Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 360Doppelzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten.

Gut zu wissen
Kinder:ab 1 bis 12 Jahre
Familien:Kinder im Zimmer mit den Eltern zu reduzierten Raten.
Reisen zu dieser Unterkunft
 
Kichuguu Camp Tarangire Nationalpark

Unterkunft
Der Name Kichuguu bedeutet «Termitenhügel» in Swahili und die Thematik wird bei der Einrichtung des Camps immer wieder aufgenommen. Die durch die Erde rot gefärbten Termitenhügel prägen die Umgebung und sind ein beliebter Ausguck für Kudu Antilopen und Paviane.

Es sind neun Safarizelte vorhanden, die für Familien mit Kindern zu Dreier- oder Viererzimmern konvertiert werden können. Die gepflegten Zelte haben Spültoiletten, Waschbecken mit fliessendem Wasser und Safariduschen (das heisst das heisse Wasser kommt auf Bestellung). Wie in den meisten Safaricamps in Tansania üblich, wird Ihnen mit dem persönlichen Weckruf ein Tablett mit Kaffee oder Tee auf die private Veranda gestellt. Das Kichuguu Camp wird 100% mit Solarenergie betrieben.

Lage
Der Tarangire Nationalpark liegt rund 120 km südwestlich von Arusha und ist berühmt für seine riesigen Elefantenherden und die vielen Baobab-Bäume. Der Parkeingang kann in etwa zwei Stunden Fahrzeit ab Arusha erreicht werden.

Das Kichuguu Camp liegt im Herzen des Parks nahe des Kuro Flugplatzes. Die Flugzeit von Arusha beträgt ca. 25min zum Kuro Airstrip, gefolgt von 10min Fahrt zum Camp.

Tierwelt
Obwohl der Park einiges kleiner ist als zum Beispiel die Serengeti, ist die Wildtier-Konzentration und -Vielfalt immens. Löwen, Leoparden, Geparde und sogar die seltenen Karakal-Katzen gehen hier auf Jagd. Des weitern sieht man oft Büffel, Giraffen, Impala, Eland Antilopen, Kudus, Wasserbock, Gazellen, Oryx und Tausende von Elefanten.

Durch den Park fliesst der Tarangire-Fluss, der ständig, auch zur jährlichen Trockenzeit, Wasser führt. Dann sind die meisten Tiere am Fluss und an den Wasserstellen zu sehen. Ab Juli migrieren auch viele Elefanten aus den umliegenden Gebieten in den Park und halten sich in grosser Zahl am Fluss und in den Sümpfen des Tarangire auf.

Aktivitäten
Pirschfahrten.

Ihre Alternativen
Unterstützen Sie unsere Stiftung