Nyungwe Forest
Afrikas grösster Bergregenwald

Schimpansen und Riwenzori Colobus-Affen

Wohnen auf einer Teeplantage

Der Nyungwe Forest ist Afrikas grösster Bergregenwald (970 km²) und wurde erst im Jahr 2004 zum Nationalpark erklärt. Die Biodiversität im Nyungwe Forest ist beachtlich mit 75 Säugetieren und hunderten von teilweise endemischen Vogel- und Pflanzenarten. Zu den Säugetieren gehören auch die Schimpansen und Riwenzori Colobus-Affen, die man auf einer erlebnisreichen Wanderung besuchen kann.
Der Nyungwe Forest liegt auf den westlichen Ausläufern des ostafrikanischen Grabenbruchs (Albertine Rift), dessen bis zu 3000 Meter hohen Riftflanken das Land von Nord nach Süd durchqueren. Der Nyungwe Forest ist ein sogenannter Nebelwald mit über 2000 mm Regen pro Jahr, deshalb immer grün und ein regelrechter Dschungel.
Lesen Sie weiter ..

Empfohlene Unterkünfte
Unterstützen Sie unsere Stiftung