Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 1'113-1'485Doppelzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.

Zimmer:7
Standort:South Luangwa National Park
Preis:$$$$$
Geschlossen:16. Nov 24 bis 14. Mai 25
Kinder: von 12 bis 15 Jahren
Familien:Ein Zimmer kann mit zwei Zusatzbetten für Kinder ausgerüstet werden.
Notiz:Im Preis ist der Retourflug von Mfuwe nach Sungani inbegriffen ab 3 Nächten Aufenthalt. Sungani kann besucht werden für Gruppen ab 6 Personen in der Emerald Season vom 25. Januar bis 31 März (min 4 Nächte).
Internet:Ja
Wir stellen alle unsere Reisen individuell zusammen, basierend auf Ihrer Reisezeit und Ihren Wünschen.

Jetzt anfragen
 
Sungani Lodge
South Luangwa Nationalpark

Unterkunft
Die Sungani Lodge ist das südlichste Camp im South Luangwa Nationalpark. Nur ein wenig weiter flussaufwärts liegt das Kulandila Camp in etwa 6km Entfernung. Die Sungani Lodge und das Kulandila Camp sind familiengeführt und die Besitzer haben sich verpflichtet, dieses abgelegene Gebiet des South Luangwa Nationalparks zu erhalten und zu schützen. Dementsprechend bedeutet Sungani in der lokalen Chichewa-Sprache "Hüter" oder "Bewahrer".

Die Sungani Lodge liegt am Rande einer Lagune unter grossen Bäumen und fügt sich fast unsichtbar in die Landschaft ein. Die gesamte Lodge wurde auf Plattformen gebaut, was nicht nur gute Sicht auf die Umgebung ermöglicht, sondern auch sichere Wege zu den Zimmern. Der Hauptbereich der Lodge verfügt über eine Vielzahl von Ecken und Rückzugsmöglichkeiten, wo Sie den Tag geniessen können und natürlich hat es auch einen Pool mit Sonnenliegen und eine Bibliothek mit Wlan und Ladestationen für Kameras.

Die Lodge bietet sieben luxuriöse Zelte, wovon vier Zimmer ein grosses Kingsize-Bett haben und drei Zimmer mit zwei Queensize-Betten ausgerüstet sind. Eines der Zimmer kann so konfiguriert werden, dass 2 Erwachsene und 2 Kinder als Familie untergebracht werden können. Die Zelte sind rund 110m² gross und stehen auf polierten Betonböden, die eine angenehme Kühle in den heissen Sommermonaten ausstrahlen. Die Zimmer verfügen über Sitzgelegenheiten im Innen- und Aussenbereich, eine private Veranda mit Planschpool, Aussendusche und -toilette, einen grossen Kleiderschrank mit viel Stauraum, Minibar, Tee- und Kaffeezubereitungsmöglichkeiten, Klimaanlage und Deckenventilator.

Lage
Der Luangwafluss beginnt seinen 770km langen Lauf in Lilonda und den Mafinga-Hügeln im Nordosten Sambias und wird zu einem der wichtigsten Nebenflüsse des mächtigen Sambesi. Das Gefälle im Park ist relativ gering und der Fluss mäandert in der Trockenzeit gemächlich, wird aber in der Regenzeit wild und stürmisch und verändert sich in dieser Zeit ständig. Eine Vielzahl von Altwasserseen (bekannt als Luangwa Wafwa's) zeugen von vielen historischen Überschwemmungen. Dies wiederum schafft eine faszinierende Vielfalt an unterschiedlichen Lebensräumen für die vielen Wildtiere im Tal. Die Talsohle selbst umfasst eine beeindruckende Fläche von 52'000 Quadratkilometern, von denen der South Luangwa Nationalpark selbst etwa 9'050 Quadratkilometer einnimmt.

Wenn der Luangwa Fluss an Mfuwe vorbei zu den südlichen Ausläufern des Parks fliesst, passiert er ein Gebiet, das als Lusangazi-Sektor bezeichnet wird. Hier befinden sich die Sungani Lodge und das Kulandila Camp in unberührter Wildnis. Aufgrund der sehr abgelegenen Lage werden die Gäste mit der Sungani Cessna 206 (4 Personen) vom Flughafen Mfuwe zur Landebahn von Sungani geflogen - dies ist ein etwa 20-minütiger Flug. Von der Landebahn zur Lodge sind es nur 5 Minuten Fahrt. Auf Wunsch kann eine Transfer per Fahrzeug organisiert werden, was allerdings etwa 3 Stunden dauert. Sungani liegt etwa 70 Kilometer von Mfuwe Town entfernt.

Tierwelt
Das Luangwa Tal wurde wegen seiner hohen Zahl an Leoparden als das "Tal der Leoparden" bekannt. Es beherbergt ausserdem die grösste Nilpferdpopulation der Welt sowie eine Vielzahl anderer Wildtiere, darunter Löwen, Leoparden, Elefanten und Büffel.

Die Thornicrofts's Giraffe findet man nur im South Luangwa Nationalpark, ebenso das Cookson's Gnu und das Crawshay's Zebra.

Aktivitäten
Aktivitäten umfassen Pirschfahrten in offenen 4x4 Fahrzeugen und Bushwalks mit bewaffneten Rangern. Am Ende der Sungani Lagune steht eine Aussichtsplattform und es gibt für Fotografen auch einen Unterstand an einer Wasserstelle am Fluss. Je nachdem, wo die Bienenfresser (carmine bee-eaters) nisten, wird ein mobiles Versteck errichtet.



Sungani Lodge auf der Karte


Ihre Alternativen

Lernen Sie mehr über diese Gebiete
Livingstone
Livingstone
Kafue Nationalpark
Kafue Nationalpark
South Luangwa
South Luangwa
North Luangwa
North Luangwa
Lower Zambezi
Lower Zambezi
Liuwa Plains
Liuwa Plains
Bangweulu Wetlands
Bangweulu Wetlands
Unterstützen Sie unsere Stiftung

SwissAfrican Foundation