Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 729-1'302Doppelzimmer
 
Für die Unterkunft pro Nacht
CHF 2'187-3'904Familienzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten, Getränke (auch Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps, normalerweise zusammen mit anderen Gästen.

Zimmer:6
Standort:Maasai Mara National Park
Preis:$$$
Kinder: von 6 bis 15 Jahren
Familien:Familienzelt mit zwei en-suite Schlafzimmern für maximal 4 Personen
Internet:Ja
Betreiber:Great Plains
Wir stellen alle unsere Reisen individuell zusammen, basierend auf Ihrer Reisezeit und Ihren Wünschen.

Jetzt anfragen
Reisen zu dieser Unterkunft
 
Mara Expedition Camp
Maasai Mara

Unterkunft
Das Mara Expedition Camp liegt auf einer Anhöhe in einem Hain aus Akazienbäumen. Das Camp wurde im typischen Great Plains Stil erbaut und erinnert uns an die Zeit der frühen Entdecker. Es ist ein ideales Camp, um Grosskatzen wie Geparden und Löwen zu fotografieren.

Die sechs Zimmer sind grosse Canvas-Zelte, die leicht erhöht auf Holzplattformen stehen und mit en-suite Badezimmern und Aussendeck ausgestattet sind. Je drei Zimmer stehen auf beiden Seiten des Ess-/Loungezeltes, wo am Abend die sympathischen Mitarbeiter ihre Gäste beim Licht von Paraffin Lampen bewirten.

Lage
Die allermeisten Gäste fliegen im Kleinflieger ab Nairobi Wilson an den Ol Kiombo Airstrip. Von dort dauert die Fahrt ins Camp etwa 45 Minuten. Die Flugzeit von Nairobi Wilson dauert etwa 45 Minuten.

Die Maasai Mara grenzt im Norden an die Serengeti und bildet die Grenze zu Tansania. Das Reservat ist rund 1'510 km² gross und wird vom Sand River, dem Talek River und natürlich dem Mara River bewässert.

Tierwelt
In der Maasai Mara findet man eine der grössten Konzentrationen an Grosskatzen in Afrika und über 50 verschiedene Arten von Raubvögeln. Löwen, Leoparden, Geparde, Hyänen, Büffel und Elefanten stehen bei den meisten Gästen zuoberst auf der Liste und hier hat man allergrösste Chancen, alles vor die Linse zu bekommen.

Zusätzlich treffen ab Juli die ersten der rund zwei Millionen Gnus, Zebras und Thompson's Gazellen aus der Serengeti in der Maasai Mara ein und geniessen hier das frische, grüne Gras. Die Tiere bleiben in der Maasai Mara bis September und wandern anschliessend wieder in südlicher Richtung zurück in die Serengeti. Die Tiere überqueren den Mara Fluss, wo die Krokodile hungrig auf Beute warten, ein Spektakel, das als 'River Crossings' bekannt ist.

Aktivitäten
Pirschfahrten, Ballonflüge (extra Kosten).

Die Pirschfahrten führen in das eigentliche Maasai Mara Game Reserve, natürlich auch besonders beliebt während der Grossen Migration. Oft ist es so, dass die Guides auch Frühstück und Lunch einpacken und mit den Gästen einen vollen Tagestrip machen, um die River Crossings zu sehen.

Die Grenzen zur benachbarten Mara North Conservancy sind offen, deshalb stehen den Gästen nebst den 1518km² im Maasai Mara Game Reserve auch 324km² in der Mara North Conservancy für Pirschfahrten zur Verfügung! Nachtfahrten sind möglich in der privaten Konzession, nicht im Game Reserve.



Mara Expedition Camp auf der Karte


Ihre Alternativen

Lernen Sie mehr über diese Gebiete
Nairobi
Nairobi
Maasai Mara
Maasai Mara
Laikipia Plateau
Laikipia Plateau
Samburu
Samburu
Amboseli NP
Amboseli NP
Chyulu Hills
Chyulu Hills
Meru Nationalpark
Meru Nationalpark
Unterstützen Sie unsere Stiftung

SwissAfrican Foundation