Erongo Mountains
Klettern auf Vulkanfelsen

Künstlerdorf Omaruru

Felsmalereien

Die Erongo Berge sind vulkanischen Ursprungs und steigen am höchsten Punkt bis auf 2'320m Höhe. Die Felsen türmen sich zu einem runden Hügel von etwa 30km Durchmesser auf, der die Ebene westlich von Omaruru dominiert.
Die Erongo Mountains liegen dort, wo die Namib Wüste im Westen in die Waldsavanne im Osten übergeht. Dies ergiebt eine rare Biodiversität mit vielen endemischen Pflanzen, Reptilien und Vögeln.

Es befinden sich einige Kulturschätze bzw. Felsmalereien in der Nähe, die besichtigt werden können. Hier kann man auch wunderbar wandern und die Felsen erklettern.

Wir empfehlen gerne die Erongo Wilderness Lodge für den Besuch der Erongo Mountains. Das in der Nähe gelegene Städtchen Omaruru ist sehr hübsch, gepflegt und es hat einige interessante Läden.

Empfohlene Unterkünfte
Unterstützen Sie unsere Stiftung