Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 161Cottage

Inklusive
Alle Mahlzeiten.

Gut zu wissen
Kinder:ab 1 Jahre
Malaria:Ja
Murchison River Lodge Murchison Falls Nationalpark

Unterkunft
Die Murchison River Lodge belegt eine erhöhte Position am südlichen Ufer des Nils mit Sicht auf den Murchison Nationalpark an der anderen Seite des Flusses. Die Lodge hat ein sehr sympathisches Flair und man erkennt sofort, dass die Besitzer sehr viel Liebe und Passion ins Design und den Bau der Lodge gesteckt haben. Der Strom kommt von einer Solaranlage, mit dem unter anderem auch der grosse Pool betrieben wird.

Gäste wählen zwischen den grösseren Cottages und den etwas einfacheren und deshalb günstigeren Zelten. Die Cottages sind zweistöckig, mit Badezimmer, Veranda und Hängematte, und eignen sich auch gut für Familien bis zu vier Personen.

Lage
Der Murchison Falls Nationalpark erstreckt sich über ein Gebiet von 3893km² und liegt im Nordwesten Ugandas. Der Park wird vom Nil durchschnitten und umfasst in der nördlichen Hälfte Savanne (Grasland) und im Süden eher bewaldete Gebiete. In den Savannen sind Tiersichtungen natürlich einfacher und hier sind die Pirschfahrten am ergiebigsten.

Die Wasser des Victoria Nils (der zum Weissen Nil gehört) stürzen bei den Murchison Wasserfällen durch eine wenige Meter breite Schlucht 42 Meter in die Tiefe. Die Wasserfälle können von der Lodge aus bequem per Boot oder Fahrzeug besucht werden.

Paraa (home of the hippo) ist das zentrale Gebiet des Parks. Die Gebiete beidseits des Flusses werden durch eine Fähre verbunden, die man bei einem Besuch des Parks benutzen muss. Im 2019 wurde eine Brücke gebaut, welche den Zugang zum Park erleichtern wird.

Fahrtzeit von Entebbe ungefähr 51/2 Stunden. Flugzeigt zirka 1 Stunde an den Pakuba oder Bugungu Airstrip, von dort 45 Minuten Transfer zur Lodge.

Tierwelt
Im Nil leben unzählige Nilpferde und Krokodile und an seinem Ufer sind sehr viele Vogelarten zu beobachten, unter anderen auch der seltene Schuhschnabel (Shoebill). Der Murchison Falls Nationalpark gilt als eine der Top Destinationen für Vogelbeobachtungen.

Murchison Falls ist Ugandas einziger Nationalpark, wo man die „big five“ sehen kann. Büffel, Elefanten, Löwen, Leoparden werden vor allem im Norden des Parks (nördlich des Nils) oft gesichtet. Nashörner waren ausgestorben in Uganda, nun werden sie im Süden des Parks aber wieder angesiedelt. Als Besonderheit gilt auch die seltene Rothschild-Giraffe.

Aktivitäten
Die Murchison River Lodge bietet Pirschfahrten auf der Nordseite des Nils, Bootsausflüge zu den Murchison Falls und hinunter ins Delta des Lake Albert, wo man nebst vielen anderen interessanten Vögeln auch gerne noch den Schuhschnabel sieht.

Das Boot zu den Murchison Falls stoppt rund 500m vor den Fällen. Ab hier führt ein Wanderweg dem Fluss entlang und dann hinauf auf die Wasserfälle. Ein sehr schöner Wanderweg mit toller Sicht auf die Wasserfülle. Die Wasserfälle können auch auf einem Umweg per Fahrzeug erreicht werden.

Im Südosten des Parks liegt der Budongo-Wald (Bodongo Forest Reserve), in dem typische Regenwald-Bewohner und vor allem mehrere Gruppen von Schimpansen leben. Vorausbuchung notwendig.

Ihre Alternativen
Unterstützen Sie unsere Stiftung