Kibale Forest
Tropischer Wald in der Nähe von Fort Portal

Heimat von 13 verschiednen Primatenarten

Gute Chancen, die Schimpansen zu sehen

In Westuganda in der Nähe von Fort Portal befindet sich der Kibale Nationalpark. Der Kibale Nationalpark (795km²) beherbert 13 verschiedene Primatenarten.
Insbesondere die Schimpansen sind ein Magnet für viele Besucher Ugandas. Im Kibale Forest leben etwa 1500 Schimpansen, ausserdem die grösste Polulation an Kolobus Affen in Ostafrika.

Der Besuch des Waldes ist so geregelt, dass jeweils einmal am Morgen (08 Uhr) und einmal am Nachmittag (14 Uhr) eine Gruppe von sechs Gästen von den Rangern ab dem Kanyanchu Visitor Center in den Wald geführt wird, um die Schimpansen aufzuspüren. Der Trek dauert in der Regel zwei bis drei Stunden und ist nicht anstrengend. Die Aufenthaltsdauer bei den Schimpansen ist auf eine Stunde beschränkt.

Wer länger mit den Schimpansen sein will, der bucht das Chimpanzee Habituation Experience und darf dann den ganzen Tag bei den Primaten sein. Permits für die Schimpansen müssen vorgängig gebucht werden.

Empfohlene Unterkünfte
Unterstützen Sie unsere Stiftung