala dauert einen vollen Tag. Fluggäste benutzen den Kihihi Airstrip, etwa 45 Minuten vom Camp entfernt.


Sundowner bei Ishasha
Geniessen Sie nach Ihrer abendlichen Pirschfahrt einen Sundowner im Park mit Aussicht auf die Savanne von Ishasha. Nie schmeckt ein Gin Tonic besser, als wenn er von der untergehenden Sonne Afrikas begleitet wird.

Fahrt nach Buhoma Lodge
2 Nächte Buhoma Lodge Bwindi Impenetrable Forest

Die Buhoma Lodge bietet acht komfortable Holzchalets mit en-suite Badezimmer, die teilweise auch mit Badewanne ausgestattet sind. Einige Zimmer stehen erhöht am Hang und die Gäste müssen steile Treppen hinaufsteigen, um zu den Zimmern zu gelangen. Auf dem Balkon geniesst man dafür bei einer Tasse Kaffee die schöne Sicht ins Blätterwerk des Bwindi Waldes. Wer nicht gut zu Fuss ist, bucht ein Zimmer, welches einfacher zu erreichen ist.

Das Hauptgebäude hat zwei Stockwerke. Im oberen Stockwerk befindet sich das Restaurant, die Lounge und die Bar.

Lage
Die Buhoma Lodge befindet sich am Rande des Bwindi Impenetrable Forest im nördlichen Teil des Nationalparks, dem sogenannten Buhoma Sektor. Das Camp steht in Nachbarschaft zur Sanctuary Gorilla Lodge und steht somit noch innerhalb der Parkgrenzen. Ein idealer Standort für das Mountain Gorilla Trekking und Vogelbeobachtungen im Nationalpark.

Fahrzeit zur Buhoma Lodge von Entebbe beträgt rund neun Stunden. Flüge von Entebbe dauern rund eine Stunde und gehen an den Kihihi Airstrip. Von hier beträgt die Fahrt zum Camp dann noch etwa eine Stunde.


Gorilla Trekking Bwindi / Buhoma
Das Gorilla Trekking startet am Morgen ab dem Hauptquartier der Ranger und dauert normalerweise zwischen vier und sechs Stunden. Pro Gorilla Gruppe werden nur acht Gäste zugelassen. Die Wanderung führt über steile An-/Abstiege und man braucht eine gewisse Fitness und gutes Schuhwerk. Wenn die Gorillas gefunden sind, darf man maximal eine Stunde mit den Tieren verbringen, dann geht es wieder auf den Rückweg. Ein einmaliges Erlebnis, welches tief beeindruckt. Im Buhoma Sektor können vier verschiedene Gorilla Gruppen besucht werden. Diese heissen Rushegura, Habinyanja, Katwe und Mubare.

Wanderung durch den Bwindi Forest
Anstatt mühsam mit dem Fahrzeug in sieben Stunden um den Park zu fahren, machen Sie eine Wanderung, die Sie vom Buhoma Sektor in den südlichen Teil des Bwindi führt. Die Wanderung dauert etwa vier Stunden, begleitet von einem Ranger und Ihrem Guide, der Ihnen Flora & Fauna erklärt und natürlich auch die Vogelwelt. Auf dem Weg können Sie kurz nach Buhoma auch die Myuanga Wasserfälle besuchen, die in drei Kaskaden die Felsen herunterstürzen. Am anderen Ende des Waldes klimmen Sie das Tal hinauf ins Dörfchen Nteko, wo Sie der Fahrer erwartet, der Sie zur nächsten Unterkunft bringt. Übrigens ist es auch durchaus möglich, dass Sie auf dem Weg Schimpansen begegnen - diese leben nämlich auch in guter Zahl im Bwindi Forest.

Fahrt nach Chameleon Hill
2 Nächte Chameleon Hill Lake Mutanda, Bwindi

Eine Steintreppe führt vom Parkplatz hinunter zum Haupthaus der Chameleon Lodge, das in leuchtenden Farben inszeniert ist. Es erwartet Sie ein gemütliches Restaurant und eine Terrasse mit einem spektakulären Panorama über den Lake Mutanda mit seinen kleinen Inseln und Hügeln in der Ferne. Die Stufen führen weiter hinunter zu den zehn ebenfalls farbenfrohen Chalets.

Alle Zimmer sind entlang der Hügelkette aufgereiht und bieten wunderbare Sicht auf den See. Es sind eigentlich Steinhäuser mit en-suite Badezimmer und einer kleinen überdachten Veranda. Die Lode liegt auf rund 2000 Metern über Meer und die steilen Stufen zum Haupthaus erfordern etwas Anstrengung, insbesondere wenn dies die erste Station in Uganda ist man sich noch etwas an die Höhenlage gewöhnen muss.

Lage
Die Chameleon Hill Lodge befindet sich südlich des Bwindi Impenetrable Forest.

Ab Kisoro Flugplatz führt eine holprige Naturstrasse entlang des Lake Mutanda bis zur Lodge. Der Weg ist das Ziel, wie man so schön sagt, dies trifft auf diese wunderbare Überlandstrecke wahrhaftig zu.

Die Fahrzeit von Entebbe zur Chameleon Hill Lodge wäre gut zehn Stunden, also zu weit für eine einzige Tagesfahrt. Die Flüge dauern 1 Std. 15 Min. an den Kisoro Airstrip. Der Transfer vom Airstrip zur Lodge beträgt etwa eine Stunde.


Gorilla Trekking Bwindi / Nkuringo
Das Gorilla Trekking startet am Morgen ab dem Hauptquartier der Ranger und dauert normalerweise zwischen vier und sechs Stunden. Pro Gorilla Gruppe werden nur acht Gäste zugelassen. Die Wanderung führt über steile An-/Abstiege und man braucht eine gewisse Fitness und gutes Schuhwerk. Wenn die Gorillas gefunden sind, darf man maximal eine Stunde mit den Tieren verbringen, dann geht es wieder auf den Rückweg. Ein einmaliges Erlebnis, welches tief beeindruckt. Im südlichen Teil des Bwindi besucht man entweder den Nkuringo Sektor oder den Rushaga Sektor.

Fahrt nach Entebbe
Details & Preise
Preis pro Person in CHF
 DoppelEinzel
01 Apr. 21 - 31 Mai 21 7'8798'508
01 Juni 21 - 30 Juni 21 8'4589'345
01 Juli 21 - 30 Sep. 21 8'6959'618
01 Okt. 21 - 31 Okt. 21 8'4589'345
01 Nov. 21 - 30 Nov. 21 7'8798'508
01 Dez. 21 - 14 Dez. 21 8'5149'270
15 Dez. 21 - 31 Dez. 21 8'7309'662

Eckdaten
Individuelle Reise. Ein Guide begleitet Sie auf der ganzen Reise. Die Reise wird an den von Ihnen gewünschten Daten geplant.

Dauer 10 Nächte. Min 2 Gäste. Reise ist auch in umgekehrter Richtung möglich. Gepäcklimite 15 kg. Gepäck in einer weichen Tasche.
Sie fliegen die Strecken Entebbe -> Queen Elizabeth / Kasese und Bwindi -> Entebbe (Alternativ 7-8 Stunden Fahrtzeit pro Weg). Ihr privater Guide erwartet Sie am Airstrip und begleitet Sie auf der ganzen Reise.
Inklusive / Exklusive
Inklusive sind alle Transporte von Entebbe zu den Unterkünften bis Entebbe
  • Boma Guesthouse: Doppelzimmer. Frühstück.
  • Primate Lodge: Luxury Cottage. Alle Mahlzeiten.
  • Mweya Safari Lodge: Zelt. Alle Mahlzeiten.
  • Ishasha Wilderness Camp: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken).
  • Buhoma Lodge: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten.
  • Chameleon Hill: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten.
Inklusive alle Pirschfahrten, Parkgebühren, Schimpansen im Kibale Forest, Bootsfahrt auf dem Kazinga Kanal, 2 x Gorilla Tracking im Bwindi Forest, 4-5 Stunden Transferwanderung im Bwindi.
Nicht inbegriffen sind internationale Flüge, Trinkgelder, umfassende obligatorische Reiseversicherung, allfällige Visas, allfällige lokale Flughafengebühren, persönliche Einkäufe.

Lernen Sie mehr über diese Gebiete
Entebbe
Bwindi Nationalpark
Queen Elizabeth NP
Kibale Forest
Unterstützen Sie unsere Stiftung