Swakopmund - Walvis Bay
Namibias Version vom Strandresort
Städtchen mit lebendiger deutscher Vergangenheit

Bootsfahrten in der Bucht von Walvis Bay

Das Städtchen Swakopmund liegt an der Küste nahe der Mündung des Swakop Flusses. Für die Namibier ist Swakopmund der Badeort schlechthin, und insbesondere über die Festtage pilgern sie zu Tausenden ins Städtchen. Das Seebad hat allerdings einen zweifelhaften Ruf, denn die Wassertemperaturen erreichen kaum je 20 Grad und der Nebel verzieht sich oft erst gegen Mittag - also nur für die Hartgesottenen unter Ihnen!
Swakopmund war Hauptsitz der Deutschen Kolonialverwaltung und man findet auch heute noch an jeder Ecke Zeugnisse aus dieser Zeit. Insbesondere der lange Steg zeugt von den seefahrerischen Aktivitäten der Deutschen, die hier versuchten, einen anständigen Hafen in Betrieb zu nehmen. Leider eignet sich Swakopmund überhaupt nicht als Hafen. Der Naturhafen Walvis Bay, der nur gerade 30km weiter südlich liegt, wurde bereits 1795 von den Engländern besetzt und wurde später von den Südafrikanern zu einer fischverarbeitenden Industriestadt ausgebaut.
Lesen Sie weiter ..

Empfohlene Unterkünfte
Unterstützen Sie unsere Stiftung