Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 799-1068Doppelzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.

Gut zu wissen
Privates Fahrzeug mit Guide/Tracker inbegriffen

Kinder:ab 1 bis 15 Jahre
Malaria:Ja
Reisen zu dieser Unterkunft
 
Ngare Serian Maasai Mara, Mara North Conservancy

Unterkunft
Das Ngare Serian gehört zur privaten Gruppe von Camps, die vom bekannten Guide Alex Walker geleitet werden. Das Schwestercamp Serian Mara North liegt direkt gegenüber auf der anderen Seite des Flusses und ein weiteres Camp, das Nkorombo, befindet sich weiter südlich im zentralen Teil des Maasai Mara Reservates.

In der Sprache der Maasai bedeutet Ngare übersetzt «am Fluss». Die Idee war, nebst dem erhöht gelegenen Serian Hauptcamp noch ein zweites Camp unten beim Wasser zu haben. Ngare Serian versprüht Charme, ist gemütlich und intim und kann nur zu Fuss über eine Hängebrücke erreicht werden. Es besteht aus vier Zelten, die entlang des Flussufers verteilt und stilvoll mit Sansibar-Himmelbetten und offenen Badezimmern ausgestattet sind.

Wer gerne draussen schlafen möchte, dem sei das Nest Treehouse empohlen, welches etwas nördlich des Camps liegt. Die Nacht im Treehouse sollte bei Interesse vorgängig reserviert werden.

Lage
Das Ngare Serian befindet sich in der Mara North Conservancy (324km²), die nördlich an das eigentliche Maasai Mara Game Reserve angrenzt. Die Conservancy ist ein Zusammenschluss von rund 800 Maasai Landbesitzer und zwölf Safaricamps, welche das Land gemeinsam einem nachhaltigen Tourismus zur Verfügung stellen.

Die Tierwelt in der Mara North ist fantastisch und spannende Pirschfahrten sind garantiert. Die Anzahl der Fahrzeuge, die hier unterwegs sind, ist natürlich viel kleiner als in dem allgemein zugänglichen Maasai Mara Game Reserve.

Das Camp wird angeflogen ab Nairobi Wilson an den Mara North Airstrip. Die Flugzeit von Nairobi Wilson dauert etwa 45 Minuten.

Das Ngare Serian liegt auf der Westseite des Flusses. Hier hat sich Alex Walker zusätzlich eine 6km² grosse private Konzession geleistet (Pusinkariak Conservation Area), die gerne für Walking Safaris benutzt wird. Dieses Stück Land ist absolut privat und gehört nur den Gästen vom Serian.

Tierwelt
In der Maasai Mara findet man eine der grössten Konzentrationen an Grosskatzen in Afrika und über 50 verschieden Arten von Raubvögeln. Löwen, Leoparden, Geparde, Hyänen, Büffel und Elefanten stehen bei den meisten Gästen zuoberst auf der Liste und hier hat man allergrösste Chancen, alles vor die Linse zu bekommen.

Zusätzlich treffen ab Juli die ersten der rund zwei Millionen Gnus, Zebras und Thompson's Gazellen aus der Serengeti in der Maasai Mara ein und geniessen hier das frische, grüne Gras. Die Tiere bleiben in der Maasai Mara bis Oktober und wandern anschliessend wieder in südlicher Richtung zurück in die Serengeti. Die Tiere überqueren den Mara Fluss, wo die Krokodile hungrig auf Beute warten, ein Spektakel, das als 'River Crossings' bekannt ist.

Aktivitäten
In den Serian Camps haben alle Gäste ein privates Fahrzeug mit Guide und Tracker zur Verfügung und deshalb grösste Flexibilität in der Gestaltung des Tages.

Pirschfahrten zu Tag und zu Nacht, Busch-Wanderungen. In der Mara North Conservancy dürfen die Guides ab den Wegen fahren, deshalb sind sehr nahe Tierbegegnungen möglich.

Die Pirschfahrten werden in der Mara North Conservancy durchgeführt, führen aber auch in das eigentliche Maasai Mara Game Reserve, natürlich auch besonders beliebt während der Grossen Migration. Oft ist es so, dass die Guides auch Frühstück und Lunch einpacken und mit den Gästen einen vollen Tagestrip machen. Nachtfahrten sind möglich in der privaten Konzession, nicht im Game Reserve.

Ihre Alternativen
Unterstützen Sie unsere Stiftung