Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 610-1196Doppelzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice.

Gut zu wissen
Geschlossen:01 Apr. 20 bis 30 Apr. 20
Kinder:ab 6 bis 16 Jahre
Familien:Ein Familienzimmer vorhanden (2 Zelte nahe beieinander verbunden mit einem geschlossenen Steg). Pirschfahrten für Kinder 6-11 auf Entscheidung der Lodge. Kinderbetreuung möglich zu extra Kosten. Triples für Kinder bis 16 Jahre möglich.
Malaria:Ja
Grumeti Serengeti Tented Camp Western Corridor

Unterkunft
Das Grumeti River Camp (bzw. Grumeti Serengeti Tented Camp) steht unter grossen Bäumen am Ufer eines Seitenarms des Grumeti. Die Gäste übernachten in einem der zehn überdachten Zelte, welche in schlichten Erdtönen eingerichtet und dekoriert sind. Die Zimmer haben en-suite Badezimmer, eine open-air Dusche, Ventilator und ein grosses Deck welches zum Flussarm ausgerichtet ist.

Ein Pool befindet sich beim Hauptgebäude, von wo aus man den Hippos beim Spielen zusehen kann. Essbereich, Bar und Lounge sind gegen den Fluss gerichtet, ein grosses Deck und ein Boma (Feuerstelle) bieten ein tolles Ambiente für Abendessen unter freiem Himmel.

Lage
Das Camp liegt im westlichen Korridor des Serengeti Nationalparks, 50 km östlich des Victoria Sees und 450 km westlich von Arusha. Der Airstip von Grumeti ist in 5 Minuten erreichbar.

Hier führt der Grumeti Fluss bereits recht viel Wasser. Da das Camp direkt am Wasser steht, sind viele Hippos direkt vom Camp aus zu hören und zu sehen.

Tierwelt
Dieses Camp ist vorallem beliebt in den Monaten, wo die Grosse Migration der Gnus und Zebras den Grumeti Fluss überquert und gegen Norden zieht. Die riesigen Krokodile des Grumeti fressen oft ein Jahr lang nichts und verlassen sich darauf, dass einmal jährlich ohne grossen Aufwand viel Beute zu machen ist.

Aktivitäten
Nebst den Pirschfahrten ist auch ein Ausflug an den Lake Viktoria möglich, oder ein Ballonflug über die Serengeti (extra).

Ihre Alternativen

Permanente Camps
Permanente Camps wechseln Ihren Standort nicht und zeichnen sich deshalb durch bessere Infrastruktur aus als die mobilen Camps der Serengeti.
Mobile Camps
Mobile Camps wechseln Ihren Standort in der Serengeti zwei oder dreimal jährlich und folgen der Grossen Migration der Gnus und Zebras. Die mobilen Camps haben einen einfacheren, buschnahen Charakter. Die Zimmer haben zwar ein en-suite Badezimmer, welches aber normalerweise nicht über fliessendes Wasser verfügt und deshalb mit einer sogenannten Buschdusche ausgerüstet ist. Das Wasser wird vom Team des Camps bei Bedarf für eine Dusche bereitgestellt, natürlich auch Warmwasser.
Unterstützen Sie unsere Stiftung