Details & Preise
Für die Unterkunft pro Nacht
CHF 3689-4675Doppelzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.

Gut zu wissen
Minimum Alter für Walks im Park: 12 Jahre. Das House befindet sich ausserhalb des Parks.

Das House kommt mit eigenem Guide und eigenem Fahrzeug.

Geschlossen:16 Jan. 20 bis 14 März 20
Kinder:ab 7 bis 16 Jahre
Familien:Minimumbelegung 4 Erwachsene, maximal 8 Personen. Kinder 7 bis 16 Jahre übernachten zu reduzierten Raten.
Malaria:Ja
Luangwa Safari House South Luangwa Nationalpark

Unterkunft
Das Luangwa House und das Robin's House sind Unterkünfte im South Luangwa Park, die sich besten für Familien und Kleingruppen eignen. Die Häuser kommen mit eigenem Team, insbesondere mit privatem Guide und privaten Fahrzeugen. Hier sind Kinder jeglichen Alters willkommen.

Das Luangwa House liegt rund 5 Fahrminuten vom Nkwali Camp entfernt, etwas abseits vom Fluss, dafür mit einem Wasserloch, in dem sich gerne die Elefanten wälzen. Das House hat 4 Zimmer mit eigenem Bad, je zwei im unteren und zwei im oberen Stock. Die Zimmer im oberen Stock haben einen kleinen Balkon.

Der Bereich in der Mitte ist gleichzeitig Lounge / Wohn- / Esszimmer. Draussen befindet sich der Planschpool für die heissen Stunden. Ein länger Steg führt in Richtung Wasserloch zu einem Deck, wo man wunderbar essen und die Tiere beobachten kann. Das House kommt mit eigenem Team / Koch / Guide.

Das Haus wurde vom gleichen Architekten erbaut wie das Chongwe River House im Lower Zambezi, welches sich auch sehr gut für Familien eignet.

Lage
Das Luangwa House ist ab Mfuwe Airport in zirka 1 Stunde erreichbar. Die Strasse biegt kurz vor der Hauptbrücke zum South Luangwa Park links ab und führt in südlicher Richtung dem Fluss entlang. Auf der anderen Seite des Flusses liegt der South Luangwa Nationalpark. Der Vorteil an dieser Lage ist, dass ausserhalb des Parkes die Parkreglemente nicht gelten und man daher in der Gestaltung der Aktivitäten flexibler ist. Tiere hat es auf beiden Seiten des Flusses, dies macht keine Unterschied.

Tierwelt
Löwen, Leoparden und Hyänen sind eigentlich immer zu finden, eher selten Wildhunde. Der Luangwa Fluss ist grad vor der Haustüre, hier leben natürlich Krokodile und Hippos. Des weiteren Elefanten, Büffel, Zebras, Kudus, Impalas und Pukus und natürlich viele Vögel, insbesondere grosse Kolonien von Bee-Eaters.

Aktivitäten
Pirschfahrten im offenen 4x4 Fahrzeug, Walks mit bewaffneten Rangern.

Der Besuch eines Dorfes (Kawaza Village) ist sicherlich auch für Kinder besonders spannend. Wer möchte, kann auch im Dorf übernachten. Jo Pope and Robin Pope Safaris starteten im Jahr 2009 das Project Luangwa, um Schulen in der Umgebung zu gründen und zu unterstützen. Das Kawaza Village Projekt ist ein solches Projekt, http://www.projectluangwa.org und http://www.kawaza.org.

Pirschfahrten werden um das Camp herum gemacht oder im Park selber. Der Zugang zum Park erfolgt über ein Ponton, also ein Floss, das von zwei Männern über den Fluss gezogen wird. Bei niedrigem Wasserstand kann an dieser Stelle der Fluss auch direkt durchfahren werden. Alternativ nimmt man eines der Motorboote und überquert den Fluss beim Nkwali und besteigt das wartende Fahrzeug auf der anderen Flussseite.

Besonderes
Die Thornicrofts's Giraffe findet man nur im South Luangwa Nationalpark, ebenso das Cookson's Gnu und das Crawshay's Zebra.

Ihre Alternativen
Unterstützen Sie unsere Stiftung