Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 457-841Doppelzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps, normalerweise zusammen mit anderen Gästen.

Zimmer:6
Standort:Mughwango Hill
Preis:$$
Kinder: von 1 bis 17 Jahren
Internet:Ja
Betreiber:Elewana
Wir stellen alle unsere Reisen individuell zusammen, basierend auf Ihrer Reisezeit und Ihren Wünschen.

Jetzt anfragen
 
Elsa's Kopje
Meru Nationalpark

Unterkunft
Lange bevor der Tierschutz ein grosses Thema wurde, hat George Adamson verwaiste Löwen grossgezogen und wieder in die Natur ausgesetzt. Nun steht etwas über dem ursprünglichen Camp von Adamson die Lodge Elsas’s Kopje, benannt nach dem „Hügel“ einer der freigelassenen Löwinnen, von Elsa.

Jede der 6 Cottage Suiten wurde kunstvoll in die Felsen gebaut mit grosszügiger Veranda, en-suite Badezimmer und natürlich sensationeller Aussicht. Drei romantische Honeymoon Suiten, ein neues, grosses Family Cottage, sowie das Private House mit zwei Schlafzimmern, grossem Ess- und Wohnzimmer, privatem Garten und Infinity Pool runden das Angebot von Elsa’s Kopje ab.

Die Lodge wurde am Hang der Mughwango Hills gebaut und die Sicht über den Park ist grandios. Eine Quelle östlich der Lodge zieht Elefanten, Büffel und Giraffen an, die in Sichtweite der Lodge über die weiten Ebenen zur Wasserstelle wandern.

Elsa’s Kopje ist eine von nur zwei Lodges im Meru Nationalpark, sodass die Gäste der Lodge diese riesige Wildnis fast für sich alleine haben.

Lage
Elsa's Kopje liegt im Herzen des Meru Nationalparks, auf dem kleinen felsigen Mughwango Hill, der einen einzigartigen 360-Grad-Ausblick bietet, von der Spitze des Mount Kenya im Westen bis zur nahezu unendlichen Weite im Osten.

Der Meru Nationalpark umfasst die Reservate Bisanadi, Kora, Rahole und Mwingi. Er liegt direkt auf dem Äquator und umfasst 870 km² Wildnis. Der Park wurde 1968 gegründet.

Es gibt tägliche Flugverbindungen vom Lokalflughafen Wilson in Nairobi in den Meru Nationalpark.

Tierwelt
Der Meru Nationalpark bietet eine grosse Vielfalt an Lebensräumen für Wildtiere. Der Park erstreckt sich von den Wäldern im Westen, die auf kühlen 1000m Höhe liegen, hin zu Tiefebenen und Halbwüsten mit riesigen Baobabbäumen und Commiphora im Osten.

Dreizehn glasklare Flüsse, von Palmen und Wäldern gesäumt, werden von Nilpferden bevölkert. Meru ist vor allem als Löwen- und Elefantenland bekannt, beherbergt aber auch viele seltene Tierarten wie Karakal, den schönen Lesser Kudu, Erdwolf und über 400 Vogelarten.

Der Nationalpark umfasst ein 84 km² grosses Nashorn-Schutzgebiet, in dem über 70 schwarze und weisse Nashörner leben.

Aktivitäten
Pirschfahrten in offenen Fahrzeugen, Besuch des Nashorn-Schutzgebietes, Nachtfahrten, geführte Buschwanderungen, Tagesausflüge zum Tana River, Fischen, Besuche der benachbarten Dörfer und Siedlungen, sowie Frühstück im Busch und Sundowner Ausfahrten gehören zu den beliebtesten Aktivitäten in Elsa's Kopje.

Besonderes
Der Meru Nationalpark wurde in den 1960er Jahren durch Joy & George Adamson bekannt, die ihre geliebte Löwin "Elsa" wieder zurück in die Wildnis entliessen. Sie schrieben ein Buch über ihr Leben mit Elsa, das später als Grundlage für den bekannten Spielfilm "Born Free" diente.

Die Tage sind warm, mit Temperaturen bis zu 30 Grad Celsius bei wenig Luftfeuchtigkeit. Die Abende werden relativ kühl.



Elsa's Kopje auf der Karte



Lernen Sie mehr über diese Gebiete
Nairobi
Nairobi
Maasai Mara
Maasai Mara
Laikipia Plateau
Laikipia Plateau
Samburu
Samburu
Amboseli NP
Amboseli NP
Chyulu Hills
Chyulu Hills
Meru Nationalpark
Meru Nationalpark
Unterstützen Sie unsere Stiftung

SwissAfrican Foundation