Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 614-1265Doppelzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.

Gut zu wissen
Kinder:ab 6 bis 18 Jahre
Aktivitäten:Familien mit Kindern (<= 12 Jahre) brauchen ein privates Fahrzeug zu extra Kosten
Familien:Familienzimmer vorhanden, Kinder 5-18 Jahre bezahlen 50% im Zimmer mit Erwachsenen.

Betreiber
Natural Selection
Reisen zu dieser Unterkunft
 
Sable Alley Khwai Private Concession

Unterkunft
Das Sable Alley steht am Rande eines Waldes unter Schatten spendenden Bäumen, davor erstreckt sich eine sumpfige Grasfläche mit einem grösseren Pool, der normalerweise von Hippos bewohnt ist und deren Grunzen die Gäste durch den Tag begleiten.

Das Hauptgebäude hat grosse Decks mit vielen Sofas zum Entspannen und Staunen. Gleich davor wurde eine offene Feuerstelle gebaut - hier wird am Abend das Feuer entfacht und die Nacht mit einem guten Drink eingeläutet. Ein Pool ist ebenfalls vorhanden. Das Camp wirkt sehr einladend und sympathisch.

Die zehn Doppelzimmer und die zwei Familienzelte stehen auf beiden Seiten des Hauptgebäudes entlang des Waldrandes und bieten en-suite Badezimmer, Innen- und Aussendusche und private Veranda. Die Zelte stehen etwas erhöht auf hölzernen Plattformen und bieten recht viel Platz.

Lage
Das Sable Alley liegt in einer privaten Konzession (NG18) am Khwai Fluss (200'000 Hektaren) an der Ostseite des Okavango Deltas, angrenzend an das Moremi Game Reserve, welches quasi auf der anderen Flusseite beginnt. Die NG18 Konzession unterscheidet sich von der öffentlichen NG19 Konzession insbesondere darin, dass diese Konzession privat ist und nicht für Selbstfahrer oder mobile Safaris geöffnet ist.

Das Camp wird per Flugzeug in 30 Minuten ab Maun erreicht. Der Airstrip heisst Banoka.

In der NG18 Konzession stehen drei Camps, das Sable Alley, die Sky Beds und das Hyena Pan Camp. Wir kombinieren das Sable Alley mit den Sky Beds, Plattformen bei einem Wasserloch, die für Übernachtungen unter den Sternen gebucht werden können. Das Hyena Pan Camp liegt nicht ideal, für unseren Geschmack hat es dort zu viel Mopane, was Tiersichtungen sehr schwierig macht.

Tierwelt
Im abwechslungsreichen Khwai Gebiet sieht man vor allem in der Trockensaison von Juni bis Oktober sehr viele Elefanten und Büffel, die sich gerne am Wasser aufhalten. Löwen, Leoparden, Hyänen und auch Wildhunde werden ebenfalls oft gesehen.

In den Gewässern leben Nilpferde und Krokodile und auf den offenen Flutebenen tummeln sich Red Lechwe Antilopen, Wasserböcke, Riedböcke und diverse andere Antilopen.

Aktivitäten
Pirschfahrten in der privaten Konzession, Mokorofahrten, Bootsfahrten.

Ihre Alternativen
Unterstützen Sie unsere Stiftung