14 Nächte
Selbstfahrer
Namibia Kompakt
Sossusvlei, Swakopmund, Twyfelfontein, Damaraland, Etosha, Okonjima
Dies ist ein Reisebeispiel, welches individuell angepasst werden kann.

Namibia ist ein Land von spektakulären Landschaften, endlosen Himmeln, kargen Wüsten, schroffen Bergketten und atemberaubenden Wildtieren - Teilnehmer dieser Self-Drive Safari erleben von alledem etwas.

Diese Reise führt Sie zuerst zu den grossen Sanddünen von Sossusvlei, anschliessend via Swakopmund rund um das Brandberg Massiv zu den Falsgravuren und Wüstenelefanten von Twyfelfontein und der Vulkangestein-Landschaft von Damaraland. Anschliessend besuchen Sie den Etosha Nationalpark und das Wildgebiet von Okonjima und machen jede Menge Tierbeobachtungen. Von Okonjima aus können Sie in drei Stunden direkt an den Flughafen von Windhoek fahren.

Diese Selbstfahrer-Reise beginnt in Windhoek, wo Sie Ihr Fahrzeug erhalten. Wir empfehlen auf jeden Fall eine Übernachtung in Windhoek, damit Ihnen genug Zeit bleibt, einige Snacks und Wasser für die Reise einzukaufen. Abgesehen von den paar asphaltierten Hauptstrassen führt die Reise oft über Schotterpisten. Teilnehmer dieser Reise wirbeln mächtig Staub auf! Sie fahren in die schönsten Gebiete von Namibia und erfahren die gesamte Faszination dieses riesigen Landes.

Fahrt nach Hotel Heinitzburg
1 Nacht Hotel Heinitzburg Windhoek

Als Graf von Schwerin die Heinitzburg im Jahre 1914 für seine Verlobte Margarethe von Heinitz bauen liess, war die Liebe seine Inspiration. Das Hotel Heinitzburg bietet alles, was das Gemüt verwöhnt. Das Restaurant mit einladender Terrasse offeriert neben wunderbarer Sicht über die Stadt auch hervorragendes Essen.

Das Hotel Heinitzburg wird von der Familie Raith erfolgreich geführt und der schöne Weinkeller ist wohl der bestausgestattete in ganz Namibia. Man isst draussen auf der Terrasse oder drinnen im eleganten Restaurant Leo's und für spezielle Gelegenheiten auch mal im Weinkeller.

Die sechzehn elegant und stilvoll eingerichteten Zimmer sind alle verschieden. Die Dame des Hauses dekoriert und gestaltet die Zimmer immer wieder mal neu, lassen Sie sich also überraschen. Jedes Zimmer verfügt über Klimaanlage, Telefon, Safe, Minibar und Fernseher. Die Deluxe Zimmer haben eine Duschkabine, die etwas teureren Superior Deluxe Zimmer auch eine Badewanne.

Im Garten der Lodge befindet sich ein schöner Swimmingpool mit vielen Liegen. Der Pool wird in den kalten Wintermonaten sogar geheizt.

Lage
Das Hotel Heinitzburg finden Sie an der Heintzburg Strasse, wo sonst. Der Zugang ist steil, wie es sich für ein Schloss gehört. Von oben hat man schöne Sicht über die Stadt.

Der internationale Flughafen ist erreichbar in etwa einer Stunde, der lokale Flughafen Windhoek Eros in wenigen Minuten.


Fahrt nach Kulala Desert Lodge
2 Nächte Kulala Desert Lodge Sossusvlei

Die Kulala Desert Lodge bietet fünfundzwanzig leicht erhöhte Räume mit en-suite Badezimmer und Veranda mit Sicht in die Namib-Wüste. Eine Treppe führt auf das Dach des Zimmers, wo man auf Wunsch unter freiem Sternenhimmel übernachten kann. Ein hübscher Pool befindet sich beim Hauptgebäude. Wann immer möglich wird draussen aufgetischt und die Gäste geniessen den klaren Sternenhimmel über der Namibwüste.

Lage
Die Kulala Desert Lodge liegt in der trockenen Namib Wüste im Kulala Wilderness Reservat. Es ist das Camp, welches sich am nächsten bei den Dünen befindet. Gäste des Camps werden auf direktem Weg durch das reservateigene Tor zu den Dünen und den Vleis gebracht und die Fahrzeit verkürzt sich dadurch sehr. Die normale Strecke vom Haupttor zu den Dünen beträgt 65 km auf Asphalt, die letzten 5 km sind Tiefsand und nur für 4x4 geeignet.

Sossusvlei ist der Ort, welcher wohl am meisten genannt wird in Zusammenhang mit Namibia: Rote Dünen soweit das Auge reicht (bis zu 380m hoch, rotgefärbt durch den tonhaltigen Sand), abgestorbene Bäume in den Vleis (Pfannen), die wegen dem trockenen Klima nur langsam verfallen. Entstanden sind die Vleis durch das Versanden des Tsauchab Flusses, der wahrscheinlich einst in den 50km entfernten Atlantik mündete. In den eher seltenen guten Regenjahren führt das ganze Sossusvlei-Gebiet Wasser und es spriessen allerlei Blumen und Büsche.


Ausflug zu den Dünen von Sossusvlei
Heute besuchen Sie die hohen Dünen von Sossusvlei. Dune 45, Hidden Vlei, Dead Vlei sind hier die grossen Namen, und wer Mut und Ausdauer hat, besteigt den Big Daddy, die grösste Düne weit und breit und ganz schön anstrengend. Wasser mitnehmen!

Fahrt nach Swakopmund Guesthouse
2 Nächte Swakopmund Guesthouse Swakopmund

Das Swakopmund Guest House bietet sieben chic eingerichtete Standardzimmer, sieben leicht grössere Luxuszimmer und eine Familiensuite. Alle Zimmer verfügen über en-suite Badezimmer, Fernsehen, Minibar und Tee-/Kaffeestation.

Das Haus wurde früher von der Familie Borg als Ferienhaus benutzt, wurde aber im 2008 in ein Gästehaus umgewandelt. Das Haupthaus hat einen Frühstücksraum, eine Lounge und einen kleinen Garten.

Einige der Standardzimmer gehören nicht zum Hauptgebäude, sondern wurden in einem separaten Gebäude untergebracht. Diese Zimmer haben einen sehr schönen Garten und bieten tendenziell mehr Privatsphäre und Ruhe als die Zimmer beim Hauptgebäude. Für das Frühstück muss man dann allerdings die Strasse überqueren.

Lage
Das Swakopmund Guest House liegt zentral im charmanten Stadtzentrum Swakopmunds. Das Meer und die Jetty sind in wenigen Minuten zu Fuss erreichbar.


Fahrt nach Mowani Mountain Camp
1 Nacht Mowani Mountain Camp Twyfelfontein

Das Mowani Mountain Camp besteht aus zwölf Zimmern mit en-suite Badezimmer, einer gemütlichen Holzveranda und einer Felsendusche im Aussenbereich. Die Zimmer stehen zwischen den runden Felsen und fügen sich sehr schön in die Umgebung ein. Die Zimmerkategorien werden definiert durch die Qualität der Aussicht und entsprechend gibt es vier Superior View Zimmern, die wahrscheinlich die beste Aussicht haben, drei View Zimmer und fünf Standard View Zimmer.

Es gibt zusätzlich ein Luxus-Zimmer, eine Mini-Suite und die Mountain-Suite mit Butlerservice, Lounge und privatem Essbereich. Das Luxus Zimmer liegt relativ nahe beim Hauptgebäude und eignet sich gut, wenn man nicht so gut zu Fuss ist. Die Mini-Suite ist zwar schön eingerichtet, bietet aber keine Aussicht und liegt in der Nähe des Parkplatzes. Die Mountain View Suite hingegen liegt abseits, bietet viel Privatspähre und eine grandiose Aussicht.

Ein sehr schöner Swimmingpool liegt eingenistet in den Felsen und bietet tolle Fernsicht.

Lage
Das Mowani Mountain Camp liegt im Damaraland in der Nähe von Twyfelfontein. Das Camp wurde inmitten einer Boulder-Landschaft auf einem Hügel gebaut. Die Umgebung ist sehr schön und abwechslungsreich. Das Camp wird angefahren über die D2612 oder angeflogen über den Twyfelfontein Airstrip.


Felsgravuren von Twyfelfontein
Besuchen Sie Twyfelfontein, wo über 2'000 uralte Felsgravuren und auch einige Felsmalereien der Ureinwohner erhalten geblieben sind. Twyfelfontein wurde 2007 zum Weltkulturerbe ernannt, da es sich hier um einen der bedeutendsten und wichtigsten Fundorte Afrikanischer Felsgravuren handelt.

Fahrt nach Damaraland Camp
2 Nächte Damaraland Camp Damaraland

Das Damaraland Camp bietet zehn erhöhte Lehmhäuser mit Strohdach - traditionelle Bauweise, modern umgesetzt. Die Zimmer sind rund um das Hauptgebäude verteilt und sehr stilvoll eingerichtet. Natürlich mit en-suite Badezimmer und einer grossen Veranda, die besonders Freude macht in den sternenklaren Wüstennächten. Das Hauptgebäude ist sehr offen und hell gestaltet, mit Swimmingpool, Bar und Lounge zum Lesen und Geniessen.

Lage
Das Damaraland Camp liegt nahe des Huab Flusstals im Nordwesten Namibias, etwa auf halber Strecke zwischen Khorixas und Palmwag. Es ist erreichbar per Flugzeug oder in etwa 20 Minuten ab Hauptstrasse C39. Die Zugangstrasse ist mit 4x4 ausgeschildert, lässt sich aber auch mit einem guten 2x4 Fahrzeug bei trockener Witterung locker erreichen.

Das Damaraland ist sehr schön. Felsig, schroff, aber auch mit offenen Ebenen. Wenn es etwas geregnet hat, dann ist alles mit einem Grünschimmer überzogen. Am besten ist dies aus dem Flugzeug ersichtlich beim Anflug zum Camp.


Fahrt nach Ongava Lodge
2 Nächte Ongava Lodge Etosha Süd

Vierzehn sehr komfortable, strohgedeckte Steinhäuser mit en-suite Badezimmer sind entlang eines Hügels gebaut und bieten sehr viel Raum und Komfort, inklusive Klimaanlage. Jedes Zimmer verfügt über eine schöne Terrasse mit Liegen und Aussendusche. Das Hauptgebäude steht etwas erhöht und bietet einen tollen Blick auf das Wasserloch. Die Mahlzeiten werden oft auf der Veranda serviert, von wo man alles überblicken kann.

Das Ongava Game Reserve bietet noch drei andere Unterkünfte:

Lesen Sie hier mehr über das Little Ongava
Lesen Sie hier mehr über das Ongava Tented Camp
Lesen Sie hier mehr über das Andersson's Camp

Lage
Der Etosha National Park ist die premium Safari-Destination Namibias. Der Park ist fast so gross wie die Schweiz und ist somit einer der grössten Nationalparks Afrikas. Der Park besteht im wesentlichen aus silbrig-weiss glänzenden Salzpfannen und den angrenzenden Wasserlöchern, die in der Trockenzeit die Tiere aus der Umgebung magisch anziehen.

Die Ongava Lodge liegt im Ongava Game Reserve, das südlich an den Etosha Nationalpark angrenzt. Das Reservat ist mit Mopane bewachsen, man findet aber auch einige sehr schöne, offene Flächen. Die Ongava Lodge liegt circa 20 Minuten vom Andersson Gate entfernt.


Fahrt durch den Etosha Nationalpark

Fahrt nach Mushara Outpost
2 Nächte Mushara Outpost Etosha Ost

Das Hauptgebäude wurde im Stil eines Farmhauses gebaut, mit hohen Wänden, Wellblechdach und grosser Veranda. Hier fühlt man sich wohl und geniesst die Gastfreundschaft des Mushara Teams. Das Outpost ist das Flagship Camp der Gruppe und ist für diejenigen Gäste gedacht, die gerne etwas Privatsphäre möchten.

Die acht klimatisierten Zeltchalets stehen etwas erhöht auf Holzplattformen und verfügen über eine private Veranda. Alle Zimmer haben Moskitonetze, Mini Bar, Safe, Tee-/Kaffeestation und ein Telefon.

Die Mushara Collection bietet noch drei weitere Möglichkeiten:

Lesen Sie hier mehr über die Mushara Lodge
Lesen Sie hier mehr über die Mushara Villen
Lesen Sie hier mehr über das Mushara Bush Camp

Lage
Mushara Outpost liegt etwa 10 km entfernt vom Von Lindequist Tor im Osten des Etosha-Nationalparks. Mushara war ursprünglich eine Farm im Besitz der Familie Pampe, bis dann 1996 das Farmland für den Tourismus geöffnet wurde. Das Unternehmen wird immer noch von der Familie geführt und umfasst heute vier Lodges.

Der Etosha Nationalpark gehört zu den schönsten und wichtigsten Naturschutzgebieten im südlichen Afrika. Er besteht seit 1907 und erstreckt sich über eine Fläche von 22.270 km². Im Etosha finden Sie die Big-5, eine grosse Anzahl von Antilopen und über 300 Vogelarten. Der Park ist berühmt für die riesige Salzpfanne, die alles in einen weisslichen Dunst hüllt, und die Wasserlöcher, die in der Trockenzeit grosse Mengen an Tieren anziehen.


Fahrt nach Okonjima Bush Camp
2 Nächte Okonjima Bush Camp Otjiwarongo

Okonjima wird von der Familie Hanssen geleitet. Wayne, Donna and Rosalea Hanssen kauften Okonjima von Ihren Eltern, Val und Rose im Jahr 1993 und machten aus der Farm ein sehr bekanntes Naturschutzprojekt.

Okonjima ist die Basis von "The AfriCat foundation", eine Non-Profit Organisation, die sich der Rettung und Erhaltung von Namibias Grosskatzen verschrieben hat. Über 1000 Grosskatzen wurden seit 1993 gerettet und 86% davon wieder in die Wildnis entlassen.

Das Okonjima Bush Camp liegt 3 km vom Plains Camp (dem Hauptcamp) entfernt am Rande des Wildschutzgebiets. Diese Lodge bietet mehr Komfort und wird von uns auf den Flugsafaris eingesetzt, wenn Gäste hier einen Zwischenstopp einlegen und mehr über die Africat-Foundation erfahren möchten.

Alle acht Chalets bieten totale Privatsphäre mit mindestens 80 Meter Abstand zwischen den Chalets und stolzen 105m2 Platz, gebaut im traditionellen, afrikanischen Stil mit Lehmwänden und Strohdächern. Die Lodge hat natürlich auch einen Swimming-Pool.

Das Okonjima bietet noch drei andere Unterkünfte:

Lesen Sie hier mehr über das Okonjima Plains Camp
Lesen Sie hier mehr über die Okonjima Bush Suite
Lesen Sie hier mehr über die Okonjima African Villa

Lage
Okonjima liegt südlich von Otjiwarongo (48 km) und 24km westlich der Hauptstrasse entlang einer Schotterstrasse. Für Selbstfahrer ein idealer Ort um die Strecke zwischen dem Etosha und Windhoek zu unterbrechen.

Zum Flughafen Windhoek sind es etwa vier Stunden, zum Etosha Nationalpark etwa 4 Stunden. Okonjima kann aber auch bestens in einer Flugsafari kombiniert werden.


Fahrt nach Windhoek
Details & Preise
Preis pro Person in CHF
 DoppelEinzel
01 Juli 19 - 31 Okt. 19 5'8527'115
01 Nov. 19 - 30 Nov. 19 4'9986'028
01 Dez. 19 - 19 Dez. 19 4'7405'709
20 Dez. 19 - 31 Dez. 19 5'2806'408
01 Jan. 20 - 10 Jan. 20 5'4576'654
11 Jan. 20 - 31 März 20 4'9436'003
01 Apr. 20 - 31 Mai 20 5'3586'536
01 Juni 20 - 30 Juni 20 5'9477'298
01 Juli 20 - 31 Okt. 20 6'3687'814
01 Nov. 20 - 30 Nov. 20 5'4596'678
01 Dez. 20 - 19 Dez. 20 5'0946'207
20 Dez. 20 - 31 Dez. 20 5'6776'965

Eckdaten
Individuelle Reise. Die Reise wird an den von Ihnen gewünschten Daten geplant.

Dauer 14 Nächte. Min 2 Gäste. Reise ist auch in umgekehrter Richtung möglich.
Inklusive / Exklusive
Inklusive sind alle Transporte von Windhoek zu den Unterkünften bis Windhoek
  • Hotel Heinitzburg: Comfort Deluxe Zimmer. Frühstück.
  • Kulala Desert Lodge: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
  • Swakopmund Guesthouse: Doppelzimmer. Frühstück.
  • Mowani Mountain Camp: View Zimmer. Abendessen, Frühstück. Die Felsgravuren von Twyfelfontein können auf eigene Faust besucht werden.
  • Damaraland Camp: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps. Inklusive Tagestour für die Suche nach den Wüstenelefanten.
  • Ongava Lodge: Doppelzimmer. Abendessen, Frühstück.
    Die vollen Tage (ohne An-/Abreise) wie folgt: Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
  • Mushara Outpost: Doppelzimmer. Abendessen, Frühstück. Pirschfahrten in den Etosha auf eigene Faust oder vor Ort buchbar mit dem Guide des Camps.
  • Okonjima Bush Camp: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
Inklusive voll versichertes Fahrzeug mit maximal reduziertem Selbstbehalt. Toyota Hilux 4 x 4 Double Cab oder Ähnliches.
Nicht inbegriffen sind internationale Flüge, Trinkgelder, umfassende obligatorische Reiseversicherung, allfällige Visas, allfällige lokale Flughafengebühren, persönliche Einkäufe.

Lernen Sie mehr über diese Gebiete
Damaraland
Windhoek
Sossusvlei
Twyfelfontein
Etosha Nationalpark
Otjiwarongo / Waterberg
Swakopmund / Walvis Bay
Unterstützen Sie unsere Stiftung