Details & Preise
Pro Person pro Nacht
Preis auf Anfrage

Gut zu wissen
Kinder:ab 1 bis 12 Jahre
Familien:Kinder im Zimmer mit den Eltern übernachten zum 50%.
Malaria:Geringes Risiko
Ibo Island Lodge Quirimbas Archipel

Unterkunft
Die Lodge befindet sich in einem historischen Handelsgebäude der Portugiesen direkt an der Wasserfront und umfasst neun hohe Räume mit meterdicken Mauern, welche die Hitze des Tages draussen halten. Einige Zimmer sind im Innenhof mit Garten, die restlichen betritt man von der grossen Frontveranda. Die Räume wurden einfach, aber elegant ausgestattet, ohne den ursprünglichen Charakter des Hauses zu entfremden. Auf der Veranda setzt man sich in bequeme Korbstühle und beobachtet die vorbeigehenden Leute oder schaut einfach auf das Meer hinaus und bestaunt die Eleganz der vorbeiziehenden Dhows.

Zum Anwesen gehört auch ein grosser Swimmingpool und ein gepflegter Garten, wo das Mittagessen unter schattigen Bäumen serviert wird. Das Restaurant befindet sich im oberen Stock. Hier trifft man sich für den Sundowner und freut sich auf den Seafood, welcher vom herzlichen Personal bei Einbruch der Dunkelheit serviert wird.

Lage
Die Inseln des Quirimbas Archipels liegen im indischen Ozean im nördlichsten Teil Mozambiques nahe der Grenze zu Tanzania. Der Archipel besteht aus 32 Inseln und diese erstrecken sich über 100km entlang der Küste von Pemba bis zum Rovuma Fluss, welcher die Grenze zu Tanzania bildet.

Ibo Island wurde vorallem wegen der Süsswasserquellen und der sichern Lage sowohl von den Arabern als auch von den Portugiesen als Handelsposten für Güter und Sklaven benutzt. Die alten portugiesischen Häuser und das grosse Fort verfielen über die Jahre, werden jetzt aber wieder kontinuierlich aufgebaut. Ibo ist eine Ruine mit einer grossen Vergangenheit und die lebendigen Bewohner verleihen der Szenerie einen surrealen Touch und viel Charme.

Aktivitäten
Auf Ibo hat es keine nenneswerten Strände. Die Lodge organisiert allerdings schöne Ausflüge mit dem Boot auf eine einsame Sandbank, wo auch ein Picknick serviert wird. Die Sandbank wird spätestens dann verlassen, wenn die Flug die kleine Insel überschwemmt ... Hier gibt es auch die Möglichkeit, bei einem alten Schiffswrack zu schnorcheln.

Es werden geführte Touren durch das Dorf angeboten, insbesondere ein Besuch des Zollhauses ist interessant. Eine Kayaktour mit Ihrem Guide führt Sie durch die Bucht zum Mangrovenwald und durch enge Kanäle in Richtung der Insel Quilalea. Achtung: Ebbe und Flut können die Paddlerei recht anstrengend machen.

Besonderes
In Pemba nehmen Sie ab dem Flughafen ein Kleinflugzeug, welches Sie zum Ibo Island 'Flughafen' bringt - 15 kg Gepäcklimite! Sie werden erkennen, dass die Küste im Norden Mozambiques mit riesigen Mangroven-Wäldern überwachsen ist. Ab Ibo können Sie per Flugzeug weitere Inseln besuchen, per Boot oder Flugzeug. Flüge finden nicht jeden Tag statt, bei Bedarf kann aber ein Flugzeug zum entsprechenden Preis gechartert werden.

Kinder sind willkommen ab 12 Jahren. Spezielle Anfragen können berücksichtig werden.
Handy-Empfang mit internationalem Roaming möglich.

9 x Ibo Suiten
Zimmer entweder zum Ozean oder in den Garten
Ensuite Badezimmer mit Doppellavabo und grosser Dusche
Klimaanlage und Ventilator
Doppelbett (extra breit) mit Moskitonetz
Tee- / Kaffeestation, frisches Wasser
Am Morgen wird Tee oder Kaffee ins Zimmer serviert
Strom ab Generator nur bis 23 Uhr abends
Ihre Alternativen
Unterstützen Sie unsere Stiftung