Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 588-1'406Doppelzimmer
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice.
 
CHF 692-1'469Doppelzimmer
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, privates Fahrzeug / Guide des Camps.

Zimmer:7
Standort:Ngorongoro - Seneto
Preis:$$$$
Kinder: von 8 bis 20 Jahren
Familien:2 x Family Units mit zwei en-suite Schlafzimmern pro Unit
Notiz:Pirschfahrten in einem privaten Fahrzeug. Mindestens zwei Nächte Aufenthalt erforderlich.
Internet:Ja
Betreiber:Nomad
Entamanu Ngorongoro
Ngorongoro Krater

Unterkunft
Das Entamanu thront an exklusiver Lage auf dem Rand des Ngorongoro und bietet wunderschöne Sicht in den Krater. Es besteht aus dem Entamanu Ngorongoro mit sieben Zimmern und dem Entamanu Private mit 4 Zimmern. Jedes Camp hat sein eigenes Hauptgebäude und die Camps werden separat geführt, aber die beiden stehen direkt nebeneinander.

Die Cottages des Entamanu stehen etwas erhöht auf Holzplatformen. Alle Zimmer haben en-suite Badezimmer mit Ankleide, ein grosses Schlafzimmer und eine lange Terrasse mit Sitzgelegenheit. Für die kälteren Tage steht eine Heizung zur Verfügung. Man darf nicht vergessen, dass die Lodge auf 2'200m Höhe steht und Temperaturen hier eher kühl ausfallen, speziell in der Nacht. Vier der Zimmer sind Familienzimmer mit zwei vollwertigen Schlafzimmern.

Lage
Das Entamanu steht auf der nord-westlichen Seite des Kraters, weit weg von den anderen Ngorongoro Lodges und geniesst somit eine sehr exklusive Lage. Der Zugang zur Lodge führt hinter dem Seneto Zugang über eine schmale Strasse über den Kraterrand und ist in sich schon ein kleines Abenteuer. Von hier aus bietet sich gute Sicht über die weiten Ebenen der Serengeti. Am Schluss führt die Zugangsstrasse steil hinauf durch einen zauberhaften Wald, an dessen Ende das Entamanu Team Sie erwartet.

Der Zugang in den Krater geht via Seneto Zugangsstrasse, die etwa 30min Fahrt von der Lodge liegt und vom Zugangstor Seneto sind es nochmals etwa 30min, bis man schliesslich den Kraterboden erreicht. Der Ngorongoro Krater ist der grösste nicht überflutete Kraterkessel (Kaldera) der Welt mit einem Durchmesser von 19 Kilometern und 600 Meter hohen Wänden. Der Kraterboden umfasst etwa 260 km² und bietet Nahrung für eine grosse Anzahl Tiere, die permanent dort leben.

Tierwelt
Die üppigen Weidegründe und das stets vorhandene Grundwasser des Kraterbodens ernähren eine grosse Zahl von Tieren. Bis zu 25‘000 Säugetiere, vorwiegend Grasfresser, halten sich gleichzeitig im Krater auf. Zu ihnen gehören Gnus, Eland, Hartebeest, Zebras, Gazellen, Büffel, Nashörner und Warzenschweine. Moore und Wälder ernähren Flusspferde, Elefanten, Paviane, Wasser- und Buschböcke. Raubkatzen wie Löwen, Geparde, Leoparden, und Servale finden reiche Beute. Ausserdem durchstreifen grosse Hyänen-Rudel den Krater, jagen oder machen sich über die Beute anderer Raubtiere her.

Aktivitäten
Pirschfahrten in den Krater. Ausflüge zu Fuss mit den Maasai, Besuch eines Maasai Dorfes.



Entamanu Ngorongoro auf der Karte


Ihre Alternativen

Lernen Sie mehr über diese Gebiete
Arusha
Arusha
Tarangire
Tarangire
Burunge WMA
Burunge WMA
Lake Manyara
Lake Manyara
Karatu
Karatu
Ngorongoro Krater
Ngorongoro Krater
Serengeti
Serengeti
Maswa - Mwiba
Maswa - Mwiba
Singita Grumeti
Singita Grumeti
Nyerere Nationalpark
Nyerere Nationalpark
Ruaha Nationalpark
Ruaha Nationalpark
Katavi Nationalpark
Katavi Nationalpark
Mahale Mountains
Mahale Mountains
Lake Natron
Lake Natron
Lake Eyasi
Lake Eyasi
Dar-Es-Salam
Dar-Es-Salam
Kilimanjaro
Kilimanjaro
Unterstützen Sie unsere Stiftung

SwissAfrican Foundation