Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 663-812Doppelzimmer
CHF 740-1048Cassia Suite
CHF 740-1048Albida Suite

Inklusive
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.

Gut zu wissen
Geschlossen:16 Nov. 20 bis 31 März 21
 16 Nov. 21 bis 31 März 22
Kinder:ab 7 Jahre
Familien:Walking Safaris und Kanutouren erst ab 14 Jahren. Für Familien eignet sich die Albida Suite (4 Gäste) oder das Chongwe River House (8 Gäste), hier sind auf Anfrage auch kleinere Kinder erlaubt.
Malaria:Ja
Reisen zu dieser Unterkunft
 
Chongwe River Camp Lower Zambezi Nationalpark

Unterkunft
Das Chongwe River Camp liegt an schönster Lage am gleichnamigen Fluss und bietet neun Standardzelte und zwei luxuriöse Suiten, die Albida Suite und die Cassia Suite. Alle Zimmer liegen direkt am Chongwe Fluss. Die Standardzimmer sind nicht gross, aber gemütlich und mit geräumigem Aussen-Openair-Badezimmer. Unter dem kleinen Vordach kann man sich hinsetzen und die Hippos und Krokodile im Fluss beobachten.

Das luftige und sehr charmante Hauptgebäude mit Bar, Lounge und kleinem Curio-Shop steht unter einem Baldachin und schattenspendenden Bäumen. Die Abendessen werden normalerweise neben der Feuerstelle unter freiem Himmel serviert. Hier sind auch die vielen Boote vertäut, die man für die verschiedenen Wasseraktivitäten braucht. Ein etwas abseits gelegener Swimmingpool ist auch vorhanden und bietet Abkühlung in den heissen Monaten.

Albida Suite - Bilder der Albida Suite
Diese Suite kann vier Gäste beherbergen in zwei grossen Schlafzimmern, die durch Esszimmer/Lounge getrennt sind. Die Suite verfügt ausserdem über einen Planschpool, Bar, Kühlschrank und eine Feuerstelle. Die Mahlzeiten können entweder privat oder im Hauptcamp eingenommen werden. Ein Butler wird sich um Ihr Wohlergehen kümmern. Ideal für Familien oder eine Gruppe von Freunden.

Cassia Suite - Bilder der Cassia Suite
Diese „Honeymoon“ Suite für zwei Gäste verfügt über ein Schlafzimmer mit Lounge und Essbereich und hat ebenfalls einen privaten Planschpool und eine Feuerstelle. Die Mahlzeiten können entweder privat oder im Hauptcamp eingenommen werden. Ein Butler wird sich um Ihr Wohlergehen kümmern. Ideal für Hochzeitspaare oder Gäste, die gerne etwas mehr Privatsphäre haben, denn diese Suite liegt am äussersten Ende des Camps und ist sehr romantisch. Cassia kann einzeln oder zusammen mit der Albida Suite gebucht werden.

Lage
Das Chongwe River Camp und das Chongwe River House liegen beim Zusammenfluss des Chongwe und des Zambezi, ausserhalb des Lower Zambezi Nationalparks. Der Chongwe Fluss bildet die Grenze zwischen der Chiawa Game Management Area und dem Lower Zambezi Nationalpark.

Der Lower Zambezi liegt im Südosten Zambias (4092 km²) gegenüber des Mana Pools Nationalparks in Zimbabwe und erstreckt sich über 120km entlang des Zambezi Flusses. Das Camp wird angeflogen ab Lusaka zum Jeki Airstrip in 35 Minuten. Ab Jeki sind es ca. 10 Minuten Fahrzeit zur Bootsstation, gefolgt von einer einstündigen Bootsfahrt.

Tierwelt
Die Einfahrt zum Chongwe River wird von Hippos bewacht. Das lustige Grunzen der Hippos ist im Chongwe River Camp ein ständiger Begleiter. Elefanten besuchen das Camp sehr gerne und wandern von Baum zu Baum, um die herabgefallenen Hülsen und Früchte der umliegenden Bäume zu fressen (speziell Winterthorn aka Anatree von August bis Oktober).

Der Zambezi ist natürlicherweise die Hauptattraktion und Lebensader für grosse Elefanten-Herden (bis zu 100 Tiere), Büffel und Hippos. Verschiedene Ökosysteme innerhalb des Lower Zambezi Nationalparks erlauben eine grosse Vielfalt an Wildtieren. Elefanten, Büffel, Löwen, Leoparden, Zebras, Kudus, Warzenschweine sind oft zu sehen. Das Escarpment zum Landesinneren ist eine natürliche Barriere und hält die Tiere in der Nähe des Flusses.

Leider hat es im Park keine Giraffen. Wildhunde sind sehr selten, Geparde ebenso.

Aktivitäten
Pirschfahrten im offenen 4x4 Fahrzeug, natürlich auch im Nationalpark. Bootsfahrten auf dem Zambezi, Fischen (catch & release), Kanufahrten, Walks.

Die Kanutrips sind ein Highlight. Die Kanus werden direkt bei der Lodge bestiegen, dann paddelt man 200m den Zambezi runter und biegt anschlessend links ab in einen wunderschönen Seitenkanal des Zambezi. Vom Kanu aus sieht man Hippos, Krokodile, Elefanten und viele andere Tiere, die trinken wollen. Meist wird die Kanufahrt komplettiert mit einer Pirschfahrt zurück zum Camp.

Ihre Alternativen
Unterstützen Sie unsere Stiftung