Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 740-1048Doppelzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.

Gut zu wissen
Auf Anfrage sind auch kleinere Kinder erlaubt. Allenfalls Einschränkungen bei Kanusafaris und Walks.

Das House kommt mit eigenem Guide und eigenem Fahrzeug.

Geschlossen:16 Nov. 20 bis 31 März 21
 16 Nov. 21 bis 31 März 22
Kinder:ab 7 bis 16 Jahre
Familien:Minimumbelegung 4 Erwachsene, maximal 8 Personen. Kinder 7 bis 16 Jahre übernachten zu reduzierten Raten.
Malaria:Ja
Chongwe River House South Luangwa Nationalpark

Unterkunft
Das Chongwe River House (time + tide) liegt fünf Minuten entfernt vom Chongwe River Camp, etwas weiter nördlich am Chongwe Fluss. Es wird ausschliesslich als private Unterkunft gebucht für Familien und Freunde. Das Haus ist ausgerichtet für maximal 8 Gäste (plus allenfalls 1-2 Zusatzbetten) in vier grossen Schlafzimmern, alle mit en-suite Badezimmern, jeweils zwei im Erdgeschoss und zwei im oberen Stock. Zum Service gehört ein privates Team mit eigenem Koch, Guides und privaten Fahrzeugen.

Das Chongwe River House ist bekannt für das originelle und spezielle Design und erinnert ein bisschen an die Kreationen von Gaudi in Barcelona. Derselbe Architekt hat bereits das Luangwa Safari House im South Luangwa NP gebaut, ebenfalls eine schöne Option für Familien. Ein schöner Swimmingpool vor dem Haus hin zum Fluss hilft an heissen Tagen. Hier kann man planschen und lärmen wie man will, man ist unter sich.

Lage
Das Chongwe River House liegt etwas oberhalb des Zusammenflusses des Chongwe und des Zambezi, ausserhalb des Lower Zambezi Nationalparks. Der Chongwe Fluss bildet die Grenze zwischen der Chiawa Game Management Area und dem Lower Zambezi Nationalpark. Der Lower Zambezi liegt im Südosten Zambias (4092 km²) gegenüber des Mana Pools Nationalparks in Zimbabwe und erstreckt sich über 120km entlang des Zambezi Flusses.

Das Camp wird angeflogen ab Lusaka zum Jeki Airstrip in 35 Minuten. Ab Jeki sind es ca. 10 Minuten Fahrzeit zur Bootsstation, gefolgt von einer einstündigen Bootsfahrtas.

Tierwelt
Die Einfahrt zum Chongwe River wird von Hippos bewacht. Das lustige Grunzen der Hippos ist im Chongwe River Camp ein ständiger Begleiter. Elefanten besuchen das Camp sehr gerne und wandern von Baum zu Baum, um die herabgefallenen Hülsen und Früchte der umliegenden Bäume zu fressen (speziell Winterthorn aka Anatree von August bis Oktober).

Der Zambezi ist natürlicherweise die Hauptattraktion und Lebensader für grosse Elefanten-Herden (bis zu 100 Tiere), Büffel und Hippos. Verschiedene Ökosysteme innerhalb des Lower Zambezi Nationalparks erlauben eine grosse Vielfalt an Wildtieren. Elefanten, Büffel, Löwen, Leoparden, Zebras, Kudus, Warzenschweine sind oft zu sehen. Das Escarpment zum Landesinneren ist eine natürliche Barriere und hält die Tiere in der Nähe des Flusses.

Leider hat es im Park keine Giraffen. Windhunde sind sehr selten, Geparde ebenso.

Aktivitäten
Pirschfahrten im offenen 4x4 Fahrzeug, natürlich auch im Nationalpark. Bootsfahrten auf dem Zambezi, Fischen (catch & release), Kanufahrten, Walks.

Die Kanutrips sind ein Highlight. Die Kanus werden direkt bei der Lodge bestiegen, dann paddelt man 200m den Zambezi runter und biegt anschlessend links ab in einen wunderschönen Seitenkanal des Zambezi. Vom Kanu aus sieht man Hippos, Krokodile, Elefanten und viele andere Tiere, die trinken wollen. Meist wird die Kanufahrt komplettiert mit einer Pirschfahrt zurück zum Camp.

Ihre Alternativen
Unterstützen Sie unsere Stiftung