15 Nächte
Flugsafari
Ultimate Wing
Wolwedans, Sossusvlei, Damaraland, Skelettküste, Kaokoveld, Etosha Nationalpark
Dies ist ein Reisebeispiel, welches individuell angepasst werden kann.

Die Safari startet am internationalen Flughafen von Windhoek um 10:30 oder um 15:10 Uhr. Falls Ihr internationaler Flug erst am späten Nachmittag ankommt, so ist zusätzlich eine Übernachtung in Windhoek nötig.

Die Safari endet am internationalen Flughafen von Windhoek um 14:25. Sollten Sie für Ihren internationaler Flug eine frühere Ankunft in Windhoek benötigen, so können wir einen früheren Flug zu einem höheren Preis buchen.

Auf dieser Flugsafari verbringen Sie vier Tage in zwei verschiedenen Gebieten der Namib Wüste und besuchen die sanfte Namib von Wolwedans und die hohen Dünen von Sossusvlei. Sie überfliegen nun die Namib Wüste und folgen der Küste bis nach Swakopmund, wo Sie zwei Tage Strandleben à la Namibia erleben. Das Flugzeug bringt Sie anschliessend zurück in die Wildnis, im bergigen Damaraland wird Ihr Guide mit Ihnen auf Pirsch die Wüstenelefanten finden. Ganz im Norden, wo der Kunene Fluss die Grenze zu Angola bildet, liegt das Serra Cafema romatisch am Ufer des Flusses - Ihre Basis, um die Himbas zu treffen. Das weiter südlich gelegene Hoanib Camp ist wild und romantisch, hier sehen Sie viele Tiere, mit etwas Glück Wüstenlöwen, Wüstenelefanten, Geparde, Hyänen, Giraffen, Oryx, um nur einige zu nennen. Inklusive ist ein Tagesausflug an die Skelettküste bei Möwe Bay, ein wirklich tolles Erlebnis. Zum Abschluss besuchen Sie Namibia's berühmteste Safaridestination, den Etosha Nationalpark und das private Ongava Reservat.

Flug nach Little Kulala
2 Nächte Little Kulala Sossusvlei

Das Little Kulala bietet elf schön ausgestattete, klimakontrollierte Räume (ab November ist es sehr heiss im Namib-Gebiet!) mit en-suite Badezimmer, extra Aussendusche, eigenem Plansch-Pool, Veranda mit Outdoor-Lounge und einem «Himmelsbett», wo man auf Wunsch eine sternenklare, romantische Nacht im Freien verbringen kann.

Beim Bau der Lodge wurde viel Wert auf natürliche Materialien gelegt. Die Stoffe aus Leinen, Baumwolle und Mohair fliessen farblich in die natürliche Umgebung über. Die Kulala Camps bestechen vorallem durch Ihren Standort nahe bei den Dünen von Sossusvlei und dem exklusiven Zugang in den Park.

Lage
Little Kulala liegt in der trockenen Namib Wüste im Kulala Wilderness Reservat. Gäste des Camps werden auf direktem Weg durch das reservateigene Tor zu den Dünen und den Vleis gebracht und die Fahrzeit verkürzt sich dadurch sehr. Die normale Strecke vom Haupttor zu den Dünen beträgt 65 km auf Asphalt, die letzten 5 km sind Tiefsand und nur für 4x4 geeignet.

Sossusvlei ist der Ort, welcher wohl am meisten genannt wird in Zusammenhang mit Namibia: Rote Dünen soweit das Auge reicht (bis zu 380m hoch, rotgefärbt durch den tonhaltigen Sand), abgestorbene Bäume in den Vleis (Pfannen), die wegen dem trockenen Klima nur langsam verfallen. Entstanden sind die Vleis durch das Versanden des Tsauchab Flusses, der wahrscheinlich einst in den 50km entfernten Atlantik mündete. In den eher seltenen guten Regenjahren führt das ganze Sossusvlei-Gebiet Wasser und es spriessen allerlei Blumen und Büsche.


Ausflug zu den Dünen von Sossusvlei
Heute besuchen Sie die hohen Dünen von Sossusvlei. Dune 45, Hidden Vlei, Dead Vlei sind hier die grossen Namen, und wer Mut und Ausdauer hat, besteigt den Big Daddy, die grösste Düne weit und breit und ganz schön anstrengend. Wasser mitnehmen!

Ballonflug über Sossusvlei
Der Ballonflug bei Sossusvlei startet früh am Morgen, vor Sonnenaufgang. Das Aufbauen des Ballons erfordert Windstille und deshalb muss man vor den ersten Sonnenstrahlen bereit sein. Ruhig und majestätisch gleitet der Ballon etwa eine Stunde über die Wüste, nur ab und zu startet der Pilot den Brenner und variiert die Flughöhe. Das Bodenteam folgt dem Ballon und baut am Landeplatz (kann irgendwo sein) das Frühstück auf, welches mit einem Glas Champagner noch besser schmeckt.

Normalerweise ist man so gegen 10 Uhr zurück in der Lodge.

Fahrt nach Wolwedans Dunes Lodge
3 Nächte Wolwedans Dunes Lodge NamibRand

Die Wolwedans Dunes Lodge steht auf einer Ebene mit wunderbarer Panoramasicht in alle Richtungen. Jedes der neun grossen Chalets verfügt über en-suite Badezimmer und Veranda, von der aus man die Sicht auf das NamibRand Naturreservat in vollen Zügen geniessen kann. Wenn die Zeltwände hochgezogen werden, fühlt man sich wirklich total in freier Natur.

Das Hauptgebäude besteht aus zwei Lounges, einer Feuerstelle, Bibliothek, Weinkeller und zwei Räumen zum Dinieren - verbunden mit Plattformen, wo man gemütlich einen Drink nehmen und die Natur bestaunen kann. Für Abkühlung sorgt ein schöner Pool mit Liegestühlen.

Das Wolwedans bietet noch drei andere Unterkünfte:

Lesen Sie hier mehr über das Wolwedans Dune Camp
Lesen Sie hier mehr über die Wolwedans Private Camp
Lesen Sie hier mehr über das Wolwedans Boulders

Mountain View Suite
Die Mountain View Suite gehört zur Dunes Lodge, steht aber etwas abseits und bietet daher viel Privatsphäre für Verliebte und solche, die es gerne etwas speziell haben. Auf Wunsch können die Mahlzeiten in der Suite für Sie zubereitet werden.

Lage
Das NamibRand Naturreservat ist eines der grössten privaten Reservate im südlichen Afrika. Ein grosse Anzahl von Schaffarmen wurde zusammengefasst mit dem Ziel, ein Naturreservat zu schaffen, wo die Tiere sich wieder ohne Zäune frei bewegen können. Das Reservat umfasst 200'000 Hektaren und grenzt im Westen an den Namib Naukluft Park und im Osten an die Nubib Berge.


Flug nach Damaraland Camp
2 Nächte Damaraland Camp Damaraland

Das Damaraland Camp bietet zehn erhöhte Lehmhäuser mit Strohdach - traditionelle Bauweise, modern umgesetzt. Die Zimmer sind rund um das Hauptgebäude verteilt und sehr stilvoll eingerichtet. Natürlich mit en-suite Badezimmer und einer grossen Veranda, die besonders Freude macht in den sternenklaren Wüstennächten. Das Hauptgebäude ist sehr offen und hell gestaltet, mit Swimmingpool, Bar und Lounge zum Lesen und Geniessen.

Lage
Das Damaraland Camp liegt nahe des Huab Flusstals im Nordwesten Namibias, etwa auf halber Strecke zwischen Khorixas und Palmwag. Es ist erreichbar per Flugzeug oder in etwa 20 Minuten ab Hauptstrasse C39. Die Zugangstrasse ist mit 4x4 ausgeschildert, lässt sich aber auch mit einem guten 2x4 Fahrzeug bei trockener Witterung locker erreichen.

Das Damaraland ist sehr schön. Felsig, schroff, aber auch mit offenen Ebenen. Wenn es etwas geregnet hat, dann ist alles mit einem Grünschimmer überzogen. Am besten ist dies aus dem Flugzeug ersichtlich beim Anflug zum Camp.


Flug nach Serra Cafema
2 Nächte Serra Cafema Kunene - Kaokoveld

Serra Cafema besteht aus acht stilvoll eingerichteten, riedgedeckten Häusern - wunderbar eingenestelt im grünen Gürtel direkt am Ufer des Kunene Flusses. Das Hauptgebäude umfasst einen Essbereich mit grosser Aussenterrasse, Flussbar, Souvenir-Shop, Lounge/Bibliothek und einen Swimmingpool. Das Camp ist luxuriös und stilvoll eingerichtet, die Zimmer sehr gross mit en-suite Badezimmer, Lounge, Aussendusche und einer tollen Terrasse zum Verweilen und Lesen auf dem Sofa oder in der Hängematte. Die Sicht auf die grüne Vegetation entlang des Flussufers und die unendliche Weite der Wüstenlandschaft sind atemberaubend.

Lage
Sehr abgelegen ganz im Nordwesten Namibias. Die einzigen Bewohner dieser Gegend sind die Himba-Nomaden, die als eines der letzten Naturvölker Afrikas gelten. Das Camp liegt an den Ufern des Kunene Flusses, welcher die Grenze zu Angola bildet und die einzige permanente Wasserquelle in dieser grandiosen Wüstenlandschaft ist.

Das Hartmanntal verläuft über weite Strecken parallel zur Küste und bildet das Eingangstor zu Serra Cafema. Das Flugfeld wurde auf dieser Hochebene gebaut, von hier fällt die Strasse zum Teil steil (und mit überraschung) zum Fluss hinab. Die Umgebung ist eine wirklich tolle Kombination von Sanddünen, schroffen Felsen und weiten Grasebenen im Hartmanntal, gesäumt von sanften Hügeln und gesprenkelt mit Feenkreisen, den sogenannten 'fairy circles'.


Flug nach Hoanib Skeleton Coast Camp
3 Nächte Hoanib Skeleton Coast Camp Kaokoveld

Das Hoanib Skeleton Coast Camp bietet neun Zimmer in klassisch-modernem Zeltstil, davon ein Familienzimmer. Die Zimmer stehen leicht erhöht auf einer Plattform und verfügen über eine überdachte Aussenlounge.

Der zentrale Teil des Camps umfasst ein grosses Zelt mit Bar, Lounge, Bibliothek und Essbereich und separat eine zweite Lounge und ein Deck mit Swimmingpool. Vor dem Hauptgebäude hat es eine Feuerstelle mit Sitzgelegenheiten.

Das Tal, in dem das Camp steht, fällt leicht ab in Richtung Hoanib Flusstal. Es ist eingefasst von Felsformationen zu beiden Seiten. Weiter unten befindet sich eine Wasserstelle, wo man oft Tiere beobachten kann.

Zur Unterkunft gehört eine privates Gebiet, das nur den Gästen des Camps zur Verfügung steht. Dieses riesige Stück Land erstreckt sich von Amspoort bis hinunter ans Meer. Nur wer in diesem Camp übernachtet, hat Zugang zum Hoanib westlich von Amspoort.

Lage
Das Camp wurde in der Nähe des Hoanib Flusses gebaut, an der Grenze der Palmwag Konzession im Norden Namibias. Die Gegend ist wild und abgelegen und wird dem Kaokoveld zugerechnet. Das Camp wird mit dem Kleinflugzeug angeflogen zum privaten Airstrip, der sich nicht weit vom Camp entfernt befindet.

Das Kaokoveld ist der nordwestlichste Teil Namibias, der wunderschöne Felsformationen, Flusstäler, Hochebenen und Sanddünen umfasst und eine spezielle Fauna und Flora beherbergt, die unter sehr schwierigen Bedingungen zu überleben versucht.

Der Hoanib Fluss ist die meiste Zeit über trocken. Im November, wenn der erste Regen fällt, kann der Fluss erwachen und plötzlich Wasser führen. Bei Amspoort zwängt sich der Fluss durch eine Schlucht und in vielen Windungen bis zum Ozean (Hoanib Mouth).


Flug nach Anderssons Camp
3 Nächte Anderssons Camp Etosha Süd

Das Anderssons Camp ist ein kleines und persönliches Camp im Ongava Reservat und bietet mit nur sieben Doppelzimmern und einem Familienzimmer ein sehr privates Erlebnis. Alle Zimmer haben Klimakontrolle, en-suite Badezimmer, Innen- und Aussendusche, sowie eine grosse Veranda. Das Familienzimmer besteht aus zwei en-suite Zimmern, die über einen kurzen Steg verbunden sind.

Das Hauptgebäude wurde so gestaltet, dass die Gäste von der Lounge aus die Tiere am Wasserloch beobachten können. Wer noch näher heran will, lässt sich zum nahe gelegenen Versteck fahren, wo die tiefe Lage spezielle Perspektiven erlaubt. Des weiteren gibt es eine Bibliothek, einen Curio Shop und einen schönen Infinity Pool. Speziell auch die Fotolounge, wo Sie Ihre eigenen Aufnahmen überprüfen und auch an Freunde verschicken können (Wi-Fi vorhanden).

Ein Highlight des Anderssons Camp ist sicherlich das Ongava-Forschungszentrum. Forscher und Wissenschafter haben hier ihre Arbeitsstätte und Sie sind eingeladen, den Ausstellungsbereich zu besuchen und an interaktiven Präsentationen im Auditorium teilzunehmen.

Das Ongava Game Reserve bietet noch drei andere Unterkünfte:

Lesen Sie hier mehr über das Little Ongava
Lesen Sie hier mehr über das Ongava Tented Camp
Lesen Sie hier mehr über die Ongava Lodge

Lage
Das Anderssons Camp liegt im Ongava Game Reserve, das südlich an den Etosha Nationalpark angrenzt. Das Reservat ist mit Mopane bewachsen, man findet aber auch einige sehr schöne, offene Flächen. Das Anderssons Camp liegt zirka 10 Minuten vom Anderson's Gate entfernt.

Der Etosha Nationalpark gehört zu den wichtigsten Naturschutzgebieten im südlichen Afrika. Er besteht seit 1907 und erstreckt sich über eine Fläche von 22.270 km². Der zentrale und östliche Bereich bestehen im wesentlichen aus diversen silbrig-weiss glänzenden Salzpfannen, die den Etosha berühmt gemacht haben. In der Trockenheit werden der Park, die Tiere und die Fahrzeuge vom aufgewirbelten Salzstaub in einen weisslichen Dunst gehüllt.

Am südlichen Ufer der riesigen Etosha Pan (130 x 50 km) befinden sich diverse Wasserlöcher, die in der Trockenzeit die Tiere aus der Umgebung magisch anziehen. Die drei grossen staatlichen Camps Okaukuejo, Halali und Namutoni verbinden das südliche Anderson's Gate mit dem östlichen von Lindequist Gate. Der westliche Teil hin zum Galton Gate ist viel bewaldeter und weniger besucht, allerdings hat es auch weniger Pirschwege.


Flug nach Windhoek
Details & Preise
Preis pro Person in CHF
 DoppelEinzel
01 Apr. 21 - 31 Mai 21 12'80815'586
01 Juni 21 - 30 Juni 21 16'41520'261
01 Juli 21 - 31 Okt. 21 17'29121'374
01 Nov. 21 - 15 Nov. 21 13'55716'520
16 Nov. 21 - 30 Nov. 21 13'44116'358
01 Dez. 21 - 15 Dez. 21 12'68115'407
16 Dez. 21 - 19 Dez. 21 12'79715'569
20 Dez. 21 - 31 Dez. 21 15'46919'043

Eckdaten
Individuelle Reise. Die Reise wird an den von Ihnen gewünschten Daten geplant. Dies ist eine reine Flugreise.

Dauer 15 Nächte. Mindestalter 6 Jahre. Gepäcklimite 20 kg.
Inklusive / Exklusive
Inklusive sind alle Transporte von Windhoek zu den Unterkünften bis Windhoek
  • Little Kulala: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps. Inklusive grosser Ausflug zu den Dünen von Sossusvlei und Ballonflug
  • Wolwedans Dunes Lodge: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
  • Damaraland Camp: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
  • Serra Cafema: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
  • Hoanib Skeleton Coast Camp: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
  • Anderssons Camp: Doppelzimmer. Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.
Nicht inbegriffen sind internationale Flüge, Trinkgelder, umfassende obligatorische Reiseversicherung, allfällige Visas, allfällige lokale Flughafengebühren, persönliche Einkäufe.

Lernen Sie mehr über diese Gebiete
Damaraland
Kaokoveld
Sossusvlei
Etosha Nationalpark
Namib Rand Nature Reserve
Unterstützen Sie unsere Stiftung