Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 521-950Doppelzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.

Gut zu wissen
Kinder:ab 1 bis 11 Jahre
Familien:Zwei Familienzelte vorhanden. Familien mit Kindern unter 6 Jahren brauchen ein privates Fahrzeug (extra Kosten)
Malaria:Ja
Machaba Camp Khwai Public Concession

Unterkunft
Das Machaba Camp ist ein mit viel Liebe gestaltetes Zeltcamp, das direkt am Ufer des Khwai Flusses liegt. Die zehn Safarizelte, davon zwei Familienzelte, stehen ebenerdig und haben en-suite Bad mit Aussendusche und Terrasse.

Das Camp wurde im klassischen Stil der fünfziger Jahre gebaut, mit dem Fokus auf ein naturnahes Erlebnis. Ein kleiner Pfad führt von den Zelten dem Fluss entlang zum Hauptgebäude, wo die Mahlzeiten serviert werden. In der kleinen Bibliothek kann man Bücher ausleihen, um ein paar Stunden am Swimmingpool zu ruhen und zu lesen.

Der Name «Machaba» heisst in der lokalen Sprache (Setswana) «Sycamore Fig». Das ist ein weit verbreiteter Feigenbaum, der von vielen Wildtieren heiss geliebt wird wegen seiner schmackhaften Frucht.

Angrenzend an das Machabe Camp steht das Little Machaba Camp, welches optimal ist für Familien und Gruppen von Freunden.

Lage
Das Machaba Camp liegt in der tierreichen Khwai Konzession NG19 an der Ostseite des Okavango Deltas, angrenzend an das Moremi Game Reserve, welches sich an der anderen Flusseite erstreckt. Vom den Zimmern und vom Hauptgebäude aus sieht man den Fluss und sehr oft auch Elefanten, die den Fluss überqueren.

Das Camp wird per Flugzeug in 30 Minuten ab Maun an den Khwai Airstrip erreicht. Vom Flugfeld sind es etwa 20 Minuten Fahrt zum Camp.

Tierwelt
Im abwechslungsreichen Khwai / Moremi Gebiet sieht man vor allem in der Trockensaison von Juni bis Oktober sehr viele Elefanten und Büffel, die sich gerne am Fluss aufhalten. Die Dichte an Leoparden ist erstaunlich, auch Löwen sieht man sehr oft, mit etwas Glück auch Wildhunde und Geparden.

In den Gewässern leben Nilpferde und Krokodile und auf den offenen Flutebenen tummeln sich oft Hunderte von Red Lechwe Antilopen.

Aktivitäten
Pirschfahrten, Mokorofahrten auf einem Seitenkanal (je nach Wasserstand), Besuch des Khwai Community Dorfes.

Die Khwai Konzession NG19 ist keine private Konzession, weshalb sich im Gebiet des Camps mehr Fahrzeuge aufhalten können als in unseren privaten Konzessionen, dafür ist der Preis des Camps einiges tiefer. Der Eingang zum Moremi Game Reserve ist in wenigen Minuten erreichbar und auch hier können Pirschfahrten durchgeführt werden.

Unterstützen Sie unsere Stiftung