Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 423-728Doppelzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.

Gut zu wissen
Kinder:ab 1 Jahre
Reisen zu dieser Unterkunft
 
Onduli Ridge
Twyfelfontein

Unterkunft
Onduli Ridge, benannt nach der hier ansässigen Giraffe Onduli, wurde am Fuss zweier Granitfelsen erbaut, die durch einen Grat - oder eben Ridge - miteinander verbunden sind. Die sechs Suiten liegen raffiniert versteckt zwischen Granitblöcken und haben einen wirklich faszinierendem Blick auf Namibias höchsten Berg, den Brandberg, und die verstreuten "Granitinseln" im Norden.

Das Camp ist so konzipiert, dass die Aussicht auf die aussergewöhnliche Landschaft des Damaralands im Mittelpunkt steht - egal ob vom Bett, vom Schreibtisch oder vom Badezimmer aus. Die Läden und Fenster können komplett geöffnet werden, sodass innen und aussen verschwimmen. Das grosse Bett kann auf Wunsch auf die private Terrasse gerollt werden, um eine Nacht unter dem afrikanischen Sternenhimmel zu verbringen.

Onduli Ridge ist ein Camp mit Charakter und Liebe zum Detail, das anspruchsvollen Anforderungen gerecht wird. Von grosszügigen Zimmern mit viel Privatsphäre, schönen, halboffenen Badezimmern mit Regendusche, bis hin zu einer umfangreichen Bibliothek, einem wundervollen Swimmingpool in den Felsen, guter Küche und vor allem - unschlagbarer Aussicht.

Lage
Onduli Ridge liegt in einer privaten Konzession in der Doro !Nawas Conservancy im Herzen des Damaralands, nur 20 Minuten von Twyfelfontein entfernt.

Die Landschaft hier besteht aus zerklüfteten Hügeln, trockenen Flusstälern in einer weitgehend halbwüstenartigen und kargen Savanne. Neben den bekannten Felsmalereien von Twyfelfontein liegt Onduli Ridge in unmittelbarer Nähe zu anderen geologischen Attraktionen wie dem Verbrannten Berg, den Orgelpfeifen und dem Doros-Krater. Das nach dem Doros-Krater benannte Doro !Nawas bedeutet in der Khoekhoegowab-Sprache "der Ort, an dem Nashörner umherstreifen". Das Gebiet beherbergt Spitzmaulnashörner, Elefanten und viele Antilopen, sowie Geparden, Leoparden, Löwen, Tüpfel- und braune Hyänen.

Aktivitäten
Ausflüge im 4x4 Geländewagen, meistens ins Huab Flussbett, wo sich oft Wüstenelefanten aufhalten, sowie Pirschfahrten und geführte Wanderungen in der privaten Konzession. Die Gegend kann auch mit einem speziell dafür ausgebildeten Guide per Solar E-Bikes erkundet werden. Bei einem Aufenthalt von mindestens 4 Nächten ist ein Ganztagesausflug mit den Trackern von "Save the Rhino Trust" vorgesehen. Die Tracker führen die Gäste in die Nähe der Spitzmaulnashörner, dann wird das Fahrzeug stehen gelassen und man gibt sich zu Fuss auf die Pirsch, um die scheuen Tiere möglichst ungestört beobachten zu können.



Ihre Alternativen

Lernen Sie mehr über diese Gebiete
Windhoek
Windhoek
Sossusvlei
Sossusvlei
Namib Rand
Namib Rand
Skelettküste
Skelettküste
Etosha Nationalpark
Etosha Nationalpark
Kaokoveld
Kaokoveld
Damaraland
Damaraland
Fish River
Fish River
Swakopmund
Swakopmund
Luederitz - Aus
Luederitz - Aus
Twyfelfontein
Twyfelfontein
Erongo Mountains
Erongo Mountains
Kalahari
Kalahari
Otjiwarongo
Otjiwarongo
Caprivi
Caprivi
Khaudum
Khaudum
Unterstützen Sie unsere Stiftung

SwissAfrican Foundation