Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 637-1125Doppelzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice.

Gut zu wissen
Kinder:ab 1 bis 16 Jahre
Familien:Kinder < 5 Jahre sind nicht zu Pirschfahrten zugelassen, 6-11 auf Entscheidung der Lodge. Kinderbetreuung möglich zu extra Kosten. Triples für Kinder bis 16 Jahre möglich. Max 1 Triple im Camp erlaubt.
Malaria:Ja
Manyara Tree Lodge Lake Manyara Nationalpark

Unterkunft
Die Manyara Tree Lodge steht mitten im Wald und nur die vielen hölzernen Kanus (Mokoros) entlang des Zugangweges erinnern uns daran, dass der Lake Manyara ganz in der Nähe ist.

Das Camp umfasst zehn luxuriöse, geschmackvoll eingerichtete Suiten mit en-suite Badezimmer mit Badewanne, Lounge, zusätzlicher Aussendusche und privater Veranda mit Sicht in den grünen Blätterwald. Die Suiten stehen auf 3m hohen Stelzen und sind regelrechte Baumhäuser mit entsprechendem Zustieg über eine Treppe. Das Aussendach wurde mit Palmblättern belegt, das Innendach mit sehr schöner Bananenbaumrinde verkleidet. Die natürlichen Materialien strahlen Ruhe, Geborgenheit und viel Eleganz aus, ein sehr gelungenes Design.

Die Zimmer sind genug gross, um auch noch ein Kind unterzubringen. Für grössere Familien werden zwei Suiten gebucht, die nahe beieinander stehen.

Das Hauptgebäude hat zwei Stockwerke. Im oberen Stock befindet sich die Lounge und die Bar, im unteren Stock hat es eine Open-Air Küche und davor der Essbereich mit einigen Tischen. Das Boma (eingezäunter Open-Air Essbereich) liegt gleich vor dem Hauptgebäude und ist am Abend der perfekte Ort für ein schönes Abendessen unter den Sternen.

Ein Swimmingpool mit Liegen liegt etwas versteckt hinter den Bäumen. Hier findet man Abkühlung und Erholung. Neu wurde auch eine Plattform für ein Spa erbaut.

Lage
Der Lake Manyara Nationalpark besteht eigentlich zum grössten Teil aus Wasser und ist mit zirka 330km² relativ klein, aber sehr schön und abwechslungsreich.

Die Lake Manyara Tree Lodge wurde im südwestlichen Teil des Lake Manyara Nationalparks gebaut und steht deshalb ausserhalb des Aktionsradius von Tagesbesuchern. Deshalb werden Sie normalerweise auf den Pirschfahrten wenig andere Fahrzeuge sehen. Die steilen Hänge des Rift Valleys, die dichte Bewaldung an den Abhängen und die Flamingos auf dem See verschmelzen zur Freude der Besucher zu einem wunderschönen Ganzen.

Der Park kann in zirka zwei Stunden per Fahrzeug erreicht werden ab Arusha. Ausserdem fliegen verschiedene Airlines den Lake Manyara an. Eine gemütliche Pirschfahrt entlang des Seeufers bis zur Lodge dauert etwa 1 Stunde. Das Great Rift Valley ist hier besonders eindrücklich, denn der Hang fällt hier etwa 550m steil von der Hochebene hinunter zum See.

Tierwelt
Der Park ist bekannt für eine gute Elefanten-Population und Löwen, die gerne auf Bäume klettern. Ausserdem hat es grosse Büffelherden, Giraffen, Hippos und Antilopen. Speziell auch die grünen Paviane, die sich zu Gruppen von mehreren hundert Tieren zusammenschliessen.

Selbstverständlich sind die Flamingos auf dem See ein spezieller Anblick und es ist klar, dass auch Vogelliebhaber auf Ihre Kosten kommen bei über 400 verschiedenen Arten.

Aktivitäten
Pirschfahrten im 4x4. Private Fahrzeuge und Guides gegen Aufpreis möglich. Ebenso sind Nachtpirschfahrten gegen Aufpreis organisierbar, eine Ausnahme in den Parks von Tansania.

Besonderes
Die Lodge bietet kulturelle Ausflüge in ein nahe gelegenes Dorf. Der Hinweg kann auf dem Mountainbike zurückgelegt werden, der Rückweg wird anschliessend als Pirschfahrt mit dem Fahrzeug gemacht.

Ihre Alternativen
Unterstützen Sie unsere Stiftung