Burunge WMA
Flamingos und Pelikane auf dem See

Tierkorrikor zwischen Tarangire & Lake Manyara

Elefanten mit grossen Stosszähnen

Die Burunge Wildlife Management Area (Burunge WMA) liegt zwischen dem Tarangire, dem Lake Manyara und der angrenzenden Manyara-Ranch und erlaubt es den Wildtieren, zwischen diesen Gebieten zu migrieren. Dieser Korridor ist von grosser Bedeutung für den Schutz der Tiere und den Erhalt des Tarangire / Lake Manyara Ökosystems.
Heute ist das Gebiet weithin bekannt für seine grosse Büffelpopulation, die in den Tarangire ein- und auswandert und die Dickhäuter mit ihren eindrücklich grossen Stosszähnen. Der Lake Burunge zieht Wasservögel wie Rosaflamingos und Zwergflamingos und eine grosse Anzahl von Enten und Ufervögeln an.

Die Chem Chem Camps bieten Zugang zum Lake Manyara, Lake Burunge und zum Tarangire Nationalpark. Es ist einer der wenigen Orte in Tansania, wo Gäste Zugang zu einem privaten Gebiet haben. Sie kommen den Wildtieren sehr nahe, da in der privaten Konzession Off-Road Fahrten erlaubt sind, ebenso wie Nachtfahrten und Wandersafaris.

Empfohlene Unterkünfte
Unterstützen Sie unsere Stiftung