SwissAfrican
Partner
Qualität ist uns wichtig - auch im Afrikanischen Busch. Deshalb arbeiten wir nur mit den besten Anbietern, die unseren Gästen ein einmaliges Erlebnis bieten, sich aber auch gleichzeitig für den Erhaltung der Natur, der Menschen und der Tierwelt Afrikas einsetzen. Der Tourismus generiert die dringend benötigten Mittel für den Naturschutz und Sie, als Gast, tragen bereits Ihren Anteil dazu bei, indem Sie mit den richtigen Partnern reisen.
Wir sind preferred Partner von Wilderness Safaris, dem grössten Anbieter von Eco-Lodges im südlichen Afrika. Die Wilderness Lodges zeichnen sich dadurch aus, dass sie an den besten Lagen mit grösster Sorgfalt und Rücksicht auf die Natur gebaut wurden. Jede Lodge ist einzigartig und von einem sehr hohen Ausbaustandard. Die privaten Konzessionen bieten den wenigen Gästen ein maximales Tiererlebnis. Faszinierende Erlebnisse in der Wildnis, feines Essen in gepflegter Umgebung und romantische Abende ums Lagerfeuer garantieren einen fantastischen Urlaub.
Great Plains betreibt hochwertige Camps in Botswana (Duba, Selinda, Zarafa) und ist auch in Kenia präsent mit der Ol Donyo Lodge in den Chyulu Hills und den besten Camps in den Mara Conservancies (Mara Plains, Mara Nyika, etc). Dereck und Beverly Joubert, die charismatischen Besitzer von Great Plains, sind bekannte Naturschützer, Filmemacher und National Geographic Explorer in-large, die für ihre Tierfilme schon etliche internationale Preise gewonnen haben. Die Jouberts und Great Plains kämpfen seit mehr als dreissig Jahren unermüdlich für den Schutz von bedrohten Tierarten.
Verlangen unsere Gäste die höchst mögliche Serviceklasse, dann muss der Name Singita ins Gespräch gebracht werden. Singita startete 1993 mit dem Bau der Ebony Lodge im Sabi Sand / Greater Kruger Gebiet. Das Portfolio wurde mit Lodges im Krüger Gebiet, in Zimbabwe (Pamushana), Tansania (Grumeti Reservat und Mara River) und neu auch in Ruanda (Volcanoes) erweitert. Singita kombiniert Ökotourismus und Nachhaltigkeit mit allerhöchster Servicequalität.
Nomad Tanzania ist eine der ersten Safafrianbieter in Ostafrika und einer unserer liebsten Partner in Tansania. Nomad betreibt Camps nicht nur im Norden Tansanias (Tarangire, Ngorongoro, Serengeti), sondern auch in den südlichen Parks Nyerere (Selous) und Ruaha, sowie im abgelegenen Westen im Katavi und Mahale. Das Greystoke Mahale von Nomad ist eines der bezauberndsten Camps in Afrika überhaupt. Nomad Tanzania ist authentisch, ehrlich und setzt sich seit Beginn für den Naturschutz und die lokale Bevölkerung ein.
Natürlich kennen wir noch viele andere hervorragende Anbieter, deren Angebote wir gerne nutzen, wo immer es Sinn macht. Wir arbeiten völlig unabhängig und kombinieren in einer Reise sehr oft Unterkünfte von verschiedenen Anbietern, damit wir für unsere Kunden das spannendste Angebot erstellen können.
Unterstützen Sie unsere Stiftung

SwissAfrican Foundation