Details & Preise
Pro Person pro Nacht
CHF 519-872Doppelzimmer

Inklusive
Alle Mahlzeiten, Getränke (ohne Edelmarken), Wäscheservice.

Gut zu wissen
Geschlossen:01 Apr. 21 bis 31 Mai 21
Kinder:ab 1 bis 16 Jahre
Malaria:Ja
Reisen zu dieser Unterkunft
 
Kuria Hills Nordserengeti

Unterkunft
Das Kuria Hills bietet fünfzehn Suiten, welche zwischen die Felsen der Wogakuria Kopjes gebaut wurden. Die Zimmer verfügen über grosse Glasfronten und geben so die Sicht frei über die weitgestreckte Hügellandschaft der Nordserengeti. Die Zimmer sind sehr geräumig und verfügen über en-suite Badezimmer mit Badewanne, Innen- und Aussendusche, Lounge und eine Terrasse mit einem kleinen Planschpool.

Das Hauptgebäude besteht aus drei grossen Zelten, die den Essbereich, die Lounge mit Bar und die Rezeption mit Curio-Shop umfassen. Davor hat es eine grosse Terrasse mit Loungebereich, offener Feuerstelle und natürlich der Möglichkeit, an warmen Abenden unter dem Sternenhimmel zu dinieren. Ein Pool mit Sonnendeck steht ebenfalls zur Verfügung.

Lage
Das Kuria Hills befindet sich in der nördlichen Serengeti bei den Wogakuria Kopjes, etwa 30 Minuten vom Mara Fluss entfernt, wo die Gnus normalerweise den Fluss überqueren. Es ist der pefekte Ausgangspunkt, um die weiten Hügel der Nordserengeti zu erkunden.

Der nächstgelegene Airstrip ist Kogatende.

Tierwelt
Die grosse Migration der Gnus und Zebras und die überquerungen des Mara Flusses sind das zentrale Geschehen von Juli bis Oktober und selbstverständlich ein absoluter Höhepunkt jeder Reise in die Serengeti.

Ausserhalb dieser Zeit ist es sehr ruhig in der Nordserengeti und genau deshalb ein Grund, auch dann hier hinzugehen, denn rund um das Lamai Serengeti hat es permanent viele Tiere. Grassfresser wie Zebra, Topi, Gazellen, Impala, Büffel, Elefanten, Giraffen sind das ganze Jahr über vorhanden. Die Löwen sind sowieso nie weit weg und auch die Leoparden lieben das steinige Gelände und die kleinen Flusstäler. Auch Geparde sieht man in der Umgebung sehr oft.

Aktivitäten
Pirschfahrten. Buschwanderungen sind möglich, müssen allerdings im voraus gebucht werden.

Besonderes
Es hat auch einen Spa.

Ihre Alternativen

Permanente Camps
Permanente Camps wechseln Ihren Standort nicht und zeichnen sich deshalb durch bessere Infrastruktur aus als die mobilen Camps der Serengeti.
Mobile Camps
Mobile Camps wechseln Ihren Standort in der Serengeti zwei oder dreimal jährlich und folgen der Grossen Migration der Gnus und Zebras. Die mobilen Camps haben einen einfacheren, buschnahen Charakter. Die Zimmer haben zwar ein en-suite Badezimmer, welches aber normalerweise nicht über fliessendes Wasser verfügt und deshalb mit einer sogenannten Buschdusche ausgerüstet ist. Das Wasser wird vom Team des Camps bei Bedarf für eine Dusche bereitgestellt, natürlich auch Warmwasser.
Unterstützen Sie unsere Stiftung