Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 488-842Doppelzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.

Gut zu wissen
Kinder:ab 1 bis 15 Jahre
Familien:Saruni Samburu bietet vier Familienvillen, mit je zwei separaten en-suite Schlafzimmern mit Ankleide, gemeinsamer Lounge, gemeinsamen Essbereich und grossem Aussenbereich.
Saruni Samburu Kalama Conservancy, Samburu

Unterkunft
Saruni Samburu ist eine romantische Lodge im wilden Norden Kenias. Die Lodge wurde in und um einen Hügel vulkanischen Ursprungs gebaut. Von diesem spektakulären Aussichtspunkt aus bieten die sechs luxuriösen und in offener Architektur gehaltenen Villen einen spektakulären Blick auf den Northern Frontier District Kenias und den Mount Kenia in der Ferne.

Alle Villen haben en-suite Badezimmer mit Ankleide, geräumige Wohn-, und Essbereiche und eine Veranda. Vier Villen sind Doppelvillen, die einzeln gebucht werden oder als Familienunterkuft mit zwei en-suite Schlafzimmern, ebenfalls mit Ankleiden und einem gemeinsamen grossen Wohn- und Essbereich, sowie mehreren Aussenbereichen. Zwei der Häuser, die Nummer 3 und 5, sind Einzelhäuser. Ein schmaler Weg führt vom Haupthaus dem Hang entlang und von dort recht steil auf den Hügel hinauf zur Villa Nummer 6, die hinterste der Villen. Auf der anderen Seite des Haupthauses befindet sich eine weitere, grosse Familienvilla.

Die Gäste geniessen die wunderbare Aussicht von ihren Zimmer, aber auch vom Hauptbereich aus. Der grössere der zwei Pools und der Samburu Wellbeing Space befinden sich unterhalb der Lodge, der andere Pool thront ganz oben auf dem Hügel. Unten in der Ebene befindet sich ausserdem ein ebenerdiges Versteck neben einem Wasserloch, wo sich die Tiere zum Trinken versammeln.

Lage
Es gibt tägliche Flugverbindungen vom Lokalflughafen Wilson in Nairobi an den Kalama Airstrip. Die Fahrt vom Airstrip nach Saruni dauert etwa 40 Minuten. Manchmal wird auch der Oryx Airstrip im Samburu National Reserve angeflogen, von wo aus es rund 20 Minuten länger dauert bis zur Lodge. Das letzte Stück der Strasse erklimmt in Serpentinen den Felsen, wo Sie ganz oben vom Team des Saruni Samburu erwartet werden..

Saruni Samburu befindet sich nördlich des Samburu Nationalparks in der Kalama Conservancy, einem riesigen privaten Naturschutzgebiet von 800 km² unberührter, geschützter Wildnis. Das Saruni Samburu ist die einzige Lodge in der Kalama Conservancy und die Gäste haben exklusiven Zugang zum Land der Conservancy. Die Lodge ist die einzige Einnahmequelle für die Samburu und geniesst deshalb einen hohen Stellenwert. Die Samburu bewohnen den Norden Kenias und sind ein ursprüngliches und kulturell sehr interessantes Volk. Sie haben die einzigartige Gelegenheit, einem der ältesten Stämme Afrikas zu begegnen und von den Samburu viel über ihr Land zu lernen.

Tierwelt
Das Samburu Gebiet beherbergt eine erstaunliche Vielfalt an Tieren. Nebst den üblichen Verdächtigen wie Elefanten, Löwen, Leoparden und Geparden findet man hier auch die "Northern Five" (seltene Tierarten, die nur in Nordkenia vorkommen): Netzgiraffe, Grevy's Zebra, Beisa Oryx, Gerenuk Antilope und der Somalische Strauss.

Der Ewaso Nyiro, der grösste Fluss in Nordkenia, versorgt die Tiere recht zuverlässig mit Wasser, in einem sonst sehr trockenen Land absolut essentiell. Hier finden sich in der Trockensaison eine grosse Anzahl Elefanten ein, die man beim Spiel im Fluss wunderbar beobachten und fotografieren kann.

Aktivitäten
Saruni Samburu führt Tages- und Nachtpirschfahrten durch. Dies ist nur in den Conservancies erlaubt. Da Saruni die einzige Lodge in der Conservancy ist, sind die Pirschfahrten sehr exklusiv. Nur die Gäste der Lodge sind hier auf Pirschfahrt. Normalerweise wird aber am Morgen das eigentliche Samburu Reservat besucht. Das Gate zum Reservat erreicht man in knapp 20 Minuten, bis zum Fluss sind es dann nochmals 30 Minuten.

Weitere Aktivitäten umfassen geführte Wanderungen, Frühstück am Ufer des Ewaso Nyiro Flusses, Abendessen in einem trockenen Flussbett bei Kerzenlicht, begleitet von Samburu Tänzern. Ein ebenerdiges Versteck bietet Fotografen die Gelegenheit, Tiere am Wasserloch aus einer ganz speziellen Perspektive zu fotografieren. Spa Behandlungen im Samburu Wellbeing Space sind extra, ebenso eine Wanderung auf den Mount Ololokwe, Besuche eines lokalen Dorfes oder ein Helikopterflug.

Besonderes
Kinder jeden Alters sind willkommen. Saruni organisiert für Familien mit Kindern die ‘Warriors Academy’, wo man viel über die lokalen Bräuche lernen kann.

Saruni liegt auf etwa 800m über Meer. Kenia's Norden unterliegt dem Einfluss der nördlichen Wüsten und hat deshalb oft etwas höhere Tagestemperaturen und tiefere Nachttemperaturen als der Rest des Landes.

Ihre Alternativen
Unterstützen Sie unsere Stiftung