Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 159-260Doppelzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten.

Zimmer:11
Standort:Tarangire - Silale
Preis:$$
Kinder: von 3 bis 16 Jahren
Familien:1 x Familienzelt, bestehend aus zwei verbundenen Zelten mit einem gemeinsamen Bad
Internet:Ja
Wir stellen alle unsere Reisen individuell zusammen, basierend auf Ihrer Reisezeit und Ihren Wünschen.

Jetzt anfragen
 
Tarangire Kati Kati
Tarangire Nationalpark

Unterkunft
Das Tarangire Kati Kati ist ein mobiles Camp, das strategisch günstig im Tarangire Nationalpark in der Nähe des Silale Sumpfes liegt. Das Camp besteht aus 11 Zelten, die wahlweise mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten ausgestattet sind. Die Zelte stehen ebenerdig und haben eine private Veranda mit Blick auf die Savanne. Die Zimmer verfügen über ein Badezimmer mit Eimerdusche, wie es bei mobilen Camps üblich ist. Eines der Zimmer ist ein Familienzelt, das aus zwei miteinander verbundenen Zelten besteht und ein gemeinsames Bad und eine private Veranda hat.

Der Hauptbereich besteht aus zwei Zelten, in denen die Mahlzeiten serviert werden, und einer Feuerstelle, an der die Gäste nach ihrer Pirschfahrt einen abendlichen Drink geniessen können.

Lage
Der Tarangire Nationalpark liegt rund 120 km südwestlich von Arusha und ist berühmt für seine riesigen Elefantenherden und die vielen Baobab-Bäume. Der Parkeingang kann in etwa zwei Stunden Fahrzeit ab Arusha erreicht werden. Vom Parkeingang sind es dann noch rund zwei Stunden als Pirschfahrt bis zum Camp. Das Kati Kati kann auch per Flugzeug erreicht werden, die Flugzeit von Arusha beträgt zirka 25 Minuten zum Kuro Airstrip, gefolgt von 20 Minuten Fahrt zum Camp.

Das Kati Kati liegt innerhalb des Nationalparks im Süden des Parks in der Nähe des Silale Sumpfes, weitab vom Touristenrummel. Die Lage des Camps bietet den Gästen die einmalige Gelegenheit, Wildtiere zu beobachten und die natürliche Schönheit des Tarangire Nationalparks gleich ab der ersten Minute zu erleben. Camps, die ausserhalb des Parks liegen, müssen jedes Mal das Haupttor passieren, was unserer Meinung nach das Safarierlebnis stark schmälert.

Tierwelt
Obwohl der Park einiges kleiner ist als zum Beispiel die Serengeti, ist die Wildtier-Konzentration und -Vielfalt immens. Löwen, Leoparden, Geparde und sogar die seltenen Karakal-Katzen gehen hier auf Jagd. Des weitern sieht man oft Büffel, Giraffen, Impala, Eland Antilopen, Kudus, Wasserbock, Gazellen, Oryx und Tausende von Elefanten.

Durch den Park fliesst der Tarangire-Fluss, der ständig, auch zur jährlichen Trockenzeit, Wasser führt. Dann sind die meisten Tiere am Fluss und an den Wasserstellen zu sehen. Ab Juli migrieren auch viele Elefanten aus den umliegenden Gebieten in den Park und halten sich in grosser Zahl am Fluss und in den Sümpfen des Tarangire auf.

Aktivitäten
Pirschfahrten.



Tarangire Kati Kati auf der Karte


Ihre Alternativen

Lernen Sie mehr über diese Gebiete
Arusha
Arusha
Tarangire
Tarangire
Burunge WMA
Burunge WMA
Lake Manyara
Lake Manyara
Karatu
Karatu
Ngorongoro Krater
Ngorongoro Krater
Serengeti
Serengeti
Maswa - Mwiba
Maswa - Mwiba
Singita Grumeti
Singita Grumeti
Nyerere Nationalpark
Nyerere Nationalpark
Ruaha Nationalpark
Ruaha Nationalpark
Katavi Nationalpark
Katavi Nationalpark
Mahale Mountains
Mahale Mountains
Lake Natron
Lake Natron
Lake Eyasi
Lake Eyasi
Dar-Es-Salam
Dar-Es-Salam
Kilimanjaro
Kilimanjaro
Unterstützen Sie unsere Stiftung

SwissAfrican Foundation