Details & Preise
Pro Person pro Nacht
Preis auf Anfrage

Gut zu wissen
Parkgebühren US $24 pro Erwachsener / US $12 pro Kind pro Tag sind vor Ort in bar zu bezahlen.

Kinder:ab 2 bis 16 Jahre
Familien:Erstes Kind bis 12 Jahre pro Familie gratis. Ansonsten im Zimmer mit Eltern oder 2 Kinder im eigenen Zimmer zu 50%.
Malaria:Ja
Chole Mjini Mafia Island

Unterkunft
Chole Mjini bietet ein einzigartiges Erlebnis und ist in keiner Weise zu vergleichen mit einem «normalen» Hotel. Es gibt hier keine Strassen, keine Fahrzeuge und kein Strom. Die Lodge ist eine Perle für naturliebende Gäste, die das Robinson Crusoe Leben schätzen.

Chole Mjini wird von den Besitzern persönlich geführt, deren Kinder selber hier gross geworden sind. Das Herzblut und die Sorgfalt wie sie ihr Zuhause mit den Gästen teilen, schlägt sich in den vielen positiven Kommentaren nieder. Gemüse und Fisch stammt wenn möglich immer nur aus dem eigenen Haus.

Die sieben riedgedeckten Baumhäuser stehen fast alle auf hohen Stelzen entlang den Ufern der Chole Island. Die Chalets sind mit Sandpfaden verbunden und werden über eine Holztreppe erreicht. Jedes ist individuell eingerichtet, die offene Architektur lässt die frische Meeresluft ins Haus strömen. Einige bieten Aussicht auf das Meer, andere sind versteckt im Wald. Die Betten sind mit Moskitonetzen überspannt und aus der Dusche fliesst ausreichend Heisswasser. Die meisten Baumhäuser haben eine zweite Etage für die Kinder.

Einziger Nachteil, es hat keinen wirklich nennenswerten Strand.

Lage
Die Lodge liegt auf Chole Island, einer der fünf Inseln des Mafia Archipels, südlich von Zanzibar. Die Chole Bay liegt sozusagen vor der Haustüre. Die Lodge steht eigentlich auf den Ruinen von Chole Town, welche im 19.ten Jahrhunder eine relativ geschäftige Handelsstadt war. Die Mauern sind stille Zeugen aus dieser Zeit.

Flugzeit ab Zanzibar 20 Minuten, dann Fahrzeit vom Flughafen circa 45 Minuten, dann kurze Bootsfahrt von 15 Minuten nach Chole.

Aktivitäten
Der Mafia Island Marine Park war der erste Marine Park in Tansania überhaupt. Die Biodiversität im Wasser und zu Lande ist sehr vielfältig.

Mafia ist ein Paradies für Taucher und Schnorchler. Insbesondere gute Chancen auf Walhaie von November bis April. Wildlife Ausflüge mit der Dhow (traditionelles Segelboot) zu einer Sandinsel fürs Schnorcheln, Besuch des lokalen Dorfes, Exkursionen auf der Insel, Tauchen in der Lagune oder per Boot im offenen Meer.

Besonderes
Bei Ebbe kann sich das Wasser recht weit vom Ufer zurückziehen (wie an den allermeisten Orten auf dem Archipel).

Ihre Alternativen
Unterstützen Sie unsere Stiftung