Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 630-1061Doppelzimmer
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
 
CHF 552-865Doppelzimmer
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken).

Gut zu wissen
Kinder:ab 6 bis 18 Jahre
Aktivitäten:Familien mit Kindern (<= 12 Jahre) brauchen ein privates Fahrzeug zu extra Kosten
Familien:1 x Familienzimmer

Betreiber
Natural Selection
Hoanib Valley Camp Kaokoveld

Unterkunft
Das Hoanib Valley Camp liegt im Hoanib Flusstal. Dort wo das Obias Flussbett auf das Hoanib Flussbett trifft, duckt sich das Camp in einen Felsenkessel und bietet grandiose Sicht auf die Ebene vor dem Camp. Es steht somit etwas weiter inland als das Hoanib Skeleton Coast Camp von Wilderness Safaris.

Sechs geräumige Zelte mit en-suite Badezimmer und einer gedeckten Veranda mit Sitzgelegenheit erwarten Sie. Eines der Zelte ist ein Familienzelt. Die Zimmer fügen sich wunderschön in die raue Umgebung ein. Die Farben, Texturen und Muster wurden der Natur des Hoanib entlehnt, dem Ocker der Dünen, den geometrischen Mustern der Himba und natürlich der Giraffe, die das Projekt inspiriert hat.

Die Zufahrt zum Camp führt durch eine kleine Schlucht in eine Art Felsenkessel, von in dem die Zimmer in einem Halbkreis angeordnet sind, mit den Zimmern 1-4 zur linken Seite, dem Hauptgebäude in der Mitte und dem Familienzimmer und dem letzten Doppelzimmer auf der rechten Seite. Ein schöner Planschpool liegt an erhöhter Stelle auf einem kleinen Hügel und bietet tolle Sicht ins Tal.

Lage
Das Camp liegt in der Sesfontein Community Conservancy. Das Kaokoveld ist der nordwestlichste Teil Namibias, der wunderschöne Felsformationen, Flusstäler, Hochebenen und Sanddünen umfasst und eine spezielle Fauna und Flora beherbergt, die unter sehr schwierigen Bedingungen zu überleben versucht.

Wer mit dem eigenen Fahrzeug kommt, kann entweder mit dem 4 x 4 bis zum Camp fahren (in Begleitung) oder das Fahrzeug in Sesfontein stehen lassen. Um 15 Uhr gibt es einen Transfer ab Sesfontein ins Camp, und um 09 Uhr morgens einen Transfer vom Camp nach Sesfontein (2h). Transfers zwischen dem Hoanib Valley Camp und der Shipwreck Lodge sind ebenfalls möglich und dauern rund fünf Stunden.

Der Airstrip befindet sich rund zwei Stunden vom Camp. Es besteht die Möglichkeit, von dort an die Skelettküste zu fliegen.

Tierwelt
Das Hoanib Flusstal gilt als eines der besten Wildgebiete in Namibia ausserhalb des Etosha Nationalparks. Hier halten sich sehr viele Giraffen und Oryx Antilopen auf. Wüstenelefanten, sowohl Herden als auch einzelne Bullen, werden oft gesehen, manchmal auch Geparde und mit viel Glück auch eine der seltenen braunen Hyänen.

Es bestehen auch gute Chancen, einige der seltenen Wüstenlöwen zu finden. Diese werden im Rahmen des Desert Lion Projects von Dr. Philip (Flip) Stander überwacht und beschützt.

Aktivitäten
Aktivitäten umfassen Pirschfahrten im trockenen Flusstal des Hoanib, Besuch der Giraffe Conservation Foundation, Rhino Tracking und Besuch einer Herero Niederlassung.

Das Camp bietet auch Transfers an die Skelettküste via dem nördlichen Hoarusib Flussbett bis zur Shipwreck Lodge. Dies ist ein langer Transfer (5h), aber ein spannender Ausflug. Wer im eigenen Fahrzeug anreist, der kann dem Guide im Konvoi folgen.

Ihre Alternativen
Unterstützen Sie unsere Stiftung