Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 735-998Doppelzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice, zwei Aktivitäten pro Tag mit den Guides des Camps.

Gut zu wissen
Geschlossen:16 Dez. 20 bis 31 März 21
 16 Dez. 21 bis 31 März 22
Kinder:ab 6 bis 15 Jahre
Familien:Kinder im Zimmer mit den Eltern bezahlen reduzierte Raten.
Malaria:Ja
Reisen zu dieser Unterkunft
 
Puku Ridge South Luangwa Nationalpark

Unterkunft
Puku Ridge wurde 2019 komplett umgebaut und wird nun von der Cumings Familie geführt, die sich mit den beiden legendären Camps Chiawa und Old Mondoro im Lower Zambezi einen Namen gemacht hat.

Das Camp liegt am Fusse eines Hügels mit Blick auf die weite Kakumbi Dambo Ebene. Die Ebene vor dem Camp wird am Abend von einem Flutlicht beleuchtet, denn gleich vor dem Hauptgebäude befindet sich ein kleines Wasserloch, das immer wieder Tiere anlockt. Die 8 Gästezelte stehen erhöht auf Stelzen, sind wunderschön eingerichtet, in erdigen Tönen und bieten alles, was das Herz begehrt - und mehr: eine gemütliche Loungeecke, Wifi, Air-Condition, Deckenventilatoren, ein grosses en-suite Badezimmer mit Indoor und Outdoor-Dusche, eine grosse Badewanne mit Ausblick und eine sehr grosszügige Veranda auf mehreren Ebenen mit Planschpool.

Der Clou eines jeden Zimmers ist der zweistöckige Turm mit dem «Day/Star Bed», wo man tagsüber ausruhen und das Kommen und Gehen der Tiere beobachten und in der Nacht unter dem endlosen Sternenhimmel schlafen kann.

Lage
Das Puku Ridge Camp liegt innerhalb des South Luangwa Nationalparks in Zambia. Der Zugang erfolgt normalerweise nicht über die Hauptbrücke, sondern über einen Ponton weiter südlich oder direkt durch den Fluss bei Niedrigwasser. Die Fahrzeit vom Mfuwe Airport zum Camp beträgt etwa 1.5 bis 2 Stunden. Das Camp liegt also nicht mehr im geschäftigen Teil des Zentralsektors, sondern gehört schon fast zum südlichen Sektor.

Tierwelt
Auf der Ebene vor dem Camp tummeln sich gerne eine gute Anzal an Pukus, Impalas, Zebras, Kudus, Warthogs und Elefanten. Die Ebene ist sehr offen und baumlos und wirkt im Abendlicht wie eine romantische Insel. Löwen und Leoparden sind eigentlich immer zu finden, eher selten dann Wildhunde. Der Luangwa Fluss ist nur ein paar hundert Meter entfernt, hier leben natürlich Krokodile und Hippos. Diese wandern nach Einbruch der Dunkelheit gerne auf die Ebene vor dem Camp.

Aktivitäten
Pirschfahrten im offenen 4 x4 Fahrzeug, Walks mit bewaffneten Rangern.

Besonderes
Die Thornicrofts's Giraffe findet man nur im South Luangwa Nationalpark, ebenso das Cookson's Gnu und das Crawshay's Zebra.

Ihre Alternativen
Unterstützen Sie unsere Stiftung